Sicarius

Google-Analytics

Beckstein, Beckstein alles muss versteckt sein. Aber das soll auch heute nicht unser Thema sein.

Vielmehr möchte ich zum dritten Mal auf das Thema „Google-Keywords“ eingehen. Da ja nun schon fast drei Monate seit der letzten Googlemania vergangen sind und sich viel geändert hat. Viele neue Keywords kamen dazu und alte haben ihre Plätze verteidigt. Es ist also durchaus wieder an der Zeit einen Blick darauf zu werfen. Auch dieses Mal steht wieder an erster Stelle die Platzierung in meiner Statistik, dann das aktuelle Google-Ranking (weltweite Suche), danach das Keyword selbst und zusätzlich wieder ein kleiner Kommentar von mir. Der zugrunde liegende Zeitraum geht vom 09.06.06 (Messbeginn) bis heute 05.12.06 und umfasst 1835 Keywords (634 mehr als das letzte Mal).

/me fires Google Analytics up

Ranking 1 (Platz 23): Christina Stürmer nackt – Obwohl in meiner Statistik immer noch auf Platz 1 (und auch noch auf Platz 9, 11, 33, 49, 57, 130 uvm., dank div. Variationen), ist die Zeit in Google für Christina Stürmer vorbei. Viel zu viele Seiten sind jetzt auf den Zug aufgesprungen und außerdem hat sich die offizielle Fansite von Christina Stürmer (nein, ich verlinke nicht!) auf Platz 2 geschmuggelt. Also aus und vorbei für Christina Stürmer nackt. Jetzt muss was Neues her. Mmmh…wie heißt diese neue Retorten-Gruppe? Ach, Monrose. Ne die will glaub ich keiner wirklich nackt sehen.

Ranking 3 (Platz ??): Best Site – Ich habe eben die ersten 100 Ergebnisse bei Google durchgeschaut und NICHTS gefunden. Ich habe also absolut keine Ahnung, wie das so weit oben (noch vor Sicarius) landen konnte. Ich vermute allerdings, dass es mit den ganzen Spambots zusammenhängt, die mich immer noch quälen. Ihr kriegt davon ja zum Glück nichts mit, da ich bei allen entsprechenden Einträgen die Kommentarfunktion gesperrt habe. Bei der nächsten Google-Mania will ich hier aber was anderes sehen!

Ranking 16 (Platz 11): heiße Angelegenheit – Erst rund einen Monat auf der Page und schon so weit vorne in der Hitliste. Respekt. Ich bezweifle allerdings stark, dass auch nur einer der Suchenden, meine Story wirklich gelesen hat. Schade aber Hit ist nunmal Hit.

Ranking 41 (Platz ??): ullemulle – Auch hier habe ich wieder in den ersten 100 Google-Ergebnissen keinen Hinweis auf BS.de gefunden aber lustig ist es trotzdem, dass dieses „Wort“ so beliebt ist :). Vor allem habe ich es bislang nur einmal benutzt und zwar als Titel dieses Eintrags. Talliah hat es dann zwar noch einmal irgendwo in den Kommentaren genannt aber das war’s dann auch schon. Den Google-Ergebnissen nach zu urteilen, wird dieses „Wort“ gerne von weiblichen Personen als Nick benutzt.

Ranking 28 (Platz 12): geschichte 13.10.1307 – Hätte nicht gedacht, dass dieser Tag so ein wichtiges Datum wäre. Muss mich bei Gelegenheit doch noch genauer erkunden was an diesem Freitag ganz genau passiert ist und warum so viele Leute danach suchen (und hier landen :P ).

Außerdem noch erwähnenswert und nicht im Ranking erfasst, sind die 10000000 Yahoo-Bots, die die Laberecke in letzter Zeit gescannt haben und vermutlich jetzt völlig erblindet, ihr restliches Dasein im virtuellen Altenpflegeheim verbringen müssen. Man sollte eben nicht soviel Schwachsinn auf einmal lesen! Das ist selbst für Maschinen nicht gut.

Soviel dazu – Noch einen schönen Abend!

Print Friendly, PDF & Email
Tweet about this on TwitterShare on FacebookEmail this to someone

12 Kommentare

Ab und zu stellst du dich blöder an als ne Katz‘ beim Scheiße tz. Wie immer ist da ein LEERZEICHEN zuviel drin…einfach in die adressleiste kopieren und comm ents zusammenfügen…

Das macht die Kommentarfunktion halt rein (is auch richtig so). Manmanman.

Man nehme:

1. einen Browser (anscheinend etwas anders als Firefox)
2. eine Adresszeile vom Browser
3. Man kopiere die GESAMTE URL von http bis 295 in die Adressleiste
4. man geht mit dem Cursor vor ent
5. man drücke Backspace (das leerzeichen zwischen comm und ents sollte nun verschwunden sein)
6. man drücke ENTER
7. Man ist am gewünschten Ziel

Man brauch den gar nich entfernen fällt mir nur so auf…außerdem lag der bug bei firefox an mousegestures, aber dank der neuen version funzt es wieder…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:smile: :sad: :wink: :tongue: :-x :roll: mehr »
*