Sicarius

Hightech

Krass. Nein, ich bin nicht urpl -mist das oe geht nicht – oetzlich wieder nach Hause gegangen. Ich sitze gerade in meinem Zimmer und musste entdecken, dass sich seit meinem letzten Besuch EINIGES getan hat hier unten.

Nat – ue geht auch nicht…was ein Muell – uerlich koennte der geneigte Leser vermuten, dass es nun Internetanschluesse auf den Zimmern gaebe, an die man seinen eigenen Rechner anschlie – scharfes S ist hier nicht einmal auf dem Keyboard vorhanden – ssen kann. Dies ist auch korrekt, nur leider habe ich mit dem Laptop (noch) nicht de Moeglichkeit dazu. Wie bin ich also jetzt hier?

Mit dem Fernseher! Gut, eigentlich ist es eher ein 16:9 TFT-Bildschirm aber hier auf dem Zettel steht: Settopbox (Fernseher). Ausserdem steht hier kein Rechner. Es fuehren nur einige Kabel in die Rckseite des Bildschirms, an den ein schwarzer Kasten montiert wurde. Dieser ermoelicht es mir nicht nur im Internet zu surfen, sondern auch TV zu schauen (Von ARD ueber SAT.1 zu Premiere und BBC – leider kein Blue-Channel *zwinker*), Radio zu hoeren (auch ewig viele Sender) und irgendwelche Hotelinformationen abzurufen (hab ich mir noch nicht genau angeschaut).

Das mit dem Internet surfen klingt allerdings besser, als es wirklich ist. Die schnurlose Tastatur, die ich gerade nutze, hat nicht nur einige, bereits genannte Defizite, sondern auch eine tierische Verzoegerung. Ich tipp das hier quasi in Slowmo. Ausserdem ist die Darstellung ziemlich fuern Arsch. Das Bild ist sehr unscharf (nein, das liegt nicht an meinen Augen) und die Aufloesung an sich, scheint auch sehr niedrig (ich muss hier auf BS.de sowohl vertikal als auch horizontal scrollen). Aber dennoch finde ich es selbstverstaendlich cool (sonst haette ich ja jetzt nicht diesen Eintrag getippt). Erwartet allerdings keine weiteren Eintraege bis Freitag. Ich kann von hier aus ja auch nicht den RSS-Feed sowie die Nav-Leiste aktualisieren. Ausserdem ist die Maussteuerung ein Krampf.

Einen Eintrag habe ich heute Morgen uebrigens schon im Zug getippt (Thema verrate ich noch nicht). Da ich hiermit nun auch den Zweiten fertig habe, werde ich mich jetzt einem Review oder Preview zuwenden (trotz der unzaehligen Moeglichkeiten dieses Geraets). Also bis denne!

PS: Jetzt hoffe ich natuerlich, dass diese Geraet beim absenden keinen Fehler produziert. Konnte den Text ja nicht sichern.

EDITH: Juhu, hat geklappt!

Print Friendly, PDF & Email
Tweet about this on TwitterShare on FacebookEmail this to someone

12 Kommentare

Ohh nein, sein breiter Schatten h-beim mir geht’s „ä“ – ängt über uns…
Werden wir in jemals los?
Andere Frage:
Wer ist Edith?
Deine „Weiterbilderin“ ?

ab und zu laesst e s sich eben nicht vermeiden.

Aber jetz Ruhe im Kuhstall. Den heutigen Eintrag habe ich zwar fertig aber der Review/Preview fehlt noch.

ne…dir amtliche Korrektur werden meine 3 Sklaven hoffentlich bereitwillig erledigen.

Voraussichtlich werden es 3 Reviews und ein Preview sein. (2 reviews sind fertig, der Rest kommt heute abend und morgen im Zug an die Reihe).

Da soll noch einer behaupten ich waer faul!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:smile: :sad: :wink: :tongue: :-x :roll: mehr »
*