Sicarius

Smalltalk

(Verfasst am 15.12.06 um 07:20)

*rülps* Frühstück is rum! Jetz noch eine Stunde warten (und zwischendurch das Zimmer abmelden), dann beginnt der letzte Rest des 4tägigen Seminars. War angenehm. Das Wetter war fast hervorragend, mit dem Essen konnte man Leben, die Leute waren i.O. und das Tagungshotel an sich sowieso. Den Münchner Weihnachtsmarkt habe ich hingegen kategorisch ignoriert! Beckstein ließ sich leider auch nicht blicken (ob er wusste, dass ich komme?). Aber der wird seine gerechte Strafe schon noch erhalten! Was mache ich jetzt? Zwei Themen sind noch auf der Liste aber ich habe nicht die Rechte Lust die heute Morgen anzupacken. Muss ich wohl einen der weltberühmten Sicarius Smalltalk-Einträge verfassen.

Vorgestern kam beim hessischen Rundfunk um 22:15 eine interessante Reportage. Diese hat sich zwar hinter einer reißerischen Überschrift (die mir gerade nicht mehr komplett einfällt :P ) versteckt aber war doch informativ. Es ging dabei um die Kriminalität im WWW und deren weitere Entwicklung. War sogar recht aktuell. AgoBot z.B. wurde ausführlich behandelt. 45 Minuten waren zwar doch etwas zu wenig aber vor allem die Interviews (u.a. mit den Leitern von m12g und Kaspersky) waren aufschlussreich. Da GameStar über den Sendetermin informiert hat, steht das Filmchen sicher auch irgendwo bei YouTube zum ogugge.

Ansonsten kam nichts Gescheites in der Rechteckigen Kiste. Nur meine alten Urteile wurden wieder bestätigt:

1. Viel zuviel Werbung
2. Die deutsche Synchronisation ist schrecklich, wenn man das Original kennt. Simpsons geht zwar noch, weil ich da ja mit der deutschen Fassung „aufgewachsen“ bin aber Stargate konnte ich mir z.B. keine 2 Minuten antun.
3. Habe ich schon Werbung erwähnt?
4. Premiere Sport 1 ist für’n Arsch. Es stehen in der Programmplanung zwar Sachen wie Basketball und Eishockey aber in Wirklichkeit kommt 24 Stunden am Tag nur eines: Fußball – *kotz*.
5. Werbung!?!
6. Selbst bei 36 Kanälen ist die Wahrscheinlichkeit gering etwas halbwegs Interessantes beim durchzappen zu finden.

Daraus ergibt sich -> Fernseher auslassen und stattdessen lieber en Review oder einen Eintrag tippen, lohnt sich wesentlich mehr!

Über den Komfort des Internetsurfens an diesem Gerät, habe ich mich ja schon ausführlich im außerplanmäßigen Eintrag vom Dienstag ausgelassen. Zwar habe ich damit ein, zwei Seiten über die Tage besucht aber von einer intensiven Nutzung kann nicht die Rede sein. Vor allem da viele Funktionen nicht bereitstehen. So konnte ich z.B. nicht einmal den GSTV-Stream darüber anschauen. Aber auch generell fühlt man sich zurück in die Zeit vor DSL versetzt (Jackie kann sich daran ja noch sehr gut erinnern), da der Seitenaufbau sehr schleppend vorangeht. Deswegen habe ich meine täglichen Besuche auf Bagdadsoftware.de, Computerbase.de, GameStar.de und Winfuture.de begrenzt und selbst dort nur das „nötigste“ gelesen. Man könnte bei dieser Box eigentlich von einem „Proof of Concept“ sprechen. Es funktioniert zwar aber an eine ernsthafte Nutzung ist momentan weniger zu denken. Vielleicht dann bei meinem nächsten Besuch, wann dieser auch immer sein wird.

Hier fängt jetzt genau Seite 2 in Word an (bei Schriftart Times New Roman und Schriftgröße 12). Wäre also ein perfekter Zeitpunkt zum Ausstieg gewesen aber nun habe ich die 2. Seite ja schon angefangen. Muss ich wohl noch bis runter zur 3. schreiben, vielleicht klappt es ja dann.

Heute werde ich nach langer Zeit mal wieder ein Spiel aus dem Star Trek Universum im Briefkasten vorfinden: Star Trek Legacy – selbstverständlich in der Originalversion. Ich kann Archers Stimme einfach nicht ab. Problem dabei ist, dass selbst ich als gut informierter Mann immer noch nicht weiß, was das eigentlich genau sein soll. Aber es sieht zumindest genial aus und hat die Originalstimmen. Von daher kann es gar nicht mehr soviel verkehrt machen :). Neben vielem anderen werde ich mir natürlich auch die HighRes-Version des WoW: The Burning Crusade Intros runterladen. Ich kenne zwar die abgefilmte Fassung schon auswendig aber das jetzt noch 100mal in einer gescheiten Auflösung und mit satten Farben zu sehen, kann nur geil sein! *sabber*

Es ist schon Wahnsinn was Blizzard in der Beziehung seit Jahren drauf hat. So minimalistisch das Intro von Diablo oder das Extro von WarCraft II: The Dark Portal auch waren, selbst die brachten die Leute zum staunen. Natürlich hat Blizzard das alles mit StarCraft auf ein völlig neues Level gehoben und zum TBC-Intro wirkt selbst das altbacken aber trotzdem schaut man sich diese Filme auch heute immer noch gerne an. Ich bereue es bis heute, dass ich diese DVD-Sammlung mit allen Cinematics nicht bekommen habe. Curse you Blizzard Entertainment Shop! Wie bei allem ist es ja nicht nur die Qualität der Filme die sie so gut machen sondern auch der Inhalt. Blizzard hat ein Gefühl für solche Kurzfilme egal ob es jetzt Zwischensequenzen oder Trailer sind, dass seinesgleichen sucht. Da stimmt einfach alles vom Timing bis hin zu den Sprechern (zumindest in der englischen Fassung). Das einzige Problem ist nur: es sind eben nur Kurzfilme! Was habe ich mich damals bei Diablo 2 aufgeregt als ich endlich Duriel (nach mehrfachem Sterben) in die ewigen Jagdgründe geschickt hatte und der Fight zwischen Baal und dem Erzengel entbrannte – und es quasi sofort wieder vorbei war. So wird es aber bestimmt vielen gegangen sein bei den verschiedensten Sequenzen. Im Prinzip kann man nämlich immer sagen sie sind zu kurz aber so ist es vielleicht doch besser als wenn es heißen würde: viel zu lang. Ein gutes Beispiel hierfür ist der Final Fantasy-Film ;). Also genießen wir es einfach, solange es anhält und schauen sie uns einfach öfters an. Im nächsten Addon/Spiel wird es wieder ein neues Filmchen geben, soviel steht fest!

Obwohl Seite 2 noch nicht ganz voll ist, verabschiede ich mich nun doch. Bis später in der Gegenwart!

Print Friendly, PDF & Email
Tweet about this on TwitterShare on FacebookEmail this to someone

11 Kommentare

Du Armer!
Aber vor allem: ICH ARMER!!!
Momentan bin ich hier eingepfercht und
im TV läuft auch nix außer ab und zu mal was in arte…
Aber sonst nur dokus dokus dokus castings quiz shows news castings…
Laut Ostfernsehen gibt es keine Menschen unter 55 Jahren außer auf Viva, aber das boykottiert die durchschnittsintelligente Mensch und die darüberliegende Schicht, zu der ich mich zähle :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:smile: :sad: :wink: :tongue: :-x :roll: mehr »
*