Sicarius

*wäääh*

Es ist mal wieder so ein Tag im Jahr. Nein, weder Ostern, Weihnachten noch Neujahr wollen heute gefeiert werden – viel schlimmer. Der Herr Webmaster hat ein weiteres Jahr trotz aller Prognosen und Vorhersagen in halbwegs brauchbaren Zustand überlebt und beginnt nun das 24. Lebensjahr (er wird also von der Masse als 23 bezeichnet). Soviel dazu, denn heute ist immer noch nur ein normaler Arbeitstag.

MobyGames hat leider immer noch nicht meinen Artikel veröffentlicht. Ich frage mich mittlerweile schon ob die ganze Warterei wirklich 500 Punkte wert ist. Eigentlich wollte ich deswegen heute einen anderen Gaming-relevanten Artikel verfassen aber nach dem ich diverse Themen angefangen habe und mich alles irgendwie nicht richtig zufriedenstellen konnte (ich bin doch irgendwie ausgelaugt derzeit), werfen wir einfach einen allgemeinen Blick auf die Welt. Da ich aber, wie eigentlich immer an allen Festtagen, keine fröhliche Stimmung („Gegen den Strom schwimmen“) verbreiten will, solltet ihr euch schon einmal auf ein egoistisches Bash-Fest vorbereiten! – Let’s get the flamethrower and play a little *maniacal laugh*!

Einen Anfall von „Habe ich es nicht gesagt?“ hatte ich letzte Woche als JoWooD das neue Entwicklerstudio von Gothic 4 Genesis vorgestellt hat. Wie gEasy Team Development bei Söldner – Secret Wars, darf auch Spellbound Entertainment ran und die Patcharbeit zu Gothic 3 übernehmen. JoWooD hatte anscheinend solch gute Erfahrungen mit der Söldner-Aktion, dass sie die ganze Sache nun wieder 1:1 durchführen. Aber ich möchte nicht vorab verurteilen, denn gEasy betreut Söldner durchaus gut. Dennoch, wir sind hier ja schließlich auf der Frontseite und nicht in einem Artikel, muss ich wie viele doch ein wenig die Wahl von JoWooD in Frage stellen. Die bekanntesten Titel von Spellbound sind nämlich Airline Tycoon und Desperados – also nicht gerade gute Vorraussetzungen um Vertrauen in der riesigen Gothic-Community zu wecken (auch wenn JoWooD behauptet „Ausschlaggebend für die Entscheidung war vor allem die große Erfahrung im Rollenspielbereich“), was es um so schwerer machen wird dort einen Fuß in die Tür zu bekommen. Ich wünsche Spellbound dennoch viel Glück und hoffe wieder einmal, dass JoWooD vielleicht dieses Mal was lernt.

Kleiner Gag am Rande: JoWooD hat in der News nicht geschafft „Spellbound“ immer richtig zu schreiben. Einmal hat sich der Autor vertippt.

Neben der Games Convention waren die News letzte Woche natürlich auch vom potentiellen Spiel des Jahres 2007 dominiert. Natürlich ist „BioShock“ gemeint. Selbstverständlich bin ich auch bereits hinab zu Rapture getaucht und verbringe soviel Zeit wie möglich dort unten aber wie bei allen anderen Berichterstattern, stehen die spielerischen Qualitäten des Titels sowieso vollkommen außer Frage. Mir stellt sich mehr die Frage, ob es der Titel wirklich zu einem Verkaufserfolg schafft. Trotz der guten Wertungen und der Möglichkeit es als billigen Shooter durchzuspielen, besitzt das Spiel dennoch ein äußerst ungewöhnliches Szenario und wie wir ja schon bei Rise of Legends oder speziell Prey feststellen mussten, braucht es nicht viel, um in der Versenkung zu versinken. Allerdings hat 2k Games eine riesige Marketingmaschine aufgefahren, was hoffentlich hilft, den Titel genug zu pushen. Hilfreich ist sicherlich auch die Onlineaktivierung. Zwar beschweren sich in allen Foren wieder die Leute darüber aber dem Großteil unterstelle ich eher, dass die Aktivierung sie zum ehrlichen Kauf zwingt. Natürlich gibt es auch viele, die berechtigte Zweifel haben aufgrund der Abhängigkeit von der Gegenseite. Die sollen ja nicht unerwähnt bleiben.

Die einzelnen Begründungen warum die Aktivierung so scheiße ist, sind dennoch oft eher fadenscheinig. Persönlich finde ich es zwar auch etwas blöd, dass man trotz Aktivierung die DVD im Laufwerk (dank SecuRom-Kopierschutz) braucht (Bei Two Worlds und EARTH 2160 ist das nicht so) aber dennoch störe ich mich nicht daran. Speziell hängen sich viele an dieser „maximal fünf mal aktivieren“-Regelung auf. Ich weiß ja nicht wie oft am Tag manche Leute das Spiel neu installieren aber diese Begrenzung haben die anderen Titel genauso und sogar Windows und es funktioniert seit Jahren ohne viel Aufleben. Aus der Sicht des Publishers ist es definitiv eine sehr gute Lösung, denn bislang kann man das Spiel zwar dazu bringen es ohne DVD zu spielen aber einen KeyGen um die Aktivierung erfolgreich abzuschließen gibt es bislang nicht. Und jeder Tag an dem dieser nicht zur Verfügung steht, ist in der Anfangszeit tatsächlich ein nicht unerheblicher, zusätzlicher Verkaufserfolg. Also hört doch endlich auf rumzujammern und zückt doch bitte den Geldbeutel spätestens, wenn es als Budget-Titel erhältlich ist. Das Spiel hat es verdammt noch mal verdient unterstützt zu werden! Bis dahin ist die Aktivierung sicher auch schon abgeschaltet.

Fast noch schlimmer fand ich die Reaktionen auf die Ankündigung von „Mafia 2“. Natürlich haben sich alle inklusive mir selbst darüber gefreut aber die Masse an Leuten die sagen „Mafia war ein geiles Spiel, das ich wasweißich wie oft durchgespielt habe usw.“, lässt einen eigentlich nur die Schlussfolgerung zu, dass sich der erste Teil blendend verkauft hat. Leider ist dem nicht wirklich so. Das ist nämlich auch der Grund, warum wir solange auf den zweiten Teil warten mussten. Jeder hat das Original zwar anscheinend gespielt aber gekauft haben es faktisch die wenigsten. Natürlich sitze ich hier schon ein wenig auf meinem hohen Thron und schaue als Käufer der Special Edition auf alle herab aber ich bin es wirklich so langsam leid mit anzusehen, wie so viele gute Titel in der Versenkung verschwinden und keinen oder erst viel später einen würdigen Nachfolger erhalten nur weil sie entweder anders sind oder es eben viele Leute nicht für nötig halten, mal in die Tasche zu greifen und gute Arbeit zu unterstützen. Ich kann nur immer wieder betonen: Alle schreien nach Innovationen und wollen nicht den xten Weltkriegsshooter aber die Verkaufszahlen sprechen dann doch eine völlig andere Sprache. Ihr habt die „Advent Rising„-Trilogie getötet! Ja, auch DU! Jetzt werde ich nie erfahren, wie es weitergeht!

Disclaimer: Käufer und Leute, die sich nicht für BioShock, Rise of Legends, Prey, Mafia und Advent Rising interessieren, spreche ich natürlich nicht an. Die Käufer dürfen sich aber gerne auf die Schulter klopfen und so tun, als würde ich das bei ihnen tun :). Gute Entscheidung von dir!

So, jetzt habe ich mich aber wieder genug aufgeregt aber wenn 2k nicht genug Geld verdient um sich die „System Shock“-Lizenz von EA zu kaufen, damit ein echter dritter Teil der Serie endlich in Entwicklung geht, werde ich wieder anfangen zu meckern! Das nur als kleine Warnung, denn ihr dürft nicht vergessen, dass ich ein „Killerspiele“-Spieler bin und somit ein potentieller Amokläufer! Mit mir ist also nicht zu scherzen :)!

Worüber man sich hingegen wirklich aufregen kann, ist diese „Soundtrack“-CD, die der BioShock Collector’s Edition beilag. Diese enthält nämlich nur drei (grottenschlechte) Lieder von Moby. Während ich nun keine Debatte darüber anfangen möchte, ob man „Moby“ zur Kategorie „Musik“ zählen kann oder nicht („Flower“ war ein netter Ohrwurm aber der Rest…), ändert dies nichts daran, dass diese CD ein Schlag ins Gesicht ist. Zum Glück hat 2k Games aber mittlerweile reagiert und nicht nur den echten Score kostenlos veröffentlicht sondern auch angekündigt, eine CD damit für die Besitzer der CE bereitzustellen (selbstverständlich auch kostenlos).

Wahrscheinlich habt ihr noch harschere Kommentare von mir erwartet oder euch sogar gewünscht aber die meisten kennen mich eigentlich gut genug und wissen, dass ich mir viel zu viele Gedanken darüber mache welche Konsequenzen mein Geschreibsel hat, als das ich mich völlig gehen lassen würde. Außerdem ist es doch irgendwie immer nur das gleiche, frustrierte Gemeckere (aber es tut dennoch gut).

Man liest sich also im nächsten Eintrag!

PS: Die Beteiligung in den Kommentaren ist momentan irgendwie lau. Was ist den los mit meinen Stammbesuchern? Langweilige Themen? Sommerflaute? Freundin?

Print Friendly, PDF & Email
Tweet about this on TwitterShare on FacebookEmail this to someone

12 Kommentare

Das wird aber jetzt alle deine männlichen Fans enttäuschen (das spezielle Wort wird vom Spamfilter geblockt, also nennt es erst gar nicht :D ).

Thema Bioshock:
Ich seh das mal wieder völlig anders als du :P
Ich bin ja in den letzten Jahren auch zum nurnoch-Käufer geworden. Gesaugt hab ich bestimmt schon ein Jahr lang mehr kein Spiel.
Aber scheißendrecks-Aktivierung kommt mir net ins Haus. Da kann Bioshock noch so gut sein. Und wenns das beste Spiel ever wär, mit aktivierung kauf ich mir nichts. Punkt Aus Ende.
Genausowenig werde ich jemals DRM-Geschützte Produkte kaufen oder so.
Ich muss mir als Verbraucher nicht alles gefallen lassen!

Begrüßenswerte Änderung der Lebenseinstellung.

Mit welcher Begründung lehnst du die Aktivierung den ab? Findeste SecuRom, Starforce, 20stellige Keys besser als der eine Klick, nur weil da ein paar Daten ausgetauscht werden? Du hast bei der Aktivierug ja nicht solche erheblichen Einschränkungen wie bei DRM. Nur weil du das Spiel 5x installiert hast, heißt es ja nicht, dass es ab sofort wertlos ist und es nicht mehr funktioniert. Da is DRM mit seinen scheiß Lizenzen, die sich irgendwo ins System fressen und beim formatieren dann verloren gehen viel schlimmer (bei Guild Wars war ein Code für den Soundtrack dabei, den man sich online runterladen musste – mit dem kann ich jetzt nix mehr anfangen seit ich zu Vista gewechselt bin).

Jede Form von Kopierschutz ist ein Krampf und sollte eigentlich abgeschafft werden, das steht außer Frage aber von allen möglichen Varianten finde ich die Internet-Aktivierung noch die angenehmste. Du kannst dir ja dann BioShock kaufen, wenn du endlich eine Shader 3.0 Karte hast. Dann ist die Aktivierung vielleicht schon deaktiviert worden.

Man bedenke doch die nächste Steigerungsform: der Dongel. DAS wär ein *zensiert* *zensiert* Müll.

mit nem Dongel könnt ich leben.. Wo is da der Unterschied, ob ich für ein Spiel ne DVD einleg oder nen Dongel einsteck.
Mein Problem bei der aktivierung is, dass dabei Daten ausspioniert werden. IMMER. vieleicht nicht in großem ausmaß aber es reicht schon, wenn sie loggen aus welchem IP-bereich ich komm.
Das is genauso schlimm wie beispielsweise die Spionierkarten (im Volksmund auch Payback oder Digits genannt)
Kundendaten werden immer wertvoller und ich hab keine Lust sie herausgeben zu MÜSSEN!
Und 5mal installieren ist in Ordnung aber bei den ursprünglichen 3mal die es waren kommt man schnell an die grenze.
Und nein Starforce find ich genauso kacke :P

GW Soundtrack Key ? hööö?

also bei Prophecies liegt er keyfrei dabei, in der normalen Version, der Factions Soundtrack ist mittlerweile for free erhältlich und den Nightfall gibts nicht, wahrscheinlich auch niemals einen GW:EN Soundtrack.

Aktivierung -> furchtbar >_<
Ein Grund warum ich mir niemals HL? holen werde.

Mein Problem bei der aktivierung is, dass dabei Daten ausspioniert werden. „IMMER. vieleicht nicht in großem ausmaß aber es reicht schon, wenn sie loggen aus welchem IP-bereich ich komm.
Das is genauso schlimm wie beispielsweise die Spionierkarten (im Volksmund auch Payback oder Digits genannt)
Kundendaten werden immer wertvoller und ich hab keine Lust sie herausgeben zu MÜSSEN!“

sprichts und benutzt weiter vista und kauft online ein.. meinste amazon speichert deine daten net?
kunden, die diesen artikel gekauft haben, haben auch bla bla bla…

Vista benutz ich nur gezwungener Maßen und nur aufm lapotop mit dem ich im Moment eh nichts wichtiges mach…

Und das Amazon genau weiß wann ich wo was gekauft hab ist mir klar und natürlich nutzen die die daten zu marketingzwecken. Allerdings unterliegen die Daten bei Amazon strikten Datenschutzabkommen, wodurch die Daten nicht weiterverkauft oder weitergegeben werden. Ganz im Gegenteil zu Punktekarten etc.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:smile: :sad: :wink: :tongue: :-x :roll: mehr »
*