Sicarius

Asterix & Obelix XXL 2 – Mission: Las Vegum

Es ist beinahe unglaublich aber der Herr Webmaster hat es geschafft NOCH ein Review zu verfassen. Ob das noch zu toppen ist? Wer weiß…

Aber warum lange um den heißen Brei herumreden? Geht lesen! Es gibt Leute die behaupten, dass wäre Bildung!

Asterix & Obelix XXL 2 – Mission: Las Vegum

Obwohl die Asterix-Comics an sich seit dem Tod von René Goscinny zunehmend an Qualität verlieren, ist die Marke „Asterix“ noch immer eine gute Lizenz für Marketingartikel, Filme und natürlich auch für Spiele. Wie so viele Lizenztitel, sind die meisten Spiele, die den Namen „Asterix“ tragen, nicht gerade die Besten und zu Recht meist eher unbekannt.

Lektor war dieses Mal Talliah „potentieller Deutschlehrer“ Slavik.

PS: Einige fragen sich sicher (okay, wahrscheinlich fragt sich das niemand aber ich will hier den Eintrag stretchen), warum ich diese „alten Schinken“ teste statt Blockbuster wie BioShock, obwohl ich das auch schon durch habe. Der Grund ist ganz einfach: das Spiel wurde bereits totgeredet (um beim Beispiel zu bleiben). Millionen von Blogs und hunderte Reviews haben sich schon jeden erdenklichen Aspekt von BioShock angeschaut. Da sehe ich keinen Grund noch tiefer einzusteigen als die kurze Anmerkung im Rahmen der subjektiven Kurzeindrücke. Ich konzentriere mich lieber auf Spiele, die nicht so viel Aufmerksamkeit erhalten. Diese dürften auch für euch Leser interessanter sein als eine weitere Seite mit 5/5 Punkte für BioShock.

Print Friendly, PDF & Email
Tweet about this on TwitterShare on FacebookEmail this to someone

7 Kommentare

Begründe mir mal bitte deine 5/5 Punkte bei BioShock, kannst es ja in aller Kürze tun . . .
Und was soll das denn heißen? „potentieller“ Deutschlehrer O.o

Wegen der gesamten Atmosphäre, der Hintergrundgeschichte (zumindest bis kurz vorm letzten Bossfight), die Art wie diese erzählt wird und der absolut genialen Grafik die trotzdem keinen Rechner von Übermorgen braucht um flüssig zu laufen. Aber das hab ich ja auch schon beim Kurzeindruck geschrieben gehabt.

…und der potentielle Deutschlehrer steht da halt…“angehender Pokemon-Grafiker“ hätt dir sicher nicht gefallen :D

Will ich nachvollziehen, was du dir bei deinem letzten Satz mal wieder gedacht hast? -> nein, weil scheinbar mal wieder irgendwo ein „clichée“ LKW in eine Leitplanke gerast ist und seine giftige Ladung verloren hat . . .

…is ja gut mein Bubb…ich werds mir in Zukunft verkneifen mehr als nur Jackie oder JakillSlavik zu schreiben.

Solltest du die Wahl gewinnen, wird der Eintrag dementsprechend nur aus „JakillSlavik hat gewonnen.“ bestehen, damit ich mir kein weiteres Gemecker anhörn muss und jetz korrigier das Review! Da kannste deine „Wut“ konstruktiv unterbringen :P.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:smile: :sad: :wink: :tongue: :-x :roll: mehr »
*