Sicarius

Quality Assurance

Ich bin mir gar nicht sicher ob ich es schon einmal erwähnt hatte aber vor einiger Zeit hatte ich festgestellt, dass der Artikel „Patches am Releasetag“ von den Schafen überrollt wurde (hatte den Artikel mit dem über Schafe überschrieben). Alle Rettungsversuche waren leider erfolglos weshalb der Artikel seine, vermutlich verdiente, Ruhe im digitalen Nirvana gefunden hat.

Das Thema ist allerdings aktueller denn je, weshalb ich nun einen neuen Artikel dazu verfasst habe. Der zentrale Fokus liegt vermutlich etwas anders als damals aber es kann sich wahrscheinlich sowieso niemand mehr daran erinnern (falls ihn überhaupt jemand außer Talliah gelesen hatte), deshalb:

Quality Assurance oder wie Spieler lernten Firmen für einen Patch am Releasetag zu loben.

Wenn es einen Aspekt der Konsolen gab, auf den wir PC-Spieler neidisch blicken konnten, dann war es das vollständige Fehlen von Patches. Als Konsolen noch keinen Internetanschluss und noch keine Festplatten hatten, war es für die Entwickler unmöglich irgendetwas an ihren Spielen nachzubessern. Dadurch musste entsprechend viel wert darauf gelegt werden, dass ein Titel zum Release bestmöglich bugfrei und einwandfrei spielbar war.

Da Talliah das Original gelesen und umfangreich kommentiert hatte, hab ich ihn mal über den Text vorab lesen lassen. Sprich er war wieder einmal der Lektor.

Das soll es auch schon wieder für heute gewesen sein. Read you in three to five days :)!

Print Friendly, PDF & Email
Tweet about this on TwitterShare on FacebookEmail this to someone

13 Kommentare

sehr schön ^___^ ich denke wir haben hier neue Stammleserschaft :)
@Sic: Der Artikel gefällt mir so im mittleren Abschnitt besser, gz ;)

Erklärung: „blablablablubblub“s Kommentar war der erste. Aber ich hab mich gerade etwas verklickt gehabt und ihn aus versehen gelöscht.

Ich hab ihn jetzt provesorich wieder angefügt. Heute Nachmittag setz ich ihn dann wieder an die erste Stelle und lösche diesen Kommentar. Sorry… /me stellt sich in die Ecke und schämt sich.

Ich wollt die IP überprüfen und hab eben stattdessen auf löschen geklickt…

Kann jedem passieren und was fällt dir ein dich jetzt darauf zu beziehen? Jetz macht das doch gar keinen Sinn mehr, wenn ich den heute Nachmittag wieder nach oben schiebe…

Dann schreibst du:

Erklärung: Ich hatte den ersten Kommentar gelöscht und habe ihn provisorisch zuerst falsch eingefügt, daher nicht wundern, dass das hier alles mal wieder noch weniger Sinn als sonst ergibt. Bagdadsoftware – Sehenswert, sinnlos und verdammt viel zu lesen.

Was heißt hier provisiorisch falsch eingefügt? Ich hab von hier aus nun einmal keinen Zugriff auf die Dateien um das zu ordnen und wenn ich bis Nachmittag mit dem einfügen gewartet hätte, hättest du auch wieder rumgemeckert wo den der verdammte Kommentar hin ist.

Manman…wärste in der Schul und würdst was lenne, wär das hier alles nicht passiert!

Ich lass das jetz übrigens einfach so stehen alles.

Also bitte jetzt wieder zum Thema an sich kommen. Gibts doch sicher noch mehr zu sagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:smile: :sad: :wink: :tongue: :-x :roll: mehr »
*