Sicarius

Ankündigung

Sehr geehrter Besucher, sehr geehrte Besucherin!

Aufgrund einer aktuellen Entwicklung verschiebt sich der heutige Eintrag auf Morgen. Bagdadsoftware bittet dafür um Verständnis, wir sind uns aber sicher, dass die morgige Ankündigung sie für die zusätzliche Wartezeit entschädigen wird.

Schauen sie also unbedingt wieder vorbei!

Gezeichnet,

Das Team von Bagdadsoftware

PS: Damit ihr nicht ganz umsonst heute hierher gekommen seid, gibt es jetzt noch ein Bild vom ersten Auftritt der zukünftigen Kultband Bag Dad Soft, Ware!(tm):

Rondrer & Sicarius rocken die Bude!

Sicarius

M0r3 3ngl1sh plz!

I thought it would be a good idea to take it a little slow after all these weeks full of information and dozens of pages of text. But of course I don’t want your brains to stop working, so I decided that it is time for another international entry since the last one was all the way back on 11/29/07. I’ve even some related news:

As I had mentioned in the very first entry in English on 06/14/07, I was rated C1-3 in the English test of the Common European Framework of Reference for Language. As it had been a while since I took the test the last time (two years to be exact), I jumped on the chance to do it again – with a surprisingly good result: I’m now rated C2-3 (after C1-3 comes C2-1 and so on).

Of course this result should be judged carefully as the test doesn’t involve speaking the language. But still it’s a good indicator for reading, writing and understanding the tested language both in normal and in business environments. I’m really glad that we can do it here every once in a while without charge. On that note I also have a little story that you can may be laugh at:

Yesterday when I made lunch, I was reading the DirectX 10.1 Whitepaper from AMD (yeah I really read that kind of stuff). Since no one else was there, I thought to myself: „Why limit myself to reading?“, and so I read the whole thing out loud. I know that is not really something new but it still has somewhat of a stigma to it and I hope that in the future I will overcome it a little more often. „Programmable“ and „Compatibility“ are by the way two words of those words I hope that I will never need to speak out loud :).

Now that this is settled, let’s get into senseless talk about things that come to mind. It has been a while since the last time I did that :).

The last few weeks were great for me in a way. No, I still haven’t found the love of my live or anything but what did you expect from someone that doesn’t move a finger to change that situation? So stop pointing out the window and just let me the fuck be! Telling me how „cute“ that „couple“ out there looks won’t change my current attitude! I know you want grandchildren and whatever but that’s not my fucking job – especially since the UGC (Unwritten Generational Contract) has already gone to hell!

Okay, I’m sorry. I got a little carried away there for a moment. But I think all you single guys/girls out there exactly know what I’m talking about and most certainly hate those conversations as much as I do.

Anyway what I meant was purely in terms of getting things done and moving forward. Also the feedback on the page wasn’t really there; my correctors gave me a lot of constructive criticism which I can and already have used to improve my overall skills. But it was also great to not really having to think about the next entry. The last two month I always had enough stuff in mind – and in many cases already prepared – so that I basically just had to put it online. Of course that phase is now over and I’m already struggling to think about something for the Monday entry (actually that is a lie but don’t tell anybody) but it was awesome as long as it lasted.

But of course that’s something you don’t really care about. You just want to see new stuff two times a week and I understand that so let’s move on to something completely different: The UCF-deal is now one month old, which is reason enough for a (very) short look back.

For my side the results are not completely satisfying. The hits back to Bagdadsoftware are there but very limited. And at the same time the participation of the users is neither here nor there very high. To be fair, it does seem like the whole forum has currently some attendance problem but still I’m a little disappointed. The content is there and I made sure that a constant stream of new stuff went online – in some cases even before I upped it to Bagdadsoftware, so I don’t see any shortfall on my part. But on the other side: What did I expect from a console dominated forum? Penetrating such a thick hull just can’t be done over night.

So I hope it will get better over time as I establish myself more over there but like I said: Currently the forecast isn’t the best. Of course I won’t turn my back on the UCF in any case but I really need to look into ways to get more permanent and, if something like that even exists, active visitors here. If I want to fulfill my goal of total world domination, I finally need to start doing something for it :).

But for now let me just finish up today’s entry. So I hope to see you all again on Monday.

As always feel free to comment in English but be aware of the Wrath of the Spam filter(TM)! Save your comment before you click „Hinzufügen“ or the endless void may consume your words and turn them into a stream of 0s!

Sicarius

Krank

Der heutige Eintrag muss leider ausfallen. Mir geht es äußerst beschissen seit gestern. „Ich bitte um euer Verständnis!“. Damit der Eintrag nicht ganz so kurz wird, liste ich jetzt allerdings noch den Krankheitsverlauf auf. Wen so etwas nicht interessiert oder wer es gar abstoßend findet: Wir lesen uns dann am Donnerstag wieder – versprochen!

Sonntag, 23.03.08
13:30 – Sicarius isst zu Mittag.
15:30 – Komisches Gefühl macht sich in der Magengegend von Sicarius breit.
16:30 – Versuche die Toilette zu benutzen schlagen fehl.
16:45 – Mulmiges Gefühl so stark, dass Sicarius die aktuelle Tätigkeit abbricht und sich ins Bett legt.
18:15 – Sicarius erbricht zum ersten Mal. Toilette wird erreicht. Noch Mageninhalt vorhanden.
18:45 – Persönlicher Pflegedienst (Mama) erscheint wieder Zuhause.
19:15 – Sicarius erbricht zum zweiten Mal. Toilette wird erwischt. Kein Mageninhalt mehr vorhanden.
19:20 – Sicarius trinkt vorsichtig Kamillentee.
19:25 – Sicarius erbricht zum dritten Mal. Toilette wird nicht erreicht. Entfernung von aktuellem Standort zu groß. Notfallplan „Spüle“ nur zu 80% erfolgreich. Außer Kamillentee kein Mageninhalt vorhanden.
19:45 – Versuch einem Furz die Freiheit zu geben führt zu unangenehmen Bremsstreifen.
20:30 – Restlichen Kamillentee getrunken, geduscht und ins Bett gelegt.
21:25 – Sicarius versucht ein Glas Wasser zu trinken.
21:30 – Sicarius erbricht zum vierten Mal. Weder Toilette noch Spüle wird erreicht. Bett nicht verlassen. Magazine, Bücher und Nachttischschränkchen bekommen eine volle Breitseite.
22:00 – Bett wieder nutzbar. Ein stark unangenehmer Geruch erfüllt das Zimmer.

Montag, 24.03.08
00:00 – Sicarius wacht wieder auf. Starkes Durstgefühl.
01:00 – Entscheidung das Bett zu verlassen und es zu riskieren etwas zu trinken.
01:05 – Sicarius erbricht zum fünften und bislang letzten Mal. Spüle in Reichweite aber im Versuch das Erbrochene lange genug zurückzuhalten voll über die linke Hand.
03:30 – Weiterer Versuch etwas zu trinken gelingt.
05:30 – Flasche ist leergetrunken.
07:00 – Sicarius steht auf.
07:10 – Sicarius trinkt etwas Multi-Vitamin-Mehrfrucht-Saft.
07:30 – Sicarius schreibt heutigen Eintrag, vergisst das Furzen tabu ist und erzeugt unangenehme Bremsstreifen im Schlafanzug.

Aktueller Stand: Sicarius fühlt sich etwas besser. Kopf brummt noch, Magengegend fühlt sich jedoch besser an. Sicarius muss aber weiterhin stark auf der Hut sein.

Ich wünsche noch einen angenehmen Ostermontag!

Sicarius

Frohe Ostern!

Nun ist also der Höhepunkt der heiligen Woche vorbei (auch bekannt als Osternachtliturgie). Zeit also um dem zweiten Ritual des Jahres Folge zu leisten:

Bagdadsoftware wünscht allen Besuchern ein angenehmes Osterfest!

Bitte beachten Sie dabei folgende Regeln:

– Sich als Hase zu verkleiden und seiner Freundin/Frau „zwei unbemalte Eier“ anzubieten führt meist zum verfrühten Ende einer Beziehung/Ehe.
– Kaninchen oder Hasen zu Ostern an kleine Kinder zu verschenken ist Tierquälerei. Die Tierheime und Zahnärzte werden es Ihnen danken, wenn Sie sich auf einen großen Schokohasen begrenzen.
– Der Playboy-Hase ist ein eingetragenes Warenzeichen von Playboy Enterprises, Inc. und sich als solcher zu verkleiden, war schon zu Zeiten von Apocalypse Now total out. Wie? Sie wissen nicht wann Apocalypse Now war? 1979 natürlich!
– Ostern ist nicht Weihnachten! Geschenke sollten sich auf Süßigkeiten und Eier begrenzen. Die Bengel sind heutzutage schon verwöhnt genug. Früher im Grumbern-Griech wären wir froh gewesen überhaupt Gras zu haben in dem man Eier hätte verstecken können!
– Seine Freundin/Frau zu bitten sich als Hase zu verkleiden ist in manchen Ländern mit der Todesstrafe belegt.
– Peppen Sie die Ostereiersuche etwas auf indem Sie ihren Kindern eine Schatzkarte oder ähnliches malen. Die Warm/Kalt-Sucherei war nach dem Krieg vielleicht noch cool. Dank 24 Stunden medialer Dauerberieselung braucht es aber nun etwas mehr um die verwöhnten kleinen Menschen noch zu begeistern.
– Hase oder Kaninchen an Ostersonntag als Mittagessen anzubieten gilt Gemeinhin als unhöflich. Zuwiderhandlung kann zu Traumata bei den anwesenden Kindern führen und die allgemeine Mittagsruhe erheblich beeinträchtigen.
– Seine Kinder über die Feiertage in die Besenkammer einzusperren ist in manchen Ländern Tradition. Helfen Sie mit diesen Brauch auch bei uns zu verbreiten!
– Sich darüber zu beschweren wie stark die Feiertage die eigene Diät beeinträchtigen wirkt unglaubwürdig wenn gleichzeitig ein voller Teller vor Ihnen steht.
– Es gibt nur DEN Osterhasen. Einen Osterhasen mit zwei Beulen an der Brust zu bauen macht aus ihm keine Osterhasi! Wie bei der Weihnachtsfrau führt ein Zuwiderhandeln zu traumatisierten Familienmitgliedern und einer großen Furcht vor einer Gesellschaft, in der so etwas nicht mit sofortiger Hinrichtung bestraft wird.

Wir danken für Ihre Aufmerksamkeit und wir hoffen, dass wir Ihnen weiterhelfen konnten! Denken Sie aber daran, dass alle Angaben wie immer ohne Gewähr sind! Abgesehen davon, sehen wir uns am Montag beim regulären Eintrag wieder!

PS: Sollte der heutige Eintrag den Eindruck vermitteln, dass ich etwas gegen Kinder habe, dann möchte ich dies entschuldigen. Ich kann Sie versichern, dass ich nichts Wirksames gegen diese kleinen Störenfriede habe.
PPS: Ich entschuldige mich auch dafür diesen uralten und schon lange nicht mehr witzigen Witz gebracht zu haben.

Sicarius

Alled neu im März

Tief ein- und ausatmen. Ja, so ist das gut. Fühlt wie euer Geist frei wird und Platz macht für den heutigen Eintrag. Aber nicht zu viel Platz machen sonst ist nichts mehr übrig!

Wie in der Planung vorgesehen, gibt es heute eine kleine Nachlese, denn auf Bagdadsoftware hat sich einiges getan. Unbewusst verknüpft mit dem sechsten Geburtstag des aktuellen Designs, wurden einige kleinere und größere Änderungen und Neuerungen eingeführt, die ich euch nun im Detail erklären möchte. Also legen wir gleich los, bevor ich wieder die Hälfte vergesse:

1. Die wichtigste Änderung bekommt ihr auf den ersten Blick nicht wirklich mit. Microsoft hatte angekündigt mit dem Internet Explorer 8 endlich die normalen W3C-Webstandards einhalten zu wollen. Da habe ich natürlich die Veröffentlichung der ersten Beta des Internet Explorer 8 zum Anlass genommen um endlich mal meinen Code etwas auf Vordermann zu bringen. Leider musste ich dabei feststellen das 90% der, vom W3C-Validator festgestellten, Fehler von der Umfrage und dem Amazon-Link erzeugt werden. Und die zu behoben wäre Zeitverschwendung, da sie ja bei der nächsten Aktualisierung wieder da sind. Da werde ich mich eher mal hinsetzen und zumindest die Umfrage durch etwas Eigenes ersetzen.

Auch im Newsscript waren einige dicke Böcke drin. Diese sind aber nun behoben und ich konnte im Code endlich den Dokumententyp (HTML 4.01 Transitional) definieren. Bevor ich das Newsscript gefixt hatte, wurde dies damit immer vollkommen falsch dargestellt. Deshalb hatte ich bislang darauf verzichtet und damit auf einiges an, in meinem Code bereits vorhandener, Funktionalität verzichtet. Wenn ihr euch also wundert, dass zum Beispiel die Schrift bei euch irgendwie etwas anders aussieht: Herzlichen Glückwunsch, ihr seht die Seite jetzt endlich so wie sie vor sechs Jahren ursprünglich konzipiert wurde (betrifft hauptsächlich die Alternativbrowser) :).

2. In den Sektionen wurden die normalen Überschriften durch eine Bildversion mit der „offiziellen“ Bagdadsoftware-Schriftart „Croobie“ ersetzt. Das gilt allerdings nur für die Hauptsektionen und einige Unterseiten. Für die Tests werde ich diesen Aufwand beispielsweise nicht betreiben.

Das ist übrigens eine Änderung, die ich schon lange mal machen wollte…

3. Punkt 2 wurde auch dazu genutzt, einzelne Sektionen umzubenennen, da mir so einige Bezeichnungen schon länger ein Dorn im Auge waren. Und Azzkickr, als alter Deutschfanatiker, hat sich hier auch stark eingebracht anstatt an seiner Haus- und Abschlussarbeit zu werkeln.

So wurde aus „Changelog“ -> Änderungen, aus „Games“ -> Gespielt und aus „Kurzgeschichten“ -> Literatur. Außerdem sind die Kurzeindrücke nun unter dem Begriff Angespielt zusammengefasst – wie es zum Beispiel auch die GameStar macht. Allerdings finde ich meine wesentlich hochwertiger und informativer als die dortigen :). Und zu guter letzt wurde meine Liste an Spielen von „Games“ in Spiele umbenannt.

4. Die Navigationsleiste wurde um die Punkte „Forum“ und „Garry’s Mod“ erweitert.
4.1 „Forum“ ist einfach nur ein Direktlink zum Bagdadsoftware-Bereich des Ultimate Cheatz Forum.
4.2 Unter Garry’s Mod veröffentliche ich ab sofort alle mehr oder weniger lustigen Bilder, die ich mit der Half-Life-Modifikation Garry’s Mod erstellt habe. Hier ein Beispiel mit dem Titel „Pyramide of Death“:

Pyramide of Death

Pyramide of Death

Diese waren jetzt schon einige Zeit in meinem deviantArt-Profil zu finden. Da ich nun aber die magische Grenze von zehn Bildern überschritten hatte, dachte ich mir sie wären hier bei Bagdadsoftware auch ganz gut aufgehoben.

In der Sektion sind die Bilder jedoch nur in einer Auflösung von 300×225 zu finden. Die großen Varianten (1280×960 & 1600×1200), die sich dann auch als Wallpaper eignen, finden sich weiterhin nur bei deviantArt. Ein Klick auf die kleinen Fassungen bringt euch aber direkt dort hin.

Ich bin übrigens auch für Ideen offen. Wer also zu blöd ist Garry’s Mod zu benutzen, ein Problem mit Steam hat, arm ist und deswegen keine 10 Euro für die beste Mod „ev4r“ über hat, oder einfach zu Faul ist das Zeug selbst zu machen, der kann mir gerne seine Idee für eine Szene unterbreiten und ich werde sehen, was ich daraus basteln kann.

5. Am 18.04.2006, also kurz nach der Umstrukturierung von Bagdadsoftware, hatte ich erklärt, dass ich keine Screenshots in meine Berichte einbinden werde. Diese Aussage hat auch weiterhin Bestand aber auf sanftes Drängen der UCF-Besucher, gibt es ab sofort Direktlinks zu den Screenshots bei MobyGames. Der Link ist dabei immer einfach zu finden, da er nicht nur „Screenshots“ heißt sondern sich auch direkt neben dem „Diskussion“-Link zu Beginn des jeweiligen Berichts befindet. Ein Link ist aber logischerweise nur dort eingebunden, wo es auf MobyGames auch wirklich Screenshots zur PC-Version gibt (ist zum größten Teil aber der Fall).

Ich hoffe, dass ich damit eurem Drang nach „m0r3 p1cs“ genug entgegen gekommen bin.

6. Ich glaube, mehr habe ich gar nicht gemacht. Kam mir zeitmäßig zwar irgendwie mehr vor. Mir fällt trotzdem nichts mehr ein. Ein 6. Punkt macht sich aber immer gut, deswegen ist er hier. Nun aber Schluss für heute!

Ich bedanke mich an dieser Stelle noch einmal bei meinen fleißigen Beratern Rondrer und Azzkickr, die mir in allen Punkten mit viel Geme…konstruktiver Kritik zur Seite standen.

PS: Was ist den mit meinen Stammkommentatoren los? Geht ja mächtig Bergab in letzter Zeit mit euch…

Nächste Seite »