Sicarius

Die Sieder: Aufbruch der Kulturen

Der heutige Eintrag ist einer kleinen aber feinen Katze gewidmet, die zwar vierzehn Jahre lang ein erfülltes Leben hatte, aber dennoch noch viel zu fit war um einfach aus einer Narkose nicht mehr aufzuwachen:

Feigling Kleopatra

Von hier aus auch noch einmal mein herzliches Beileid an ihren Besitzer JakillSlavik. Jemanden zu verlieren mit dem man quasi aufgewachsen ist, ist sicher doppelt so hart. Aber so traurig die Sache auch ist, geht das Leben dennoch unbeirrt weiter. Deshalb nun zum eigentlichen Eintrag:

Wie angekündigt, gibt es heute nach langer Zeit endlich mal wieder eine Spielevorschau:

Die Siedler – Aufbruch der Kulturen

Am 27.08.2008 kommt mit Die Siedler – Aufbruch der Kulturen der neuste Teil der Siedlerreihe auf den Markt. Wie schon Die Siedler: Die nächste Generation, basiert auch er auf den ursprünglichen Regeln von Die Siedler II – Veni, Vidi, Vici. Aber anstatt wieder nur ein aufpoliertes Remake zu liefern, gibt es nun einschneidende Änderungen am bekannten Spielsystem. Anhand der bereits sehr weit fortgeschrittenen, zweiten Multiplayerbeta konnte ich mir darüber eine umfangreiche Meinung bilden.

Lektor war Rondrer Rondrov, da er auch Teil der Beta war und jedes Spiel gegen mich gewonnen hat. Die Sau!

Und damit gebe ich auch schon wieder ab bis Montag. Nach dem 500. Eintrag sei euch etwas Erholung gegönnt :wink: . Am Montag gibt es entweder eine kleine Ladung „Angespielt“-Berichte oder eine Vorschau zu einem richtigen Blockbuster, an dessen Beta ich derzeit auch teilnehme. Auf jeden Fall wird es um Spiele gehen.

Print Friendly, PDF & Email
Tweet about this on TwitterShare on FacebookEmail this to someone

8 Kommentare

an dieser Stelle muss ich unbedingt noch mal mit aller Deutlichkeit darauf hinweisen, dass die Lobby der sinnfreiste Schrott der Siedlergeschichte is.

dass es das gleiche aus dem alten Eintrag war, ist mir erst im nachhinein aufgefallen. Aber dieser Ausschnitt allein hat ne sehr interessante Wirkung. Das kann ich nicht näher beschreiben

Ja – mit der Betonung auf "mir". Mir war nicht klar, dass ich es an die üblichen Verdächtigen verteilen sollte von daher habe ich es auch nicht getan.

Von mir auch mein herzlichstes Beileid Daniel : / Ich kenn das, wenn das eigene Haustier stirbt, aber 14 Jahre ist echt heftig!

Echt schade drum : /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:smile: :sad: :wink: :tongue: :-x :roll: mehr »
*