Sicarius

Westwood Studios

Wie versprochen, gibt es heute die nächsten 8.000 Zeichen Text (insgesamt 26.000) mit der Abhandlung der nächsten drei Titel (1992 – 1993) in der Geschichte von Westwood Studios:

Westwood – Aufstieg und Fall eines Entwicklerstudios (Teil 3)

Virgin Games war damals auch im Besitz der Rechte des Dune-Universums („Der Wüstenplanet“ auf Deutsch), zumindest die Rechte den Film von David Lynch zu versoften. Obwohl die Bücher sehr erfolgreich waren (der Film nicht so sehr) und bis heute zu den besten Machenschaften im Bereich der Science Fiction gezählt werden, gab es bis 1992 kein Videospiel dazu. Das wollte Virgin Games ändern und beauftragte ursprünglich das Entwicklerstudio Cyro Interactive Entertainment damit ein Dune-Spiel zu veröffentlichen. Aber gegen Ende 1990 wurde das Projekt offiziell eingestellt und Virgin Games wandte sich Westwood Studios zu. Im Geheimen entwickelte jedoch Cyro Interactive Entertainment den Titel weiter und konnte am Ende Virgin Games dann doch davon überzeugen, ihn zu veröffentlichen.

Die dazugehörigen Links zu Screenshots der erwähnten Titel bei MobyGames in der Reihenfolge ihrer Erwähnung im Text:

Dune II – Battle for Arrakis
Dune
The Ancient Art of War
Total War-Serie
Young Merlin
The Legend of Zelda: Link’s Awakening
Die Sims
The Legend of Kyrandia: The Hand of Fate
Maniac Mansion: Day oft he Tentacle
Sam & Max: Hit the Road

Und hier auch gleich noch der Downloadlink für das wirklich empfehlenswerte Super Dune 2 bei „The Underdogs“. Eine Originalversion von Dune II – Battle for Arrakis wird zum Spielen logischerweise benötigt.

Mal schauen wie viele Teile es noch braucht bis ich endlich im Jahr 2003 angekommen bin. Ich bin jedoch zuversichtlich, dass der Artikel dieses Jahr noch fertig wird. Da ich an Weihnachten Urlaub habe, kann ich spätestens dann sicher den Rest in einem Rutsch fertig machen ;).

Eigentlich wollte ich euch heute zusätzlich auch noch zwei, drei erste Eindrücke zu bestimmten neuen Titeln liefern (u.a. zu Gohtic 3 – Götterdämmerung), aber ich habe gerade nicht einmal mehr Lust mich aufzuregen. Vielleicht dann am Donnerstag, wenn ich auch mehr Zeit mit den Spielen verbracht habe und die Datenbankeinträge bei MobyGames zugelassen wurden.

Nachtrag: Wie so oft, hat auch dieses Mal wieder eine Zeitschrift meine Idee kopiert. Dementsprechend findet ihr in der aktuellen EDGE (Christmas 2008) einen Making Of-Bericht zu Dune II – Battle for Arrakis. Wer zufällig mal am Bahnhof ist und die Ausgabe sieht, sollte unbedingt zuschlagen – auch weil das Magazin immer noch das hochwertigste auf dem Markt ist.

Print Friendly, PDF & Email
Tweet about this on TwitterShare on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:smile: :sad: :wink: :tongue: :-x :roll: mehr »
*