Sicarius

Heiße Pics

Zwei Wochen Urlaub und doch nur im Stress. Eigentlich sollte hier heute ein Angespieltbericht zu Mount&Blade stehen – einem absoluten Geheimtipp. Aber wie man unschwer erkennen kann, ist dies nicht der Fall. Kessy möchte ich euch heute auch nicht schon wieder zumuten und für neue Bilder war ebenso keine Zeit. Was bleibt also übrig um fix die eine DINA4-Seite zu füllen und dem Gewissen Ruhe zu verschaffen? Nacktfotos von mir? Nein, ich glaube da würden die Besucherzahlen radikal in den Keller gehen. Ach genau: Ein ganz kleines WebCam-Best-Of. Da die Bilder nicht auf dem Server gespeichert werden, ist logischerweise das jeweils vorherige Bild für immer aus dem Internet verschwunden. Zumindest habe ich noch keines bei Archive.org, der Googlebildersuche oder sonstigen, vergleichbaren Angeboten gefunden. Und persönliche Bloßstellung ist auch immer noch die beste Methode um Aufmerksamkeit zu erhalten. Wen interessieren schon qualitativ hochwertige Textwände wenn er solche Bilder anschauen kann:

Siggi mit Flecki

Ist er nicht süß der kleine Pimpf mit dem viel zu großen Pulli und der Flecki auf dem Arm? Angesichts solcher Fotos ist es kein Wunder, dass ich mich gerne hinter Sachen verstecke:

Gefälschtes Heroesbuch

Aber es muss natürlich schon etwas ungewöhnlicheres sein wie diese Heroes of Might & Magic V Deluxe Edition. Allerdings sieht deren Verpackung zwar ganz hübsch aus, ist für meine Regalhaltung jedoch vollkommen ungeeignet. Die arme wird von den drum herumstehenden DVD-Hüllen gnadenlos zusammengedrückt. Das ist einfach so. Da brauch ich gar nicht lange nach den Ursachen bohren:

Nasenbohren für Fortgeschrittene

Oben bin ich am Ende dann auch leider doch nicht angekommen, sonst hätte ich euch natürlich eine Postkarte geschickt und mich für die Erstbesteigung von Mount Nasus (8cm MD) ins Guinessbuch der Rekorde eintragen lassen. Dennoch war die Aktion reichlich anstrengend, weshalb ich erst einmal eine Aufputschdrogen für echte Männer zu mir nehmen musste:

 Fritt - Die Droge für echte Männer

Man merkt dem Bild aber an, dass es schon bald drei Jahre alt ist. Heutzutage würde ich selbstverständlich ein KitKat Chunky White in die Kamera halten. Das heutige Fritt ist einfach nicht mehr ganz, was es früher mal war. Klebebildchen habe ich schon lange keine mehr im Päckchen gesehen und die „neuen“ Geschmacksrichtungen wie „Himbeere“ oder „Cola“ sind ein klares Zeichen dafür, dass die heutige Jugend mit den Klassikern einfach nicht mehr zufrieden ist. Dabei bräuchte ich gar nicht mehr als eine Packung Fritt Orange um glücklich zu sein. Fritt hat auch weniger Kalorien (Bei 100g: 416 kcal im Gegensatz zu 525 kcal bei Chunky White). Ja, natürlich habe ich die Information eben aus den Weiten des Internets gesammelt. Es steht nun einmal alles im Internet. Ist doch auch nicht verwunderlich bei den Millionen von Leuten die meinen überall ihre dämlichen Katzenfotos veröffentlichen zu müssen:

Felix

Ich würde sogar noch ein Katzenbild veröffentlichen, aber JakillSlavik hat es anscheinend noch nicht bei deviantART hochgeladen. Müssen wir uns eben noch etwas gedulden und hoffen, dass dem Webmaster für den Eintrag am kommenden Ostermontag mehr einfällt als Kessy in ein Hasenkostüm zu zwängen und ein Foto zu machen.

Print Friendly, PDF & Email
Tweet about this on TwitterShare on FacebookEmail this to someone

3 Kommentare

auja :laughing:

wobei Kessy in letzter Zeit ziemlich oft bei uns ist ^^" vorallem, wenn wir Grillen.

Najo, Bild wurde nachgereicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:smile: :sad: :wink: :tongue: :-x :roll: mehr »
*