Sicarius

Und gewonnen hat…

NOCA'09-SymboldbildWeihnachten ist rum. Der Alltag hat uns wieder – zumindest für kurze Zeit, denn auch das Jahr neigt sich dem Ende. Deswegen will ich gar nicht länger langweilen und präsentiere euch heute die Gewinner der Bagdadsoftware NOCAs 2009.

Die finale Entscheidung ist dieses Jahr überaus schwer gefallen. Nicht etwa weil es weniger (gute) Spiele gab als vergangenes Jahr. Im Gegenteil war die Auswahl in den meisten Kategorien so groß wie nie. Und gerade weil es so viele gute Spiele gab, stach von den drei Nominierten auf den ersten Blick keiner so wirklich heraus. Da musste ich ganz schön viel Überlegen. Vorteil: in der finalen Liste stehen tatsächlich auch Spiele oben, deren Sieg selbst für mich als Verfasser der Liste ein wenig überraschend ist. Nun aber genug des Vorgeplänkels. Hier ist sie nun – die notariell (nicht) beglaubigte Liste der Gewinner der Bagdadsoftware NOCAs 2009 (Links führen wie immer zu MobyGames):

Beste Ablenkung für Zwischendurch: Panzer General: Allied Assault
Bestes Action-Adventure: Brütal Legend
Bester Action-Titel: WET
Bestes Adventure: The Book of Unwritten Tales
Bestes Koop-Spiel: Trine
Bestes Rennspiel: Need for Speed SHIFT
Bestes Rollenspiel: Risen
Bester Shooter: Call of Duty: Modern Warfare 2
Bestes Strategiespiel: BattleForge
Bester Spielesoundtrack (Original) : Warhammer 40.000: Dawn of War II
Visuell ungewöhnlichstes Spiel: Mirror’s Edge
Enttäuschung des Jahres: Der Pate II
Überraschung des Jahres: Panzer General: Allied Assault
Spiel des Jahres 2009: Brütal Legend

Die Begründungen könnt ihr wie in den letzten Jahren zur besseren Übersicht im separaten Artikel nachlesen:

Bagdadsoftware NOCAs 2009

An dieser Stelle würde ich nun eigentlich nach euren Spielen des Jahres fragen. Aber einige von euch haben sie ja bereits übereifrig im letzten Eintrag genannt. Bleibt euch also nicht viel mehr übrig als über meine Wahl zu diskutieren…

In jedem Fall gratuliert Bagdadsoftware allen Gewinnern und wünscht viel Erfolg im nächsten Jahr, wenn es wieder heißt: „Nominiert für einen Bagdadsoftware No-One-Cares-Awards“ ist“ – wobei der Gewinner für „Bester Shooter 2010“ vermutlich schon fest steht, sollte Quake Live 2010 endlich seinen Beta-Status verlieren.

Zum Jahresabschluss gibt es am Donnerstag dann wie gewohnt den umfassenden und ganz persönlichen Bagdadsoftware Jahresrückblick des Webmasters.

Print Friendly, PDF & Email
Tweet about this on TwitterShare on FacebookEmail this to someone

7 Kommentare

Das überrascht mich jetzt doch irgendwo… Nicht weil ich Brütal Legend für ein schlechtes Spiel halten würde, aber es hat für mich den Einruck gemacht, als hättest du es nicht gerade viel gezockt. Was ja für ein Spiel des Jahres doch irgendwie unüblich ist :P

Ja, Brütal Legend habe ich noch nicht so so viel gezockt wie ich gerne hätte. Wobei ich mich auch einige Zeit im Multiplayer vergnügt habe.

Ich glaube bei Guitar Hero hatte ich die Begründung mal angebracht für das Spiel des Jahres. Aber hätte ich das dieses Kriterium als einziges angewandt, hätte Dragon Age gewinnen müssen – und das geht ja wohl mal gar nicht :smile: .

Aber was ich von BL schon gespielt/gesehen etc. habe, reicht völlig aus um die Auszeichnung zu begründen.

"Nicht weil ich Brütal Legend für ein schlechtes Spiel halten würde, aber es hat für mich den Einruck gemacht, als hättest du es nicht gerade viel gezockt. Was ja für ein Spiel des Jahres doch irgendwie unüblich ist :P"

Totally Agree, das wunder mich jetzt aber auch.

Sonst find ich die Liste eigentlich oki ;)

ich hab kein einziges Spiel davon gespielt ^^ … deswegen verzicht ich auch auf meine eigene Siegerliste. Ich möchte nur hervorheben, dass Drakensang spitze ist, Resident Evil 4 en mords Spaß macht und Dead Space sehr angsteinflößend ist ^^ -> das warn so die drei Spiele, die mich 2009 beschäftigt und sehr positiv beeindruckt haben!

Dazu kommt auf der PS3 natürlich noch Uncharted sowie Fight Night 4 und Rockband 2.

Und da ich immer hinterherhinke :) (nicht zuletzt, weil ich Budgetkäufer bin), hier noch die Titel (aus 2009), mit denen ich mich absolut sicher in den nächsten drei Monaten beschäftigen werde (weil ich jetzt schon weiß, dass sie toll sind):

– Resident Evil 5 (schon gekauft)
– Modern Warfare 2 (sobald etwas billiger)
– Batman AA (sobald etwas billiger)
– GRID (schon gekauft)
– Uncharted 2 (wird ausgeliehen)

mein spiel des Jahres ist eindeutig CLR. sehr lebensecht-super Grafik, nach fast einem Jahr noch lange nicht durchgespielt weil immer wieder neue skills freigeschaltet werden, alles andere als langweilig geradlinig programmiert, was immer wieder fuer uberraschungen sorgt und ujnd und…..nur die sprachausgabe ist etwas bescghränkt wie auch die KI. aaaaber : genial: sie lernt dazu, teils wie von selbst, teils guggt sie vom user ab!

PS: nich traurig sein,dass dein äffchen ratzfatz über die schulter entsorgt wurde. lass das ding mal an die tastatur, dann biste sofort heißgeliebt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:smile: :sad: :wink: :tongue: :-x :roll: mehr »
*