Sicarius

Battlefield vs. Call of Duty

Podcast Banner

Ein weiterer Monat neigt sich dem Ende zu und das bedeutet seit mittlerweile drei Jahren (Folge 0 erschien am 9.6.2008) was? Genau! Podcasttime:

Dieses Mal habe ich mir ein ganz heißes Thema ausgesucht — zumindest wenn man nach den Kommentaren unter den News zu Battlefield 3 und Call of Duty: Modern Warfare 3 bei GamersGlobal geht. Und auch Activision und Electronic Arts sind derzeit voll auf Konfrontationskurs. Eigentlich völliger Blödsinn, wie wir auch im Podcast feststellen, denn beide Spiele sprechen jeweils ihre ganz eigene Zielgruppe an. Welche das ist? Nun, um das zu erfahren, müsst ihr natürlich den Podcast anhören.

Zwei Gäste

Als Gäste im Studio hatte ich mir Tr1inity und Malyce geladen. Beides alte Bekannte im Podcast und absolute Experten auf ihrem Gebiet. Während Tr1inity zum Verfassungszeitpunkt alleine in Battlefield: Bad Company 2 rund 391 Stunden investiert hat, sind es bei Malyce und Call of Duty: Modern Warfare 2 sogar satte 886 Spielstunden! Ich glaube, da erübrigt sich die Frage nach der Kompetenz der beiden.

Gut 38 Minuten lang habe ich mich mit den beiden über die Mehrspielershooter unterhalten. Zuerst ging es allgemein darum festzustellen, was denn beide Serien zu bieten haben mit all‘ ihren Vor- und Nachteilen, dann sind wir so langsam auf die jeweiligen Communities zu sprechen gekommen und haben zum Abschluss einen Blick in die Zukunft, sprich auf die Ende des Jahres erscheinenden Ableger geworfen und sprechen natürlich auch eine klare Empfehlung aus, für wen welche Serie am besten geeignet ist.

Tolle Mitmachaktion

Und damit ist mal wieder alles zur aktuellen Folge gesagt. Wie immer interessiert uns natürlich auch, was ihr so denkt. Spielt ihr lieber Call of Duty oder gehört ihr eher der Battlefield-Fraktion an und warum? Teilt es uns in den Kommentaren mit!

In diesem Sinne viel Spaß mit der aktuellen Folge und eine angenehme Woche. Wir lesen uns dann am Donnerstag wieder!

Podcast Nr. 35 im Detail

Zu Wort kommen: Christoph „Sicarius“ Hofmann, Conny „Tr1nity“ B., Sebastian „Malyce“ Conrad

Technische Daten: 37:13min lang; 96kbit Qualität (Mono); 25,57 MB groß; Aufnahme mit Skype und Pamela for Skype; Editierung mit Adobe Soundbooth CS5

Musikcredits (Reihenfolge wie im Podcast):
Brian Conrad, Sue Kasper, Justin McCormick – SimCity 2000 – Track 47 (Komplett)
Frank Klepacki – The Legend of Kyrandia – Pool Of Sorrow (Komplett)

Weiterführende Links:
Tr1nity – Connys Userprofil bei GamersGlobal
Sebastian Conrad – Sebastians Userprofil bei GamersGlobal
Modern Warfare 2 und die Cheater – Sebastians Artikel über die Cheater-Situation in Call of Duty: Modern Warfare 2 bei GamersGlobal
Battlefield series – Mehr Infos zur Battlefield-Serie bei MobyGames
Call of Duty series – Mehr Infos zur Call of Duty-Serie bei MobyGames
Battlefield 3 – Alle Infos zum neuen Battlefield-Titel bei GamersGlobal
Call of Duty – Modern Warfare 3 – Alle Infos zum kommenden Call of Duty bei GamersGlobal
Quake Live – Mehr Infos zum Mehrspielershooter bei MobyGames

Folge 36 erscheint Ende Juli. Thema und Gast stehen dieses Mal bereits fest. Nur ein Termin für die Aufzeichnung muss noch gefunden werden :smile: .

Print Friendly
Tweet about this on TwitterShare on FacebookEmail this to someone

2 Kommentare

Natürlich BFler ~ aber in der nahen Zukunft warte ich auf beide Spiele… also sowohl MW3 als auch BF3. Klar, will ich eher, dass BF3 wirklich so brilliant wird, wie ich es mir erhoffe … aber ich möchte auch endlich mal wieder ein richtig-schön lang inszeniertes Modern Warfare spielen (was es ja angeblich werden soll) … und wie sich hieran ablesen lässt … ja, ich will MW3 wsl. nur solo spielen und bin beim BF3er solo skeptisch.

Weder noch :tongue:
Battlefield taugte höchstens zum rumalbern, während die späteren Call of Duty Spiele nur noch ausgelutscht waren. Hab zuletzt CoD 2 installiert und Spaß damit gehabt. Müsste ich mich für eines mit modernem Setting entscheiden, dann ganz klar CoD 4 – Modern Warfare. Alles danach ist einfach nur ziemlicher Quark gewesen :laughing:
Habe letzt mal wieder TF2 angeschmissen und es bestätigt mir einfach, dass ich der Zockerei im Team am meisten abgewinnen kann, statt seelenloser Highscore-Pimperei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:smile: :sad: :wink: :tongue: :-x :roll: mehr »
*