Sicarius

Tragödie in zwei Akten

Weibliche Stimme aus dem Off: Detective 16 Adam hier BCC. Adam Boy und Truck 1 unterwegs mit Code 3. Einsatzort: Station Fresnal Street.

Officer Blau Eins: Einsatzgruppe an TOC. Eindringteam in Position.

TOC: TOC an Eindringteam. Los, wenn ihr bereit seid.

Team Lead in Gedanken: Okay, dieses Mal klappt es. Die gefühlt 2.000 Fehlschläge davor sind vergessen und vergeben. Einfach auf den Einsatz konzentrieren, immer vorsichtig vorgehen und dann schaffen wir es endlich die U-Bahnstation zu sichern.

Team Lead: BANZEI!

Team Lead stürmt auf die Doppeltür zu, geht in die Hocke und öffnet sie ohne Rücksicht auf Verluste. Eine verdächtige Person steht dahinter. Ohne zu Zögern verschießt Team Lead einige Pfefferkugeln aus seinem Gewehr. Derweil schreit hinter ihm sein Team die Person an.

Officer Blau Eins: Verdächtige Person gesichtet.

Officer Rot Eins: Polizei! Waffe fallen lassen!

Verdächtige Person: Gas! Die Drecksäcke gasen mich ein! *hust*

Team Lead: Runter!

Die verdächtige Person reagiert nicht auf den Befehl von Team Lead und wandert stattdessen hustend in Richtung der nächsten Tür. Team Lead rennt hinter ihm her und versetzt der verdächtigen Person einen Faustschlag in den Rücken.

Team Lead: Polizei! Waffen fallen lassen!

Officer Blau Eins: Gangster kooperiert.

Verdächtige Person: Schon gut. Ich will keinen Ärger.

Die verdächtige Person lässt endlich seine AK-47 fallen und kniet sich mit erhobenen Händen auf den Boden.

Team Lead: Festnehmen!

Officer Rot Zwei: Verstanden.

Rot Zwei begibt sich zum Verdächtigen und verschnürt ihn.

Officer Rot Zwei: Verdächtige Person verhaftet.

SWAT 4: The Stetchkov Syndicate ScreenshotTeam Lead: TOC, hier Eindringteam. Verdächtige Person ist gesichert und transportbereit.

TOC: Verstanden. Mission fortsetzen.

Team Lead schaut sich im Raum um. Es ist eine Schalterhalle. Gegenüber ist eine Tür sichtbar und zwischen den Bänken befinden sich zwei Zivilisten. Eine liegt verwundet am Boden.

Zivilist (verletzt): UARGH *windet sich*

Team Lead schaut sich den am Boden liegenden Zivilisten genauer an.

Team Lead: TOC, hier Eindringteam. Zivilperson ist verwundet, lebt aber. Rettungssanitäter informieren.

TOC: Roger. Rettungssanitäter bereit.

Team Lead wendet sich dem anderen Zivilisten zu.

Team Lead: Hände hoch und auf den Boden!

Zivilist: Aber ich hab‘ doch einen Fahrschein!

Trotz ihres Protests ergibt sich der gesunde Zivilist und lässt sich anstandslos festnehmen.

Officer Rot Zwei: Kontaktperson hat sich ergeben.

Team Lead: TOC, hier Eindringteam. Zivilperson gesichert und bereit zur Abholung.

TOC: Roger. Nachhut in Bereitschaft.

Team Lead widmet sich nun wieder dem Raum. Insgesamt sind sechs Zugänge im Raum. Zwei führen in die Fahrscheinausgabe, aus der einen kam das Einsatzteam, die anderen führen in weitere Räume. Zwei davon sind Doppeltüren, an der dritten hängt ein Schild „Employees only“. Team Lead deutet auf die erste Doppeltür.

Team Lead: Rot. Aufstellen.

Officer Rot Eins: In Bewegung.

Team Lead deutet auf die Tür zum Wartungsbereich.

Team Lead: Blau. Aufstellen.

Officer Blau Zwei: Blau ist dran.

Team Lead selbst begibt sich hinter die Fahrscheinausgabe.

Verdächtige Person: Die Cops sind hier!

Die verdächtige Person versucht auf die andere Seite der Fahrscheinausgabe zu flüchten, um außer Sichtweite von Team Lead zu gelangen. Team Lead verschießt wieder ein paar Pfefferkugeln, schreit ein wenig herum, schlägt auf die verdächtige Person ein bis sie sich ergibt und nimmt sie fest.

ZEITSPRUNG

Fast die gesamte Station wurde von Team Lead durchforstet. Dabei hat er im Alleingang alle verdächtigen Personen ohne sie zu töten oder zu verletzten festgenommen und auch die Zivilisten gesichert. Es fehlen nur noch zwei Räume: Eine Herrentoilette sowie der Wartungsraum, vor dem er zu Beginn des Einsatzes Team Blau positioniert hat. Team Rot ist in der Zwischenzeit ein Zimmer weiter und hat sich an einer zweiten Tür positioniert, die in denselben Raum führt.


Team Lead stellt sich links von der Toilettentür auf und öffnet sie. Aus der Toilette ertönt ein Schuss aus einer Schrotflinte. Sonst passiert nichts.

Team Lead: Polizei! Waffen fallen lassen!

Nichts passiert.

Team Lead beugt sich nach rechts und versucht in die Toilette hineinzublicken. Da er nichts sieht, geht er ein Stückchen weiter auf die offene Tür zu, beugt sich wieder nach rechts und checkt erneut die Lage. Da erblickt er den Arm der verdächtigen Person. Team Lead schießt aus seinem Paintballgewehr ein paar Kugeln, doch sie prallen an der Türkante ab. Team Lead muss noch einen Schritt weiter nach rechts — und bekommt eine Ladung Schrott in den Arm.

Team Lead in Gedanken: AAAAH VERDAMMTE SCHEISSE. WARUM MUSS MICH DIESES ARSCHLOCH TREFFEN! MIST! MIST! MIST! GAAAAH!

Team Lead schießt auf die verdächtige Person, trifft und setzt die übliche Festnahmeprozedur in Gang.

Team Lead in Gedanken: Okay, Chefinspektor werde ich jetzt nicht mehr. Aber egal, Hauptsache ich schaffe diese scheiß Mission endlich mal.

Team Lead begibt sich zur dritten Tür, die in den Wartungsraum führt. Er wundert sich zwar ein wenig, warum der Architekt für dieses kleine Zimmer so viele Türen eingebaut hat, aber ihm soll es recht sein. Er spiegelt unter der Tür durch und erblickt eine Zivilperson hinter einer Rolltafel versteckt in der Ecke. Ansonsten ist nichts zu sehen.

Team Lead öffnet die Helmkameras von Team Rot und Team Blau.

Team Lead: Blau. Blenden und sichern. Rot. Geht da rein!

Team Lead öffnet seine Tür und begibt sich schon einmal in den Raum hinein. Währenddessen öffnet Blau die Tür und plötzlich ertönen Schüsse. Blau Eins geht zu Boden, Blau Zwei wirft seelenruhig seine Blendgranate. Währenddessen rückt Rot von ihrer Seite aus in den Raum ein und wird von der Blendgranate…nun, geblendet. Trotzdem schreien sie die verdächtige Person an.

Ein genervter WebmasterOfficer Rot Eins: Polizei! Waffen fallen lassen!

Die verdächtige Person hustet ihnen etwas und flüchtet hinter eine Deckung. Da kommt Team Lead angestürmt und verschießt seine komplette Pfefferkugelmunition auf den armen Mann.

Team Lead in Gedanken: DU ARSCHLOCH. DU VERDAMMTES ARSCHLOCH. KOMM HER, DAMIT ICH DICH SCHLAGEN KANN.

Vor dem Rechner sitzt der Webmaster, rauft sich die Haare und flucht schlimmer als ein Seemann, bevor er wutentbrannt das Spiel beendet. Zehn Minuten später startet er es wieder und erneut ist eine weibliche Stimme aus dem Off zu hören, wie sie sagt: „Detective 16 Adam hier BCC. Adam Boy und Truck 1 unterwegs mit Code 3. Einsatzort: Station Fresnal Street.“

Das, meine Damen und Herren, ist SWAT 4: The Stetchkov Syndicate. Für den Webmaster seit 2006 das nervenaufreibendste Addon (und auch schon Hauptspiel) aller Zeiten. Sieben Missionen, die er alle mit einer Wertung von 100% abschließen möchte (niemanden Töten, nicht selbst verletzt werden und dergleichen). Fünf Stück hat er mittlerweile tatsächlich so abgeschlossen. Zwei fehlen noch. Die U-Bahn-Station ist eine davon. Ob er es schaffen wird, bevor er keine Haare zum Ausreisen mehr übrig hat?

PS: Lasst euch von mir nichts vormachen. SWAT 4 und sein Addon SWAT 4: The Stetchkov Syndicate ist einer der besten Taktik-Shooter den es jemals gab, auch wenn die KI genauso gerne wie in Ghost Recon: Advanced Warfighter in SDKI-Territorium abrutscht. Hat sogar einen Koop-Modus und läuft unter Windows 7 einwandfrei. Ihr müsst allerdings den zweiten Monitor deaktivieren, falls ihr einen habt. Wenn ihr nicht so verrückt seid, wie ich, dann habt ihr auch definitiv sehr viel mehr Spaß als Frust damit, obwohl es auch ohne Perfektionismus eine echte Herausforderung ist. Sehr zu empfehlen und mittlerweile für sehr wenig Geld zu haben.

Und ihr da, Irrational Games, macht euch endlich mal an Teil 5! Aber bitte einen richtigen fünften Teil. Nicht das, was ihr mit dem eingestellten Division 9 vorhattet. SWAT + Zombies…was bin ich froh, dass scheinbar doch jemand mitgedacht hat und es gekippt wurde. Mehr zu diesem eingestellten Projekt, inklusive einigen bewegten Bildern, erfahrt ihr hier im Blog der Entwickler.

Print Friendly
Tweet about this on TwitterShare on FacebookEmail this to someone

6 Kommentare

Ich nehme mal an, du weißt es oder spielst zumindest darauf an, dass Polizeibeamte schlichtweg "officer" heißen und die deutsche Übersetzung hier mau war. ^^

Was ich aber viel schlimmer finde: Ich lese die Zeilen und höre automatisch die Funksprüche. Die Frauenstimme und die Stimmen von den KI Kameraden habe ich genauso im Ohr, wie auch die Blendgranate und die durchschnittlichen Waffensounds.Ein schönes Spiel, doch den Drang zur Perfektion habe ich allenfalls, wenn mich der Webmaster mal wieder anfixt und dann auch nur für 2-3 Sessions. ^^" Mich nervt es, dass ab einem gewissen Schwierigkeitsgrad viele Gegner auf die nicht-tödlichen Waffen kaum reagieren, da man dann eigentlich je nach Situation mal das Eine und mal das Andere bräuchte. Ich finde es auch schade, dass es da nicht mehr Auswahl gibt – gut, nimmt man den Taz0r dazu sind es schon 3 Waffen, aber gnah, ich weiß auch nicht was es sonst noch geben sollte. Einen Gummiknochen zum ins Gesicht werfen? Nein, all sowas wäre zu albern und würde nicht passen.

@Sic: Wie kommt es eigentlich, dass du jetzt wieder gefangen bist? Ich weiß ja, dass du ab und an immer wieder mal spielst, aber jetzt noch der Aufreger-Eintrag dazu? Hat der User-Artikel auf GamersGlobal.de im Ansatz etwas damit zutun? *wink* Beim Lesen musste ich direkt an die Garagen-LAN Parties und unsere gescheiterten Versuche mit dem Club denken. ^^

Hach, was hab ich den dritten Teil schon verehrt ! Herrje, ich spiel das ganz sogar schon seit dem interaktiven-Filmableger Police Quest S.W.A.T 2 … Sic, das wäre doch wirklich mal en Koopspiel für uns ;) Ich kugg grad ma, wasses kost.

@Jakill – Ne, der Userartikel das war Zufall. Ich hatte einfach mal wieder "Lust" es zu versuchen. Ich will endlich das blöde Icon aus der Taskleiste haben :smile: .

Wg. Nicht-tödlich: Da ist das Addon etwas einfacher als das Hauptspiel (ich spiel auf "Elite", also dem höchsten Schwierigkeitsgrad). Nicht nur, dass es sehr wenige Gegner mit Gasmasken gibt (nur zwei Missis und selbst da nur 2-4 Leute jeweils), mit dem neuen Faustschlag hat man auch eine zusätzliche und Munitionssparende Möglichkeit sie gefügig zu machen. Den Taser habe ich so gut wie gar nicht benutzt deswegen. Der Waffenwechsel viel zu lange dauert. Da ist der Faustschlag viel besser.

Ich spiele alle Missis mit dem Pfeffergewehr, dem Taser, Keilen, Stab, Durchbruchshotgun und ein paar Blendgranaten. Die Squadmitglieder genauso, nur jeweils einer vom jeweiligen Team hat die Nicht-tödliche Shothun statt dem Paintballgewehr.

@Azz – Keine Ahnung. Ich wüsste aber keine Grund, warum sie nicht kompatibel sein sollten. Anders als bei Teil 3 gibt es keine geschnitte Version. Ich habe allerdings tatsächlich auch die DV ( mit der dt. Stimme von George Clooney als Team Lead). K.A. warum ich mit nicht die EV geholt hatte damals :smile: .

Da eine Fanseite so nett ist und die englische Sprachausgabe zum Download bereitstellt, habe ich die mal getestet und muss sagen: Die deutsche ist überraschenderweise um Längen besser. Vor allem Team Lead gefällt mir auf English überhaupt nicht. Da merkt man halt schon die Erfahrung, die ein Detlef Bierstedt mitbringt. Wobei Justin Gross als Arthas in WarCraft III eigentlich eine sehr gute Figur machte. Vielleicht war er bei SWAT4 nicht so wirklich begeistert dabei oder so :smile: .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:smile: :sad: :wink: :tongue: :-x :roll: mehr »
*