Sicarius

Christoph zeigt #6: Castle of Illusion starring Mickey Mouse

In der letzten Folge von Christoph zeigt habe ich euch DuckTales Remastered vorgestellt. Das Remake eines NES-Jump-’n‘-Run-Klassikers aus dem Jahre 1990. Heute geht es nun um das Remake eins SEGA-Mega-Drive-Jump-’n‘-Run-Klassikers aus dem Jahre 1990, also der direkten Konkurrenz zum Capcom-Titel:

Christoph zeigt #6: Castle of Illusion starring Mickey Mouse


Anders als DuckTales Remastered, ist Castle of Illusion starring Mickey Mouse kein 1:1 Remake des Originals. Eine Sache, die ich am Capcom-Titel tatsächlich bemängelt hatte. Stattdessen haben sich die Entwickler bei SEGA Studios Australia hingesetzt und quasi die Levels einer Neuinterpretation unterzogen. Vom Layout über die Puzzle bis hin zu den Gegnern blieben fast kein Stein auf dem anderen und auch die Bossgegner wurden stark überarbeitet. Der Hub, also das Schloss an sich, war im Original sogar nicht mehr als eine Art Ladebildschirm in dem ihr nur von A nach B laufen konntet (denkt an Assassin’s Creed). Hier ist es nun eine richtige Umgebung mit vielen Dingen, die es zu entdecken gibt wie die Statuen oder die Konzeptzeichnungen.

Und wie ich auch im Video sage: Dieser Ansatz tut dem Spiel verdammt gut. Während bei DuckTales Remastered der Nostalgiebonus eine entscheidende Rolle spielte, um es aus der Durchschnittlichkeit herauszuholen, ist das bei Mickey definitiv nicht der Fall. Schon alleine deshalb nicht, weil ich mit Mickey Mouse überhaupt nichts anfangen kann. Seine Geschichten waren immer die im Lustigen Taschenbuch, die ich einfach übersprungen habe. Stattdessen macht mir der Titel von sich aus wirklich richtig viel Spaß und ganz klar mehr als die Capcom-Konkurrenz, die ich mittlerweile schon wieder deinstalliert habe. Es ist ein ganz klar moderneres Spielerlebnis. In diesem Falle ist entsprechend meine Empfehlung eindeutig: Wer Plattformer mag, der macht mit dem Kauf von Castle of Illusion starring Mickey Mouse nichts falsch. Es mag zwar nicht den Umfang und den Abwechslungsreichtum eines Rayman Legends haben, aber das ist eher dem Remake-Charakter geschuldet und tut der restlichen Qualität keinen Abbruch.

Vorschau

Mal schauen, wie sich das in den Bagdadsoftware NOCAs 2013 auswirkt. Also ich weiß es natürlich schon. Die Liste steht bereits und ich bin jetzt fleißig dabei den Text Drumherum zu tippen, aber ihr dürft sicherlich gespannt sein was euch erwartet. Am Donnerstag, den 19. Dezember ist es dieses Jahr soweit mit der Bekanntgabe der Nominierungen. Die Gewinner folgen dann, wie gewohnt, ein paar Tage später (Montag, 23. Dezember). Wie immer ein volles Programm, deswegen habe ich dieses Jahr noch ein wenig früher als sonst begonnen.

Letztes Jahr war ich glaube ich 2 oder 3 Stunden vor der Veröffentlichung des Eintrags damit fertig — und da hatte ich schon Urlaub. Dieses Jahr muss ich voraussichtlich Arbeiten, deswegen spute ich mich gerade ein wenig :smile: . Aber egal: Es ist ja noch 1 1/2 Wochen und zwei Einträge hin. Videos gibt es vermutlich bis zum Ende des Jahres aber keine mehr. Zwar soll im Laufe dieser Woche die Beta zu Wasteland 2 freigegeben werden, aber wenn dann werde ich da vermutlich im Januar eine Folge Christoph stellt vor zu machen. Euch erwartet am Donnerstag stattdessen ein erster Erfahrungsbericht mit der PlayStation 3. Ja, ich habe meine Drohung tatsächlich wahr gemacht und habe vor zwei Wochen zugeschlagen. Alle Details dann im kommenden Eintrag.

Bis dann!

Die Details zur Folge

Thema: Castle of Illusion starring Mickey Mouse

Länge: 22:39

Timestamps:
Einleitung (00:00:10)
Abschließendes Fazit (00:18:25)

Aufgezeichnet mit Logitech HD WebCam 510 (720p), Fraps 3.5.99 (30fps, Full Video, Multichannel) und Adobe Audition CC
Format: H.264, 2560×1440, 30fps, 11-13 MBit/s durchschnittliche Videobitrate, AAC-Audio
Geschnitten mit Adobe Premiere Pro CC

Zusammensetzung des zur Aufzeichnung verwendeten Rechners

Auflösung: 2560×1440 bei 60hz und adaptiven V-Sync

Anti-Aliasing: On
Post-Processing: On
Die Aufzeichnung mit Fraps hatte keinen Einfluss auf meine Framerate im Spiel.

Vorschau: Für den Rest des Jahres ist derzeit kein weiteres Video geplant.

Print Friendly
Tweet about this on TwitterShare on FacebookEmail this to someone

2 Kommentare

Das Video macht mir auf jeden Fall Laune auf das Spiel. Mal schauen was der Weihnachtssale auf Steam dazu sagt :D

Habe das Video jetzt nur angeschnuppert, weil Kiri mir das empfohlen hatte… komme leider berufsbedingt und wegen dem Gammel-DSL hier überhaupt nicht zum Schauen.

Ich finde es schön, dass sie die alten Dinger alle neu aufsetzen. Diese Knubbel-Bauten der Character-Models gefallen mir nicht so, da war mir DuckTales Remastered deutlich lieber. Aktuell hoffe ich auf die SNES Klassiker: Great Circus Mystery und Mickey Mania. Mittlerweile am Meisten hoffe ich aber auf Magical Quest. Das kenne ich nämlich noch nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:smile: :sad: :wink: :tongue: :-x :roll: mehr »
*