Sicarius

Christoph spielt #23: Earth Defense Force 2025

Da ich die Xbox 360 schon einmal an hatte, musste ich im Sinne der Effizienz natürlich gleich noch ein  zweites Video damit aufzeichnen. Wäre ja sonst reine Stromverschwendung, oder seht ihr das etwa anders? Eben! Jetzt ist es aber an euch ein wenig Energie zu investieren und das Video auch anzuschauen:

Christoph spielt #23: Earth Defense Force 2025
Ich bin insofern von Earth Defense Force 2025 enttäuscht, als dass einige Magazine in ihren Tests so getan haben, als wäre der neuste Teil tatsächlich endlich ein richtiger AAA-Titel. Das ist leider definitiv weiterhin nicht der Fall. Dafür lässt es schon allein in technischer Hinsicht viel zu viele Wünsche offen. Für einen Titel aus dem Jahre 2013 – in Japan wurde es schon am 4. Juli 2013 veröffentlicht – wirkt es viel zu billig und wenig detailliert und erinnert viel zu stark an das mittlerweile sieben Jahre alte Earth Defense Force 2017. Im Vergleich finde ich tatsächlich sogar Earth Defense Force: Insect Armageddon schöner und vor allem die Insekten dort wesentlich beeindruckender. Da habe ich einfach mehr erwartet und die Screenshots auf der Schachtel sind meiner Meinung nach ganz klar irreführend.

Spielerische Macken

Earth Defense Force 2025 (Herstellerbild)

Earth Defense Force 2025 (Herstellerbild)

Und auch spielerisch bin ich nicht ganz glücklich. Es ist eine Sache, wenn eine Klasse ihr volles Potential nur im Koop entfalten kann. Aber der Air Raider ist faktisch im Solo-Modus überhaupt nicht zu gebrauchen. Seine Rolle als Unterstützer funktioniert mit der KI nicht, die einfach nur blind zum nächsten Missionsziel rennt und dort dann alles abschießt. Da bleibt zu viel Arbeit für euch übrig, die ihr aber mit dem Granatwerfer und dem Artillerieschlag einfach nicht leisten könnt. Das war in den Vorgängern besser gelöst. Ja, es machte die Klassen sicherlich ein Stück weit austauschbarer als es jetzt in Earth Defense Force 2025 der Fall ist, wo wirklich alle vier unterschiedlicher nicht sein könnten. Aber irgendwo muss man denke ich doch auch Abstriche in Kauf nehmen, wenn es dem Spielspaß zu Gute kommt.

Die Sache mit den Häusern, die nicht zerstörbar sind, wenn Spinnennetze dran hängen, ist ebenso absoluter Blödsinn. Da kann im restlichen Spiel wirklich alles zerstört werden und dann kommt plötzlich sowas daher. Das kann es doch nicht sein. Ich könnte ja noch damit leben, wenn die Häuser mit Netzen (wesentlich) mehr Treffer bräuchten bis sie zusammenbrechen. Das ließe sich zum Beispiel durch die stabilisierende Wirkung der Netze erklären. Aber plötzlich komplett immun, auch nachdem das Netz weg ist? Ein absoluter Faux Pax! Einen Vergleich zu den Vorgängern kann ich hier allerdings nicht ziehen, denn Spinnennetze gibt es tatsächlich zum ersten Mal. Früher hingen die Spinnen einfach nur ganz normal an den Häusern oder liefen über die Straße und schossen ihre Spinnfäden auf euch.

Fazit

Earth Defense Force 2025 (Herstellerbild)

Earth Defense Force 2025 (Herstellerbild)

Unter diesen Gesichtspunkten bin ich entsprechend tatsächlich geneigt eher den Kauf (10 Euro bei Steam mit allen DLC!) von Earth Defense Force: Insect Armageddon zu empfehlen, auch wenn es von vielen als der schwächste Teil der Serie angesehen wird (die Geschichte passte auch definitiv überhaupt nicht zum Feeling der restlichen Serie).Deswegen auch meine Aussage im Video, dass ich Earth Defense Force 2025 eher Koop-Spielern ans Herz lege.

Ein „aber“ schwingt in dieser Aussage dennoch mit weil der Kampf gegen riesengroße Insekten und eine zumindest großteils zerstörbare Spielwelt mir auch dieses Mal wieder sehr viel Spaß macht und zwar sowohl zu Fuß als auch wenn ich (was im Video noch nicht vorkam) in einen dicken Mech steige. Es mag eine äußerst simple Formel sein, aber sie funktioniert – was mich jedes Mal wieder überrascht — wirklich gut. Und im Koop ist das Spiel garantiert wieder eine echte Gaudi. Von daher kann ich zwar keine uneingeschränkte Kaufempfehlung aussprechen. Es bleibt aber dennoch definitiv ein Geheimtipp für alle, die unkompliziertes Geballere mögen – eben wie die Vorgänger.

Ich wünsche ein angenehmes Wochenende!

Die Details zur Folge

Thema: Earth Defense Force 2025

Länge: 01:09:15

Timestamps:

Einleitung (00:00:10)
Unboxing (00:04:54)
Beginn der Spielstunde (00:07:14)
Abschließendes Fazit (01:06:53)

Aufgezeichnet mit Logitech HD WebCam 510 (720p), Elgato Game Capture HD und Adobe Audition CC
Format: H.264, 2560×1440, 30fps, 11-13 MBit/s durchschnittliche Videobitrate, AAC-Audio
Geschnitten mit Adobe Premiere Pro CC

Gespielt wurde auf einer nicht modifizierten Xbox 360 Slim ohne Installation des Titels auf der Festplatte.

Vorschau: Am Montag folgt Folge 24 mit Thief und danach zeige ich euch Castlevania: Lords of Shadow 2.

Print Friendly
Tweet about this on TwitterShare on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:smile: :sad: :wink: :tongue: :-x :roll: mehr »
*