Sicarius

Diskussion: Die ersten Offiziere des Star-Trek-Universums

Angesichts des Todes von Leonard Nimoy vergangenen Freitag, ist es denke ich heute an der Zeit mal eine etwas lockerere Frage zu stellen: Wer ist aus eurer Sicht der beste erste Offizier im Star Trek-Universums und warum? Zur Erinnerung:

  • Commander/Captain Spock (Star Trek: The Original Series)
  • Commander William T. Riker (Star Trek: The Next Generation)
  • Major/Colonel Kira Nerys (Star Trek: Deep Space Nine)
  • Commander Chakotay (Star Trek: Voyager)
  • Subcommander/Commander T’Pol (Star Trek: Enterprise)

Nebenschauplätze, Einmalauftritte, Zukunftsversionen sowie Filme, von deren Existenz ich nichts wissen möchte (die Reboots) sind von der Auswahl ausgenommen (also beispielsweise kein Lieutnant Commander Worf als erster Offizier der USS Defiant).

Und solltet ihr nichts mit Star Trek am Hut haben: WARUM NICHT?! :smile:

Print Friendly
Tweet about this on TwitterShare on FacebookEmail this to someone

9 Kommentare

Meine Reihenfolge:

Riker – Die Dynamik mit Picard ist ähnlich wie Spock mit Kirk, nur dass hier halt der erste Offizier der mädels-anlachende Hitzkopf ist und der Captain derjenige, der nachdenkt. Und Riker nehme ich das schlicht mehr ab als Mister Overacting Shatner. Außerdem setzt sich keiner so cool auf einen Stuhl wie Riker :smile: .

Nerys – Endlich mal jemand, der nicht unbedingt die Interessen der Sternenflotte im Sinn hat, sondern einfach nur viel durchgemacht hat und seinen Heimatplaneten schützen will und entsprechend viele Haare auf den Zähnen hat.

Spock – Spock halt. Analytisch, kühl und am Ende des Tages doch irgendwie menschlich.

Chakotay – Mir fällt ehrlich gesagt nichts ein zu ihm. Er ist wie Voyager an sich. Er war halt einfach da.

T’Pol – 7of9 konnte sich zwar am Ende vom „Sexy Mädel in engen Klamotten“-Image lösen, aber T-Pol blieb über die vier Staffeln irgendwie ziemlich eindimensional.

Ich würde auch zu Riker tendieren. Er sah zwar reichlich steif aus in der Serie, aber das kann auch an der Uniform gelegen haben. Aber über 7 Jahre hat er mich am meisten (auch menschlich) überzeugt. Vielleicht ist ein Faktor auch, dass TNG die erste Trek-Serie war, die ich „live“ miterleben durfte, sprich: mit der ich aufgewachsen bin.

Ich würde Spock nehmen. Gefolgt von Riker. Warum? Spock ist der interessantere Charakter. Eigentlich habe ich auch viele Serien gar nicht oder nur teilweise gesehen. Die meiste Zeit habe ich altersbedingt wohl in Next generation investiert.

Ganz eindeutig Riker. Das mag aber auch einfach daran liegen, dass ich zu TNG eine ganz enge Beziehung habe und das die beste aller ST-Serien ist.

Ich bin auch bei der William „Ich will auch mal Captain sein“ Riker. Aber auch nur weil ich mit ST so gut wie gar nix am Hut hab, nur als Kind bissle Voyager geschaut und letztens 1,5 oder so Staffeln TNG und das auch nur wegen Sinnlos im Weltraum. Und das ist damit auch meine liebste ST-Serie (SiW, nicht TNG natürlich :D )

Ich sehe das wie Christoph, DS9 halte ich unterm Strich für die beste Trek-Serie. Die Serie hat ne Weile gebraucht, bis sie zündete und hat sich dann ordentlich weiterentwickelt. Ein wesentlicher Faktor war ein zusammenhängender Handlungsbogen ab Staffel 4, 5? (weiß es nicht mehr genau). Das war damals ein Novum (und wahrscheinlich auch dem Erfolg von Babylon 5 geschuldet, die von vornherein handlungsübergreifend auf 5 Jahre konzipiert wurde). Dazu kam dann eine gewisse Ernsthaftigkeit, das kannte man von Star Trek auch nicht. Zum Ende hin blieb kein Auge trocken. Hach, DS9 auf Blu-ray, das wär jetzt was feines.

Es fühlte sich glaubhafter an (soweit eine SciFi-Serie glaubhaft sein kann) weil es eben mehr Ecken und Kanten gab im Vergleich zur idealisierten, „white-washed“ Föderation der Anfangstage (das änderte sich bei TNG meinem Empfinden nach erst relativ spät).

Der übergreifende Handlungsbogen des Dominion Kriegs (für den technisch gesehen schon ab Mitte Staffel 2 die Bausteine gelegt werden) sowie der von Anfang an gefühlt ausgeglichenere Cast (keine Diana „Ich fühl da grad was“ Troy) tun ihr übriges.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:smile: :sad: :wink: :tongue: :-x :roll: mehr »
*