Sicarius

Umfrage: Zwischensequenzen – Ja oder Nein?

17 Jahre ist es demnächst (November 1998) her, dass Half-Life das Shooter-Genre quasi über Nacht von stupidem Geballere ohne Plan hin zu einem Mittendrin-Erlebnis revolutionierte. Speziell die Entscheidung von Valve auf traditionelle Zwischensequenzen zu verzichten, war ein Meilenstein. Statt euch einfach nur einen Film zu zeigen, behieltet ihr die ganze Zeit über die Kontrolle über euren Charakter.

Doch nicht alle Spiele sind auf diese neue Art der Erzählweise aufgesprungen. Entsprechend heute die Frage an euch: Gefällt es euch besser, wenn die Entwickler euch das Ruder aus der Hand nehmen und euch genau das zeigen, was sie euch zeigen wollen? Oder seid ihr lieber selbst Herr der Lage und lebt mit der Gefahr etwas zu verpassen, um im Gegensatz vielleicht etwas anderes zu entdecken?

Print Friendly
Tweet about this on TwitterShare on FacebookEmail this to someone

3 Kommentare

Ich mag meine Zwischensequenzen. Bei diesem ganzen interaktiven Zeugs habe ich entweder das Gefühl irgendo etwas zu verpassen weil ich gerade nicht hinschaue oder langweile mich zu Tode (Half-Life 2 zum Beispiel) während mir irgendein NPC stillstehend etwas vorlabert.

Allerdings durchaus mit der Einschränkung in Sachen Verhältnis. 15 Minuten Zwischensequenz, anschließend 5 Minuten Gameplay und dann wieder 15 Minuten Zwischensequenz mag‘ ich definitiv auch nicht – so cool Asura’s Wrath auch ist, das nervt irgendwie a weng.

Ich mag Zwischensequenz sofern sie im Rahmen sind. Gerne auch mit Quicktimeevents gepaart, wie z.B. in der Story von Mortal Kombat X :)

Ich finde es immer blöd wenn einem Sachen wirklich entgehen weil man dort gerade nicht hingeschaut hat.

Hier gibts ein eindeutiges „PRO Zwischensequenzen“. Wobei ich wie Kirika die Variante mit – vernünftig eingesetzten – Quicktime Events auch sehr attraktiv finde.

Mehr kann ich dazu garnicht sagen ^^. Obwohl man zum Zuschauen gezwungen ist, bin ich der Meinung, dass dennoch die Immersion gesteigert wird. Vorausgesetzt natürlich, die Sequenzen sind gut gemacht.

Kann aber auch natürlich daran liegen, dass die „Half Life 2 – Varianten“ bislang nicht gut genug umgesetzt wurde. Evtl. ändert sich meine Meinung in der Zukunft noch. Das dürfte aber noch dauern :).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:smile: :sad: :wink: :tongue: :-x :roll: mehr »
*