Sicarius

Umfrage: AMD oder nVidia?

Damals, in den 90igern, als es noch Grafikarten für 2D gab und später die ersten 3D-Karten das Licht der Welt erblickten, gab es haufenweise Hersteller. Elsa, 3dfx, Riva, Matrox und wie sie alle hießen sorgten für ein reichhaltiges aber sicherlich auch ein Stück weit unübersichtliches Angebot an Beschleunigern. Heutzutage sieht die Situation etwas anders aus. Für die Videospieler unter uns gibt es die Wahl zwischen AMD und nVidia. Und selbst bei dieser begrenzten Auswahl gibt es seit einiger Zeit einen klaren Trend zum grünen Logo (nVidia). Entsprechend ist die heutige Frage: Welcher Hersteller sorgt in eurem Rechner dafür, dass ihr PAC-MAN auf 1080p mit 60fps zocken könnt? Und vermisst ihr die Zeiten, wo eure Auswahl größer war?

Print Friendly
Tweet about this on TwitterShare on FacebookEmail this to someone

8 Kommentare

Ich für meinen Teil vertraue nun schon seit vielen Jahren auf „die Grünen“. Ich kann nicht mal mit Gewissheit sagen, wann (oder ob überhaupt?!) eine AMD/ATI bei mir im Rechner gewerkelt hat. Alleine das spricht schon Bände. Denn an meine Matrox Mystique aus Urzeiten kann ich mich z.B. noch sehr gut erinnern :smile:

Naja. Rein objektiv betrachtet liefert NVIDIA auch deutlich mehr Argumente für einen Kauf als AMD. Mal von den klassischen Tugenden wie Leistung, Stromaufnahme, Lautstärke abgesehen kommen eben auch noch einige hübsche Funktionen hinzu. Zum Beispiel PhysX, sehr gutes 3D, CUDA oder Gameworks. Und was ich so höre sind auch die Treiber – samt netter Dreingaben wie Geforce Experience – deutlich besser weil stabiler und aktueller.

Dafür bin ich dann auch gerne bereit etwas mehr zu zahlen als für vergleiche „rote Karten“. Dass NVIDIA seine Marktmacht durchaus ausspielt ist für den Verbraucher natürlich unschön. Aber wer möchte das NVIDIA wirklich ernsthaft vorwerfen?

Der einzige interessante Punkt, der in meinen Augen gegenwärtig diskutabel ist, ist die Frage ob GSync oder FreeSync. Aber auch hier gilt für mich persönlich: AMD gewinnt zwar den Gutmenschenpreis für die Verwendung eines offenen Standards, NVIDIA ist aber technisch einfach besser (z.B. größerer Hz-Bereich, indem die Technik funktioniert). Und auch hier ist es legitim, einen Aufpreis zu verlangen.

Also, für mich persönlich seit einigen Jahren ausschließlich NVIDIA. Dass gleichwertige Konkurrenz wünschenswert wäre, steht aber natürlich außer Frage.

Ich hab’s bekanntlich lange mit ATi/AMD ausgehalten. Wahrscheinlich sogar zu lange. Ich war ja einer der Verrückten, der die Doppel-GPUs gekauft hat. Wobei ich mit der 3870×2 und 4870×2 durchaus zufrieden war. Erst die 5970 war ein Desaster.

Glaub‘ die letzte nVidia-Karte, die ich davor hatte, dürfte ich mit einem deiner Rechner erstanden haben @Azz. Sicher bin ich mir allerdings nciht.

Aber mittlerweile schlägt dann doch auch bei mir wieder ein grünes GPU-Herz im Rechner. Es spricht einfach zuviel für die Kalifornier, wie Azz auch schon ausgeführt hat. Die Probleme sind ganz klar weniger geworden seit dem Umstieg :smile: .

Bin auch schon ziemlich lange im grünen Lager. Bin da aber nicht festgefahren, wenn beim nächsten anstehenden Upgrade AMD mit einem besseren Preis/Leistungs-Paket aufwarten kann, hab ich auch kein Problem zu wechseln. Da wird es ja in nächster Zeit spannend, mit DX12 und Vulcan die in den Startlöchern stehen. Bevor es da nicht finale Treiber gibt und mehrere „richtige“ fertige Spiele lohnt sich hier ein Urteil überhaupt nicht, aber interessant find ich die Scharmützel zwischen nVidia und AMD rund um Ashes Of The Singularity von Oxide und Benchmarks und Async Compute usw.
Der aktuelle Stand ist das bestimmt nicht aussagekräftig, aber zumindest kann man davon ausgehen, dass die Karten neu gemischt werden. (hehe, Karten…)

Früher hatte ich auch gerne AMD oder andere Hersteller. Aber seit einigen Jahren kaufe ich nvidia und war bisher immer zufrieden.

So, das ging schneller als gedacht. Bringe ein wenig Farbe in das grüne Land hier: Hab mir am Wochenende ne AMD-Karte bestellt.
Hab relativ dringend eine neue Karte „gebraucht“ und da war für mich momentan die R9 390 das attraktivste Angebot. Bin mal gespannt, wie sie sich macht, nach so vielen Jahren mit nVidia Karten :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:smile: :sad: :wink: :tongue: :-x :roll: mehr »
*