Sicarius

Umfrage: iOS, Android oder Windows?

Smartphones sind in der Mitte der Gesellschaft angekommen, wie es immer so schön heißt. Selbst Lysanda musste mittlerweile in den sauren Apfel beißen und auf so ein hypermodernes Gerät und den damit verbundenen Gefahren (Spielesucht!) umsteigen. Aber Smartphone ist bekanntlich nicht gleich Smartphone und damit ist nicht nur die Featureliste gemeint (wobei sowieso kein Schwein den Unterschied zwischen einer 100 Megapixel-Kamera und einer 1000 Megapixelkamera sieht…). Entsprechend heute die ganz einfache und simple Frage: Welches Betriebssystem läuft auf eurem Smartphone? Oder gehört ihr tatsächlich noch zu den wenigen, die nur einen „alten Klotz“ besitzen, der außer Snake und telefonieren nichts kann?

Print Friendly
Tweet about this on TwitterShare on FacebookEmail this to someone

7 Kommentare

iOS auf meinem Arbeitshandy, was ich auch Privat nutzen darf und auch tue.
Das private Handy ist noch son „alter Klotz“. Schon die etwas modernere Version (es kann schon Internet :O auf Minidisplay) aber noch nicht Smartphone :) Halt so ein schönes Klapphandy (Sony Ericsson W380i), die gibt es heutzutage ja leider kaum noch.

Android.. Und ich heul eigentlich immernoch meinem Motorola-Klapphandy (die nicht so modernere Variante ohne Internet) hinterher, das hat einfach in jede Hosentasche gepasst ohne zu stören und jeden Sturz ausgehalten, egal ob 2 Stockwerke die Treppe runter, vom Gaul runter oder innerhalb der Hosentasche beim Inlineskaten mit Landung zwischen mir und einem Stein..

Nachdem ich also erstmal testen musste, wie lange mich so ein hypermodernes Gerät ;) aushält, das Budget zu dem Zeitpunkt sowieso sehr eingeschränkt war und ich außerdem nicht wirklich Lust hatte, mich mit der Auswahl auseinanderzusetzen, hab ich den Fall an die technisch versierten Christkinder der Familie übergeben und Rondrer hat mir letzte Weihnachten sein Ersatzhandy überlassen :)

Und praktisch ists jetzt schon, wo ich doch auch wieder mehr und länger mit Öffis unterwegs bin und so..

Wollte spontan auch am liebsten Android. Obwohl die Firmen dahinter alle 3 irgendwie suspekt sind.

Hab inzwischen auch schon von eingefleischten Unix-Freaks gehört, dass sie aufgrund von Sicherheit usw. tatsächlich eher zum Windowsphone als zu Android greifen ;) Vielleicht doch Zeit, mal Vorurteile zu überdenken..

Ich hab übrigens noch nie ein Handy besessen, das Snake konnte!

Ganz klar Android! Hatte während meiner sechswöchigen Krankheitszeit ein iPhone als Firmenhandy … ich bin damit nicht klargekommen. Natürlich, das wäre Gewohnheitssache, aber ich hab nun schon so sehr an Android gewöhnt, dass ich da wohl auch nicht mehr so schnell wegkomme. Analog zu Rondrer eben :wink:

Das gilt zumindest in Bezug auf Apple. Was mich aber tatsächlich neugierig macht, ist, wie sich Microsofts Continuum entwickelt. Wenn das ausgereift ist und von mehr Programmen unterstützt wird, kann ich mir vorstellen, zu wechseln.

Bis dahin: Android ;)

iOS gestern, iOS heute, iOS morgen – bin zum einen mittlerweile viel zu tief in der Infrastruktur drin. Zum anderen kenne ich Android von Mutters Tablet und Lysandas Diensthandy und finde es unnötig kompliziert und umständlich (was natürlich auch ein Stück weit daran liegt, dass ich es eben nicht selbst benutze). Windows Phone habe ich noch keine Erfahrung. Aber wie gesagt: Die Wahrscheinlichkeit, dass ich das Ökosystem jetzt noch wechsele ist aktuell eher gering. Da muss schon was ganz großes passieren.

Bei mir auch Android, aber nicht wegen irgendwelcher Vorlieben. War halt nen Samsung, da gehts nicht anders. Und wegen Sicherheit und Datensammelei, gut, aus der Nummer kommen wir eh nicht mehr raus. Das beeinflusst mich eher nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:smile: :sad: :wink: :tongue: :-x :roll: mehr »
*