Sicarius

Umfrage: Kranke Partner

In einer Beziehung wird bekanntlich viel geteilt. Das Leben, das Essen, das Bett – und leider auch die Krankheiten. Deshalb heute die Frage an euch: Wie geht/würdet ihr damit umgehen, wenn euer Partner krank ist? Unter allen Umständen vermeiden selbst angesteckt zu werden? Sprich den Kranken in ein Quarantäne-Zimmer sperren, selbst freiwillig auf die Couch verschwinden oder nur noch in einem Quarantäne-Anzug an ihn herangehen. Doch eher aktiv dran arbeiten auch krank zu sein, damit ihr gemeinsam gesund werden könnt? Oder einfach so weiter machen wie bisher und hoffen, dass man sich schon nicht ansteckt?

Print Friendly, PDF & Email
Tweet about this on TwitterShare on FacebookEmail this to someone

4 Kommentare

Auch weitermachen wie bisher.

In dem Moment, wo die Krankheit merkbar ausbricht, ist man ja i.d.R. eh schon ne Weile ansteckend gewesen. Wegen jedem beginnenden Schnupfen gleich sterile Quarantänebedingungen schaffen ist sowieso auch Quatsch.

Und mein Immunsystem scheint tatsächlich gut genug zu sein, dass ich meistens halbwegs verschont bleibe :)

Ihr seid doch alle langweilig :sad: . Also ich hab selbstverständlich zuerst das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe angerufen und um Unterstützung gebeten. Die haben dann das Haus hermetisch abgeriegelt und Lysanda unter Quarantäne gestellt. Anschließend habe ich mich trotz aller Todesgefahren freiwillig gemeldet, um die Versorgung der kranken Zielperson weiter sicherzustellen.

…oder so ähnlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:smile: :sad: :wink: :tongue: :-x :roll: mehr »
*