Sicarius

Plauderzeit

Gerade habe ich die neue Ausgabe der GameStar 12/2007 (ab Mittwoch am Kiosk – nein, für diese Werbung erhalte ich keine Provision) durchgeblättert und die wichtigsten Informationen für meine Klienten herausgefiltert. Dabei ist mir aufgefallen, dass schon wieder ein Magazin meine Idee geklaut hat. Ursprünglich sollte der entsprechende Artikel auch heute schon online gehen aber in einem Anflug von Faulheit habe ich ihn noch nicht fertiggestellt. Dementsprechend lasse ich mich dann über die GameStar im nächsten Eintrag aus, wenn der Artikel online geht. Worüber reden wir dann heute?

Gute Frage. Die Faulheit hat mich noch voll und ganz umschlossen und außerdem waren die letzten Wochen ja nur so gepflastert mit ernsthaften Themen (ja, auch die Wahl rechne ich dazu). Um genauer zu sein, war der letzte Smalltalk-Eintrag am 20.09.07. Seitdem sind zehn (diesen nicht mitgezählt) neue Einträge erschienen und acht davon haben sich mit dem Thema „Gaming“ beschäftigt.

Es stehen also alle Zeichen mal wieder für einen kleinen Non-Gaming-Eintrag und wie es der Zufall so will, lest ihr ihn gerade! Aber bevor wir uns Gott und der Welt widmen, noch eine Kleinigkeit in Bezug auf Bagdadsoftware:

Wer Dilbert kennt und liest (natürlich das englische Original nicht die furchtbare Übersetzung), weiß das alles was zentralisiert ist, dezentralisiert und alles was dezentralisiert ist, zentralisiert wird. Aus diesem Grunde habe ich nun die subjektiven Kurzeindrücke (auch die englischsprachigen) in die Games-Rubrik gesteckt. Dadurch wird nicht nur wieder die news.dat etwas entlastet (ganze 22 Kilobyte), sondern man findet die Sachen nun auch wesentlich einfacher. Allerdings werde ich die Eindrücke nicht sofort dahin verschieben. Ich werde weiterhin erst den normalen Eintrag verfassen und dann erst 1-2 Wochen danach die ganze Sache in die Kategorie verschieben. Sonst wird das etwas zu umständlich mit dem Kommentieren für euch (und ich kenne ja die Faulheit die hier herrscht wenn es mal ein Klick zu viel ist). Und damit wäre dazu schon alles gesagt, kommen wir also zu den anderen Sachen.

Das neue Semester hat nun begonnen und eine weitere Person (Rondrer Rondrov) ist in den Kreis der deutschen Elite (genannt Studenten) aufgestiegen und Azzkickr beendet sein Studium sogar nächstes Jahr schon. Da kommt man sich als Nichtstudent schon etwas klein und unbedeutend vor. Aber zum Glück reicht ein Blick auf meine Gehaltsabrechnung und ich weiß wieder warum ich die letzten sechs Jahre die Entscheidung nicht bereut habe ins Berufsleben einzusteigen statt weiter die Schulbank zu drücken. Natürlich werde ich vermutlich über kurz oder lang nicht darum herumkommen die Abendschule zu besuchen, wenn nicht bald eine Trainee-Bewerbung erfolgreich verläuft aber es geht hier ja nicht um meine Bildung.

Das Augenmerk liegt viel mehr auf der vergangenen Zeit und der Zukunft. Ich mag erst 23 sein aber dennoch schleichen sich schon so langsam Gedanken in den Kopf, die man eigentlich nicht unbedingt vor 50 erwarten würde. Andererseits ist dies natürlich gut wenn man schon so früh ernsthaft über sein Leben nachdenkt, denn noch lässt sich vieles verändern und man hat den größten Teil noch selbst in der Hand.

Nein, ich bin kein Philosoph und will auch keiner werden. Ich bin auch kein höheres Wesen, das mehr Ahnung hat als alle anderen, um gleich den sinnlosen Kommentaren wieder zuvorzukommen. Damit dieses Gerede aber einfach als Schwachsinn abzutun und den Autor (in diesem Falle mich) als kleinen Kiffer abzutun, halte ich für äußerst kurzsichtig. Wenn man, wie viele meiner Altersgenossen, als einziges Ziel im Leben nur das nächste Koma saufen oder den nächsten (Exklusiv für Google) Fick hat, dann würde ich ernsthaft an mir zweifeln.

Ich hatte dazu vor sehr langer Zeit mal ein interessantes Gespräch mit einem ehemaligen WG-Mitbewohner von Don Quichotte, dass vielleicht jetzt erst so richtig seine Wirkung zeigt. Genau kann ich das Gespräch nicht mehr rekonstruieren da dies alles noch zu ICQ2003b-Zeiten war und mir dementsprechend die Log-Dateien mittlerweile fehlen. Aber auch er war der Ansicht, dass es wichtig ist, sich schon früh im Leben Gedanken über seine Ziele zu machen. Zwar bezog er das mehr auf eben höhere und weniger weltliche Ziele aber ich denke es ist einem selbst überlassen welche Ziele man zu erreichen sucht. Der Grundgedanke ist, dass man sich darüber Gedanken macht und es versucht zu tut.

Ja, man weiß nicht was in 10 Jahren ist, denn man weiß ja nicht einmal was morgen ist. Dennoch, wenn man kein langfristiges Ziel hat und nur so von Tag zu Tag stolpert, mag man zwar ein Überlebenskünstler sein aber ein Leben sehe ich darin nicht wirklich. Selbstverständlich ist dies, wie alles, eine reine Ansichtssache. Wichtig ist, was man selbst möchte.

Gut, ich habe absolut keinen Schimmer wohin ich mit der ganzen Sache überhaupt wollte und/oder ob ich vielleicht noch mehr im Kopf hatte aber ihr habt ja nicht umsonst Bagadadsoftware aufgerufen. Wer Sinnlosigkeit wählt, bekommt auch welche! In diesem Sinne: Noch ein angenehmes Wochenende und von mir aus könnt ihr euch ins Koma saufen aber bitte lasst die Finger vom Autoschlüssel okay? Das Argument „Ich spiel doch nur mit meinem eigenen Leben.“ stimmt in diesem Fall genauso wenig wie bei der Raucherdebatte…

PS: Ich merk grad, dass ich im Hintergrund schon längere Zeit Donna Lewis laufen hab (ihr wisst schon: Die, die euch immer für immer lieben wird). Dies erklärt vielleicht diesen etwas anderen Eintrag :).
PPS: Im Rahmen der Qualitätsoffensive habe ich auch mal einen grundsätzlichen Fehler in allen betreffenden Einträgen korrigiert, in denen ich ihn gemacht habe. Von welchem Fehler ich spreche? Von „P.S.:“ und „P.S.S.:“ natürlich. Es ist echt schlimm, dass unseren anwesenden Lateinern diese Sache noch nicht aufgefallen ist. Aber nun ist es ja korrigiert und ich habe auch gleichzeitig wieder was gelernt.

21 Kommentare

nur mit der ruhe sic..bin ja au nicht jeden tag an der uni ;)

ma das wichtigste vorab: ich hab die gs net bekommen!!! GRML… und dich jetz zu fragen wieviel % PES und FIFA bekommen hat ist relativ sinnlos, weil du mir wohl eh nicht vor morgen antworten wirst… und da werde ich die GS hoffentlich in meinen Händen halten.

hast du btw was von der PCP gehört? ich hab bislang weder ein heft noch ein brief bekommen…

ok, nun zum eintrag.

ich will erstma betonen, dass ich der einzig wirkliche Elite-Mensch in unserem Kreise bin.. immerhin ist die Uni Konstanz offiziell zur Elite-Uni erklärt worden :P … (für alle die meinen Humor net verstehen: das war Spaß)

Ansonsten kann ich nur nochma sagen, dass ich – im gegensatz zu dir – wohl keinen job krieg.. und wenn, dann ist der vermutlich auch net lukrativer als deiner. die schiere intelligenz und beudeutung von soziologen wird leider furchtbar unterschätzt. Aber wen wunderts in einer Welt, wo Dieter Bohlen bekannter als Jesus ist ;)

Da du net wirklich eine Aussage in deinem Text hast, kann ich auch net wirklich antworten. ich find nur die Anspielung auf Alkohol und Sex seltsam. Die Vorwürfe die du da austeilst betrifft wohl keinen deiner Leser. (ja, mich eingeschlossen!).

P.S. (man achte auf die „.“)

donna lewis is saucool

Ich antworte dir heute aber da die GS ned aufm Sessel sondern am Bett liegt, bin ich jetz zu faul nachzuschauen.

Und von der PCP haben auch Mav und ich nichts gehört.

Ansonsten kann keine Aussage auch oft eine Aussage beinhalten :P.

Die Sache mit dem Sex war rein für Google (wie extra erwähnt) um ein wenig auf der aktuellen Welle mitzureiten die ein gewisser deutscher Versender von nicht jugendfreiem Material momentan angefacht hat. Den Rest lassen wir einfach mal so stehen würd ich sagen. Da soll sich, um noch etwas philosophisch zu bleiben, jeder selbst seine Gedanken machen was das nun zu bedeuten hatte und was nicht.

Zu DL: Bin mal gespannt wie „In the Pink“ wird. Ansonsten muss ich sagen, dass es äußerst schwer ist an CDs dieser Dame heranzukommen (sowohl legal als auch illegal). Hab bis heute weder Blue Planet noch Be Still in die Finger bekommen…

Der nächste Eintrag wird vielleicht doch noch nicht der Artikel. Glaub aus aktuellem Anlaß mach ich vielleicht doch erst noch einen mit subjektiven Ersteindrücken. Aber das seh ich dann am Mittwoch/Donnerstag.

PS: (man achte auf das Fehlen der „.“ ;) ) Ja bei dem P.S. scheint wohl der alte Grundsatz „Was alle verwenden, wird als richtig angesehen.“ zu gelten aber PS ist tatsächlich richtig, nicht nur laut dem dt. Ändert sich bestimmt auch irgendwann aber bis dahin fühl ich mich ein wenig als Nichtstudent elitär und benutz nur noch PS :D.

Übrigens Azz ist mein Eintrag zu CB’s Jericho bei Moby approved worden (natürlich mit Screenies).

nur was zur Punkt oder nicht Punkt debatte.
Das ist reine defintionssache. Und das Argument mit dem weils aus dem Lateinischen kommt is mal komplett daneben, denn: Im Ur-Latein gab es überhaupt keine Satzzeichen. Demnach wäre PS: genauso falsch. Da wir aber nunmal Satzzeichen haben können wir sie da verwenden wo es Sinn macht. Und wenn irgend ein Herr Duden oder sonst jemand meint SEINE Lösung wäre richtig und alle anderen falsch hat das nicht begriffen. Und in Sachen Sprache IST nunmal richtig, was die meisten verwenden. Auch wenn manche auf irgendwelche Jahrzehnte alten Regeln pochen, so ist eine Sprache doch etwas lebendiges, die sich dadurch definiert, wie sie gesprochen wird. Und wenn in einem Duden was anderes steht ist der Duden falsch und nicht die Leute sprechen falsch. Deswegen setzt sich in der „normalen“ Bevölkerung auch nicht die Rechtschreibreform durch, da sie von oben indoktriniert wurde. Veränderungen der Sprache gehen aber immer von „unten“ aus!

Btw: Im Englischen ist P.S. die einzig richtige Form… d.h. du kannst die Schuld auf überhandnehmende Anglizismen schieben :D

Hmm, warum hast du geschrieben, das GERADE dieser Artikel etwas für mich wäre? Ich glaube, ich gehöre ebenso zu den Leuten, die lieber Geld verdienen möchten als Studieren, beziehungsweise eigentlich zu den Leuten, die mit Studieren Geld verdienen möchten, was derzeit ziemliches Wunschdenken ist.

Zur Punkt zu Punkt Diskussion:
@Rondrer: Vielleicht magst du dich an das Grillen erinnern -> Es macht keinen Sinn, es macht Sinn zu sagen. ;)
Ansonsten muss ich dir zustimmen.

@Azz:
Im Nachhinein betrachtet hättest du dir ja auch eine bayrische Elite Uni aussuchen können :P

Und zu Allerletzt: Who the f*** is Donna Lewis?

Kannst dich ja mal nach Sponsoren umhörn, vielleicht bezahlt dich ja von denen jemand fürs studieren :).

„Diese Hausarbeit wurde ihnen präsentiert von Wernesgründer (oder wie auch immer das geschrieben wird).“

„Vielleicht magst du dich an das Grillen erinnern“ nein kann ich nicht.. Von dem her (jetzt wirds übel :D) sag ich weiter, dass es sinn macht!

ich kenn DL übrigens auch net… und nachdem ich den link angeklcikt hatte und mir irgendwas widerliches rosanes ins gesicht gesprungen ist, hab ichs auch gelassen da weiterzugucken …

Tja das is halt kein Heavy Metal sondern eher was sanfteres :). Außerdem hatte ich doch gesagt, dass die neue „In the Pink“ heißt. Da müsste doch klar sein, dass auch die Webseite Pink erscheint. Das alles macht ihre Musik aber natürlich nicht schlechter.

Aber „I Love You Always Forever“ hat sicher jeder schon mal gehört. Das wird selbst heute noch in den Radios hoch und runtergespielt :). Wie so oft bei diesen Singleauskopplungen, ist es allerdings nicht das beste Lied auf der „Now In A Minute“ (’96!) sondern nur das Mainstreamigste. Aber hier über die Qualität von Tracks wie „Mother“ zu diskutieren ist glaub ich ein sinnloses Unterfangen :D.

“ Das alles macht ihre Musik aber natürlich nicht schlechter.“ Aber auch nicht besser!!!!!!

Und Radio hör ich schonmal gleich garnet

Wir könnten aber über die Qualität von „Mutter“ diskutieren!

Mutter? Final Fantasy? Was geht mir dir denn ab, Ron?

btw.
“ Das alles macht ihre Musik aber natürlich nicht schlechter.“ heißt übersetzt, dass die Musik von Grund auf deiner Meinung nach schon schlecht ist,Sic, aber eben nicht noch schlechter gemacht wird. ;)

Deinen Übersetzer würd ich auch gern mal installieren…

DL is gut! Nur darf man auch in der heutigen Gesellschaft als Mann noch nicht zugeben, dass einem diese Musik gefällt. Die Reaktionen auf sowas kann man ja hier ganz deutlich sehen :P.

/me hört Donna Lewis – Now In A Minute – 10 – Silent World

was hat das mit Final Fantasy zu tun? Ich hab selbstverständlich auf „Mutter“ von Rammstein angespielt.

Und jetzt fang net an mit der bösen gesellschaft. Ich find solche Musik einfach zum kotzen und halte mit meiner Meinung nicht hinterm Berg. Das hat nichts damit zu tun, dass es „uncool“ is sowas zu hören oder so…

Ajo solang du nicht heimlich Britney Spears hörst ist dagegen ja auch nichts zu sagen aber wennde noch lauter bellst, schick ich dir Kessy vorbei :P.

Ansonsten ist die Gesellschaft immer schuld! Wo kämen wir den hin, wenn plötzlich das Indiviuum die Verantwortung übernehmen würde?

Nieder mit Kuschelrock-CDs! Freiheit für Enya, Donna Lewis, Joan Osborne (von der kam dieses Jahr auch wieder was neues) und wie sie alle heißen! Oder zumindest eine Nightwish-Reunion. Ich kann mich mit dem neuen Album immer noch nicht richtig anfreunden…

boah, immer noch keine gs…

aber immerhin die pcgames und die pcaction bekommen…leider nach weibersbrunn und nicht nach konstanz…grml
en brief oder en sonstiger hinweis, dass die pcp eingestellt wurde fehlt allerdings. genauso wie ein angebot, mir das bezahlte geld zurückzuzahlen…

wie siehts bei dir aus, sic ?

Im Editorial der PC Games steht ein kurzer Absatz und in der PC Games liegt ein Zettel in dem man auf Wunsch auf die PC Action umstellen kann.

Ich hab angerufen und meine Situation als PC Action-Aboinhaber geschildert und die Dame hat gemeint, dass sie das Restguthaben auf die PC Action ummüntzen könnte. Heute hab ich dann eine Bestätigungsmail erhalten über die Kündigung des PC Games DVD-Abo. Scheint also alles korrekt zu laufen. Dementsprechend würd ich dir einfach empfehlen anzurufen und zu kündigen. Hab mich zwar mit der PC Games noch nicht intensiv beschäftigt aber die Situation hat sich seit dem Ende meines Abos nicht wirklich verbessert und die Sprecher auf der DVD sind noch unmotivierter als die von der PCP…

Dafür ham sie hochwertiges Glanzpapier – das haben alle anderen Mags nicht :).

Um es auf meine Situation zu übertragen: ja, ich krieg bestimmt jetzt nicht die gleiche Anzahl an PC Action für das Restguthaben, wie mir eigentlich PC PowerPlays zustehen würden.

Aber für mich hat sich das alles so gelesen als wäre der Rest des Abos (wenndes einfach weiterlaufen lässt) erst einmal so und dann erst bei der Erneuerung der Aufschlag aber ich verweise ein weiteres Mal an die Hotline. Das sind nämlich alles Fragen die ich mir nicht stellen musste und dementsprechend auch keine Antwort gesucht habe.

Naja, sie werden dir kaum unter die Nase binden, dass du dir dein restliches Geld zurückholen kannst. Aber selbstverständlich hast du ein Sonderkündigungsrecht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:smile: :sad: :wink: :tongue: :-x :roll: mehr »