Sicarius

German plz!

Initially this article was to be about Gaming Websites like GameSpy or Gamona but that has been put on hold for now because I remembered Azzkickr. I suppose you already know that he’s strictly against the whole Anglicism-movement. So I thought to myself: Why not annoy him by writing a whole entry in English :). It’s good practice for me after all. I wonder what he’ll complain about now – besides my bad English perhaps but I suppose everyone needs something he can complain about. Talliah complains about the lack of new articles, Rondrer complains about the obvious lack of talent in my movies and I complain about whatever I want to, damnit!

Of course it’s very noble of Azzkickr to try and rescue the German language but although I do like German for some things (e.g. Roleplaying), English is still the international language. Especially as an IT[ihti]-Specialist there’s nothing better to ruin your career than ignoring English. Okay, I know that Azzkickr isn’t opposed to English in general – only to the infiltration of our mother language – but I see that as a part of our modern world. But I don’t want to turn this into a discussion about Anglicism – Azzkickr will surely do that automatically :). I’d rather talk about other things like the hesitation of speaking another language in general.

This is really a big problem even for myself. Also I know that I’m capable of handling a conversation, something in me still hesitates from doing so and from what I hear, that’s a common problem sadly. I’m sure that “fear” will wear down over time if I speak English regularly since it’s basically like using the telephone. Back in the “old days” when I was still a dumb idiot, I didn’t like to use the phone at all but since I’m going to work I don’t hesitate a second before I pick up the phone and do what needs to be done. I really think it would improve communication a lot if this hesitation would be gone but even though the internet allows it, we still don’t really speak the other languages. I only remember one occasion where I truly talked to someone over Roger Wilco (it was back in the old days) in another language and to think about that saddens me somewhat. But I have to stop whining. After all it’s all my fault which brings us back to the issue we started the paragraph with so let’s move on :).

I find it great that today English is already taught in 3rd grade but my (note that!) overall opinion of the whole school-english is still: Useless crap (except for the English LK I suppose). Okay, perhaps you learn the basics and some vocabulary but in reality, this won’t do you much good. I think most of us geeks will agree that their English is purely selftaught. Nowadays this may not be a must anymore but I’m glad that I still was raised back in those times when a German translation was as good as noexistant. Of course in many cases like DOOM that wasn’t really an issue. Click and boom you know? But if you got into the serious business like Star Wars TIE Fighter or, to take it even further, Eye of the Beholder, a little understanding of English was needed. DOS was English only, too of course but you get my point. And so it grew over time. Helped a little by school but mainly with Games, movies, books and so on. Today English is a part of me and I greatly enjoy using it whenever I can. It really opens up a much bigger world. A concept that the French don’t quite understand, yet. That’s the problem with the whole pride-thing they‘ve going over there.

Perhaps there’s someone out there, which doesn’t believe that I really can English also there’s tons of proof out there beginning from my translations (letters mostly) for family members to my work at MobyGames but I have been tested and certified! I was rated C1-3 in the Englishtest of the Common European Framework of Reference for Languages. The highest level you can get there is C2-4 – if you reach that, you’re an interpreter. Since I took the test during my apprenticeship I improved from C1-1. Technically you can take the test once a year but I don’t really know if they change the content everytime. And I wouldn’t write “business fluent English” in my curriculum vitae if it wasn’t right. That doesn’t really help you get a job if there’s no truth in it.

Of course I’m not perfect. My use of commas in particular but I also made, make and always will make other mistakes – some will be in this text – but LEO is a really great help to reduce them. That’s a page EVERYONE should bookmark!

Okay that’s all folks. I hope I made sense and you have enjoyed this as much as I did. Perhaps you’ll stick to English in the comments – just for this article of course. But I’ll make an exception for Azzkickr. He can post in Stroosbessemicherisch.

EDITH: Okay that doesn’t work because of the spamfilter. You’ve to use German after all :(.

Wie bereits befürchtet habe ich alles vergessen, worüber ich noch schreiben wollte. Doofer Urlaub! Was mach ich jetzt? Natürlich einen No-Brainer-Eintrag!

Bei der Hitze kann man sowieso nicht mehr klar denken. Schlimmer machen es dann die ganzen Leute, die meinen: “Ach das ist doch schön. Endlich Sommer!”. Sonst alles klar? Mir läuft die Brühe literweise den Rücken runter, um mich von meinem Lederstuhl zu lösen brauch ich ein Brecheisen und mein Rechner läuft auf Temperaturen, die zwar noch lange nicht tödlich sind aber trotzdem nicht sein müssten.

“Dann leg dich halt in die Sonne und lies ein Buch!”. Damit ich noch mehr schwitz oder was? Ich leg mich lieber aufs Bett und schaue DVD oder lese “Die Jäger des Wüstenplaneten“. Das ist vergangene Woche endlich erschienen und als Fan des gesamten Universums will ich natürlich, allen Unkenrufen alla “Brian Herbert & Kevin J. Anderson ham das janze Universium kaputt gemacht und mir meinen Spaß am Original geraubt!” (wer sich da jetzt nichts drunter vorstellen kann, einfach die zwei Namen durch George Lucas ersetzen und ein “Star Wars” einfügen – auch wenn die sechs Originalbücher nicht verändert wurden, ist das Ergebnis anscheinend für viele doch das Gleiche.) zum trotz wissen wie es nach “Die Ordensburg des Wüstenplaneten” weitergeht. Allerdings ein wenig blöd, dass meine Lektüre dieses Buches schon sehr lange her ist. Im Unterbewusstsein befinden sich zwar noch einige Sachen und viele Zusammenhänge kann ich durchaus noch herstellen aber das Erlebnis wäre wahrscheinlich besser, wenn die Erinnerung frischer wäre. Wenn ich in ein paar Jahren mal Zeit habe, werd ich mich vielleicht mal hinsetzen und alles wieder von vorne bis hinten durchlesen. Zumindest kann ich aber von mir behaupten, dass ich alle Bücher (inkl. der Neuen) gelesen (eigentlich trifft es “wie ein Blöder verschlungen” eher) habe. Die meisten Leser hören ja schon nach dem ersten Buch (der sechs Originalbände) auf. Die wenigsten schaffen es bis zum dritten oder darüber hinaus. Dabei wissen sie gar nicht, was sie alles verpassen dadurch. Aber wen kümmern schon die anderen *Egoismus raushängen lässt* :).

Kessy hat derweil schon wieder Probleme mit ihrem linken Auge. Zwar ist es dieses Mal nicht entzündet aber es hat sich dennoch schon wieder ein grauer Film darüber gelegt. Nach einer Woche Augentropfen, geht es am Dienstag wieder zum Onkel Doc. Wenn man davon aber absieht, geht es ihr prächtig. Bei dieser Hitze mag sie zwar auch nicht rausgehen und liegt meist faul unten am Küchenfenster aber nachts legt sie dann los. Die Vogelpopulation hat auf jeden Fall schon bemerkt, dass da ein hervorragender Jäger unterwegs ist. Trotz Glöckchen ist Kessy sehr erfolgreich. Gefällt natürlich einigen Leuten nicht aber ich kann daran ja nichts ändern. Natürlich helfe ich ihr auch ihren Jagdtrieb beim Spielen etwas zu befriedigen. Wenn sie mal wieder auf der Treppe sitzt oder liegt (Stein – angenehm kühl), hole ich oft mein Schlüsselband raus und werfe ihr es von unten hin (zwischen den Stufen ist Luft). Da rennt sie dann wie blöd die Treppe hoch und runter, springt dem Bändchen nach und guggt mit dem Kopf ganz belämmert hindurch. Das muss man mal gesehen haben :). Momentan liegt sie aber draußen im Hof im Schatten. Das sieht dann ungefähr so aus (Beispielfoto):

Kessy
Lass mich in Ruh’ du doofer Fotograf!

Zocken macht bei den Temperaturen wirklich keinen Spaß irgendwie. Aber nun gut. Diese zwei Themen sollen dann für heute reichen – hatte ich schon erwähnt, dass es warm ist? Die Windows Vista-Sidebar zeigt momentan zwar nur 22° aber mein Körper bereitet sich wahrscheinlich schon einmal gedanklich darauf vor, was heute noch auf ihn zukommen wird. Also bis demnächst!

Nachtrag: Auf den vielfachen Wunsch einer einzelnen Person, hier noch ein Bild von Flecki (die Katze, nicht die Kuh):

Flecki mit unbekanntem Zwerghamster
Komm raus damit ich dich fressen kann!

Flecki hat uns rund zehn Jahre lang begleitet und ist die erste Katze, an die ich mich richtig erinnern kann. Da war vorher zwar noch irgendwas orangenes aber davon weiß ich überhaupt nichts mehr. Flecki hatte ich bereits hier ganz kurz erwähnt. Kurz noch der Hinweis für alle Tierschützer: Keine Zwerghamster wurden während dem Entstehen dieser Aufnahme misshandelt, verletzt oder getötet. Ehrlich!

Sicarius

Windows Vista

Windows Vista

Passend zum Release von Shadowrun bin ich also vergangenen Freitag auf Windows Vista als Hauptsystem gewechselt. Zeit um ein erstes Resumeé nach sechs Tagen intensiver Nutzung zu ziehen. Gestern ist auch mit Halo 2 (ENDLICH!) schon der zweite Titel der “Vista only”-Premieretitel erschienen. Bleiben wir doch also erst einmal bei den Zweien.

Zum Abschluss jetzt noch die offizielle Veröffentlichung des fehlenden Reviews. Leser vom Dienst waren auch hier Rondrer & Talliah ->

Virtua Tennis 3 vs. Top Spin 2

War es in letzter Zeit eher ruhig im Lager der erfolgreichen Tennisumsetzungen, melden sich nun zwei herausragende Vertreter aus ihrem Ruhestand zurück und zeigen der Konkurrenz was gutes Tennis ist. Aber welches Spiel ist für welchen Spieler am besten geeignet? Diese Frage kann nur ein Vergleichstest klären.

Sicarius

Situationsreport

Nach einer internen Umfrage mit einer riesigen Teilnehmerzahl von 1 (Rondrer), wurde entschieden, dass ich heute die Ganzen kleinen Änderungen an und Neuerungen auf der Page anspreche.

Die erste Änderungen betreffen alle Unterseiten, denn die Umfrage rechts wurde gegen eine Neue ausgetauscht und wie immer die Alte ausgewertet. Wer den Witz nicht versteht ist entweder kein Gamer oder kann kein Englisch. Erklären werde ich ihn hier auf jeden Fall nicht :P. Eine weitere Änderung fällt in der Navigationsleiste unter “Allgemoines” auf: Das alte, hässliche Wort “History” wurde geändert in “Hintergründe“. In der Abteilung “Geschreibsel” wurde hingegen der Unterpunkt “World of WarCraft” ersatzlos gestrichen und die ganze Angelegenheit ein klein wenig umsortiert (Kurzgeschichten nach oben, Sigs nach unten). Wo WoW hin verschwunden ist, erkläre ich später. Im gleichen Atemzug habe ich auch die “Hintergründe” mal wieder überarbeitet und ein klein wenig ergänzt.

Einschub: Bei der Gelegenheit muss ich doch mal nachfragen ob in dem einen Jahr seit der Umstellung eigentlich jemand den Witz in der Navigationsleiste kapiert hat? Oder hat noch keiner verstanden, dass dort “”allgemoines rumgesabbel & geschreibsel” steht (außer Leuten wie Rondrer, dennen ich es gesagt habe)?

Im Punkt “Privat” wurde zum einen ein neues WebCam-Bild (die Kamera hat reingezoomt, deswegen sieht es etwas unscharf aus) veröffentlicht. Zum anderen habe ich nun auf Windows Vista als Hauptbetriebssystem umgestellt (mehr dazu in einem der nächsten Einträge) weshalb mein Desktopbild (man beachte die Transparenzeffekte der Taskleiste!) und die System-Liste aktualisiert wurden.

Moving on kommen wir zum Punkt “Kurzgeschichten“. Dort findet ihr jetzt unter einem Dach sowohl die normalen als auch die WoW-Geschichten inkl. einer kurzen Beschreibung (damit die Seite nicht so leer aussieht :D). Im gleichen Atemzug wurde auch die Gespielt-Ecke übersichtlicher gestaltet. Zusätzlich habe ich mal wieder ein paar der Texte angefasst und ein klein wenig korrigiert. Betroffen waren dieses Mal hauptsächlich “Battlefield 2142“, “Die Hard Nakatomi Plaza” und “Tony Hawk’s Pro Skater III”. Es gibt aber auch kleine Änderungen in vielen anderen Texten. Außerdem findet ihr dort ein neues Review. Dieses Mal zu:

Resident Evil 4
Seit Jahren ist die Resident Evil-Reihe ein Kassenschlager auf den Konsolen, doch schwappte dieser Erfolg nie auf den PC über. Dies liegt wohl vor allem an den eher mäßigen Portierungen. Als nun Resident Evil 4 für den PC kam, sah es zuerst auch danach aus, dass selbst dieser Meilenstein der Serie nur für Konsolenspieler wäre. Doch Capcom reagierte und veröffentlichte einen Patch. Nun ist der Titel auch für PCler interessant geworden.

Korrektursklav…äh Lektoren waren Rondrer und JakillSlavik. Ihr werdet vielleicht schon gesehen haben, dass es dort auch noch ein zweites neues Review gibt aber dies kündige ich erst im nächsten Eintrag an :P.

Im Zuge des Reviews habe ich auch eine passende neue Sig erstellt:

 

Resident Evil 4

So. Was fehlt noch? Ach klar: Ich habe endlich daran gedacht einen kleinen Rand zwischen Navigationsleiste und Text einzufügen. Jetzt dürften generall alle Unterseiten lesbarer geworden sein.

Und das war es dann auch schon. Rondrer war so freundlich mir bei allen Änderungen mit Rat und Kritik alla “du könntest übrigens auch mal versuchen, von dem blöden zentriert wegzukommen” zur Seite zu stehen. Außer “Privat” und “Signaturen” ist übrigens jetzt NICHTS mehr zentriert! Nur um mal zu aufzuzeigen welche Macht er über mich ausübt. Obwohl er natürlich Recht hatte. Zentriert ist sowas von n00bwebseitenerstellung :).

Okay, dies soll es nun gewesen sein. Bagdadsoftware wurde wieder etwas “moderner” und der Counter hat die 200.000 überschritten!

« Vorherige Seite