Sicarius

Krise

Bevor wir heute irgendetwas anderes machen, möchte ich zuerst meine Bringschuld aufheben. Dementsprechend findet ihr rechts eine neue Umfrage. Passend zur Jahreszeit dreht sie sich dieses Mal um Weihnachten und fordert hoffentlich mehr Klicks ein als die alte. Diese wurde, ihr habt es sicher bereits vermutet, wieder einmal hier ausgewertet.

Damit wäre also auch das aus dem Weg. Hatte ich schon erwähnt, dass ihr ganz böse Besucher seid? Mich immer so unter Druck setzen. Echt schlimm!

Was machen wir also heute? Keine Sammlung von subjektiven Ersteindrücken auf jeden Fall. Will dafür noch das ein oder andere Spiel ein wenig länger zocken (ich komm momentan einfach zu nix) bevor ich euch hier mit einer vollkommen unfundierten Meinung erschlage. Wobei es vermutlich die wenigsten merken würden, wenn ich von The Restaurant Game behaupten würde, es wäre das ultimative Spielerlebnis. Da man die Wissenschaft allerdings unterstützen sollte, könnt ihr es euch ruhig mal anschauen und ziehen, denn es ist kostenlos!

Während andere also solch hochtrabende Aufgaben erfüllen, habe ich im Zuge des Releases von The Witcher (Kurzeindruck dazu folgt bald) eine neue Sig verbrochen:

The Witcher

Mehr Infos zur Entstehung dieses kleinen Bilds gibt es, wie soll es auch anders sein, wieder hier. Übrigens habe ich mir ein paar Gedanken über meine Beschreibungen zu den Signaturen gemacht und mir von Talliah etwas Feedback geben lassen. Dementsprechend wird die ganze Sache für alle Interessierten etwas informativer, da ich ab sofort (nicht rückwirkend) mehr Informationen abliefern werde. Während ich zwar immer dazu geschrieben habe, warum das jeweilige Bild entstanden ist, gab es doch eher wenige bis gar keine Informationen zum Entstehungsprozess. Diese Geheimniskrämerei ist natürlich blöd für alle, die gerne auch mal so etwas machen möchten. Deshalb werde ich mich eben ab sofort bemühen die wichtigsten Sachen wie zum Beispiel die Namen der verwendeten Schriftarten mit niederzuschreiben. Das dürfte meinen Kollegen die Arbeit etwas erleichtern. Für alle anderen war dieser Absatz aber natürlich vollkommen uninteressant. Deswegen kommen wir jetzt zu etwas ganz anderem und zwar ist es mal wieder Zeit ein wenig über „die“ Publisher zu meckern:

Gestern ist bei mir die Crysis Special Edition eingetroffen. Da vorab von EA bestätigt wurde, dass alle Versionen inhaltlich identisch und mehrsprachig sein werden, habe ich ausnahmsweise zur deutschen Version gegriffen, da diese nicht nur billiger sondern auch früher erschienen ist. Was jetzt kommt, dürfte natürlich klar sei: Dienstag Abend, als mein Päckchen schon auf dem Weg zu mir war, ging auf der Fanseite Crysis-HQ eine beunruhigende News online: Die deutsche Version sei zwar Multilanguage aber die enthaltenen Sprachen sind nur Deutsch, Russisch und Türkisch.

Ich möchte mich nun nicht in braune Regionen begeben, indem ich die Entscheidung in Frage stelle warum man Russisch und Türkisch auf die DVD packt – von mir aus könnte EA Timbuktianisch mit auf die DVD pressen, das wäre mir vollkommen egal. Was aber mir und vielen anderen Käufern nicht egal ist, ist das Fehlen der englischen Sprachausgabe! Am Freitag davor wurde noch groß angekündigt, dass die SE sogar nur Englisch enthalten werde und nun das. Wer will bitte schön seinen Anzug „Maximale Geschwindigkeit“ oder „Maximale Panzerung“ sagen hören (außer diese notorischen Verfechter der deutschen Sprache). Das ist fast so schlimm wie das altbekannte „Feuer im Loch!“ (Fire in the Hole).

Da kauf ich mir einmal eine deutsche Version eines Shooters und dann fall ich natürlich gleich auf die Nase. Zum Glück ist es relativ einfach doch an die englische Sprachausgabe zu kommen. Dafür muss man sich nur von einem Käufer einer internationalen Version (die deutsche Retail enthält auch kein Englisch) die beiden Dateien „english.pak“ (180 MB) und „english.ing“ (41 Byte) schicken lassen (Crysis/bin32/localized) und die Einstellungen in der „default.ing“ (gleiches Verzeichnis) entsprechend abändern. Dementsprechend hatte ich Glück im Unglück und konnte gestern gleich mit einer guten Syncro das Spiel beginnen. Das ist aber noch nicht alles, was mir mehr oder weniger sauer an diesem Game-Release aufstößt.

So hat die Tatsache, dass alle Versionen inhaltlich identisch sind noch einen Nachteil mit sich gebracht: Alle Versionen sind geschnitten. So wurde zum Beispiel das gefürchtete Ragdoll-System aufgrund der äußerst schlechten Erfahrungen mit FarCry (die Releaseversion wurde deswegen indiziert) direkt in der Releaseversion entschärft. Nicht das ich das Bedürfnis habe Leichen zu schänden aber es ist einfach doof wenn nach dem Tod eines Gegners dieser plötzlich zu einem unbeweglichen Objekt wird, dass nutzlos auf dem Boden herum liegt.

Aber gut das ist prinzipiell nur ein Detail und stört nur diejenigen, die wissen, dass es mal anders war. Viel ärgerlicher ist hingegen, dass es EA mal wieder nicht für nötig gehalten hat eine Tracklist für den offiziellen Soundtrack, der in der Special Edition enthalten ist, beizulegen. Sie hätten ja zumindest die Daten mit auf die CD brennen können. Aber nein, beides wurde nicht gemacht womit ich nun mit „Inon Zur – Crysis – 01 – Track 01.mp3“ arbeiten muss. Es kann doch nicht so schwer sein da einen Zettel zu drucken wo das draufsteht oder sind das 10 Cent zuviel?

Die letzte Sache am Crysis-Release (und fast alle anderen EA-Spiele) stört vermutlich nur MobyGames-Contributor aber wirft gleichzeitig auch eine Frage für alle auf: Für was gibt es im Handbuch mehrere leere Seiten die „Notizen“ heißen? Wer unter uns hat den jemals tatsächlich diese Seiten genutzt und sein Handbuch damit verunstaltet? Hätte EA, und hier kommt die Kritik, diese Seiten lieber sinnvoll genutzt und die Credits des Spiels abgedruckt, wäre dies wesentlich besser gewesen. So muss ich wieder einmal mithilfe von Screenshots des InGame-Credits-Rolls diese bei MobyGames eingeben. Es gibt nix umständlicheres! Besonders dann, wenn man privat nur einen Bildschirm hat! Es ist mir absolut unverständlich warum besonders EA (THQ macht es aber zum Beispiel auch) seinen Mitarbeitern nicht den Platz im Handbuch gönnt. Man könnte fast meinen, es wäre etwas Schlimmes und würde den Aktienkurs einbrechen lassen, wenn der Spieler ohne Installation des Spiels herausfinden könnte, wer es gemacht hat.

Naja, genug über EA gemeckert für heute. Ändern wird sich an der lausigen Qualität des Drumherums bei denen sowieso nichts. EA möchte ja viel lieber seinen tollen EA Downloader puschen bei dem man für das gleiche Geld keine Box und kein Medium bekommt aber sich der Gewinn von EA um einiges steigert aufgrund des Auslassens des Mittelmanns.
In diesem Sinne: Nehmt an der Umfrage teil und schaltet auch das nächste Mal wieder ein!

PS: Ich habe wieder World of WarCraft ausgepackt.

Print Friendly, PDF & Email
Tweet about this on TwitterShare on FacebookEmail this to someone

32 Kommentare

Crysis < .< war das nicht so ein Timeshift Clone ohne Zeitverschiebung?
Hmm, gleicher Anzug, kompliziertes Waffensystem, gleiche flache Story, „eye-candy“ …
(ja ich weiss, dass der Anzug aus Timeshift von Crysis geklaut wurde und nicht umgekehrt, aber man wird doch träumen dürfen T_T )

Hmpf solange wurde nun gewartet auf Spiele, wie S.T.A.L.K.E.R., Timeshift, Hellgate London und Crysis und was ich derzeit höre und sehe finde ich nicht so berauschend. Jetzt fehlt nur noch, dass die KI in Assassins Creed derbe Aussetzer aufweist und dieses Jahr ist verloren …

[i]PS: Ich habe wieder World of WarCraft ausgepackt.[/i]

shame on you!

Moin,

1) ich habe nicht für Stoiber gewählt..dafür mag ich Beckstein zu sehr ;)
2) Pack WOW wieder ein und hol Sacred raus !!
3) A propos Sacred: Die Star Wars Elfen sind geil (alias Eiselfen)
4) A propos Alias: Jennifer Garner sieht in den neuen Folgen einfach atemberaubend aus :)

5) Aber nun zum Text ;)

Hast du mich versteckt als notorischer Verfechter der deutschen Sprache bezeichnet?? Naja.. ich finde es eher traurig, wenn man seine Heimatsprache verleugnet und eine andere bevorzugt.. zumal viele deutsche Synchronisationen definitiv besser sind als die englischen..aber das Thema hatten wir ja schon.

Zustimmen kann ich dir beim Trend, alle Spiele zu kürzen oder gar an der deutschen Versionen zu orientieren (siehe auch Kane&Lynch). Das mit den Credits hingegen is mir schnurzpiepegal.. und ich glaub da bin ich nicht der einzige hier :) Schreibt ja net jeder für Moby :P

zu EA sag ich mal garnix, saftladen…

aber ich finde nicht, dass die credits irgendwas im handbuch verloren haben. Bei ner DVD-stehen die credits auch net im beiheftchen oder aufm inlay oder sonst irgendwas. Und (um ein absurdes beispiel zu nehmen) wenn ich mir ein Auto kauf, steht NIRGENDSWO wer das auto designt hat… obwohl das wahrscheinlich mehr arbeitsstunden gekostet hat als ein durschnittliches game…

Nur weil das sich beim Auto und bei DVDs nicht durchgesetzt hat, heißt das nicht, dass es falsch ist. Die Mehrheit der Publisher packt die schon immer da rein.

Oder warum glaubst du haben im Handbuch die Credits nichts verloren, außer um es uns MobyGames-Contributoren schwerer zu machen?

weil ich von credits allgemein nichts halte. Der einzige Mensch, der mich da interessiert ist wenn überhaupt der Game Designer. Und da bin ich sicher nicht der einzige

Du hälst von Credits nicht? Du willst nicht, dass die Leute die an dem jeweiligen Werk mitgearbeitet haben entsprechend gewürdigt werden und dadurch ihr Resumé ergänzen können? – Was bei Filmen und Spielen ja durchaus nötig ist, wenn du dir mal die Jobanforderungen durchliest von wegen „Muss mindestens 5 AAA-Titel veröffentlicht haben!“.

Wenns die Credits nicht gäb würd dir doch keine Sau glauben das du am Timbuktushooter mitgearbeitet hast oder du der Typ in der vierten Reihe hinten links in der Tanzszene in Matrix warst.

Ich dachte eigentlich immer, dass gerade die Open Source-Gemeinde penibel darauf achten würde, dass auch ja jeder erwähnt wird, der am Projekt beteiligt war.

Soviel zu deinem ersten Satz. Mit dem zweiten Satz relativierst du ja das ganze wieder und natürlich ist es verständlich wenn es DICH nicht interessiert aber das ist ja noch kein Grund einfach darauf zu verzichten.

Also ich glaube nicht, dass man bei einer Bewerbung die Handbücher von Spielen als Nachweis für die Mitarbeit daran vorlegen muss. Das ist ganz sicher auch woanders festgehalten :)

Zumal ich mir noch NIE auch nur eine Zeile Credits bewusst und freiwillig durchgelesen hab. Warum? weils mir grundsätzlich egal is.

Und ich denke auch, dass es für die Programmierer oder Statisten aus Filmen egal is, ob sie aufm Bildschirm runterflimmern, oder nochmals extra im Handbuch stehn.

Ajo da magste natürlich recht haben aber vielleicht ist es für den Human Resources Typ auch einfacher wenner im Handbuch nachschlagen kann statt das Game zu kaufen. Glaub nicht, dass die da immer beim alten Arbeitgeber anrufen.

Das sind aber alles trotzdem kein Argument sie nicht ins Handbuch zu packen!

Und Credits zu lesen ist durchaus interessant. Am Anfang kennt man natürlich noch keine Sau aber mit der Zeit ist das wie bei Schauspielern, nur dass man bei Games eben nicht vom Namen auf die Qualität des Spiels schließen kann.

sorry, aber das is doch (nochmal sorry) totaler schwachsinn… du glaubst doch net im ernst, dass irgend ein Personalchef sich irgendwelche FIlme anguckt, ob derjenige bei X Y mitgemacht hat. Für sowas gibts (arbeits-)zeugnisse und ähnliches. Ich mein es könnte ja sein, dass jemand genauso heißt. Daher beweisen die Credits garnix.
Und ich bring gerne nochmal den autovergleich. Da isses herstellern bestimmt auch wichtig, wo wer mitgearbeitet hat, aber deswegen sind die infos trotzdem net öffentlich für jeden anzuschauen.
Und der Opensource vergleich hinkt. Da interessierts mich auch nicht die bohne aber der unterschied is, dass die meisten das in ihrer freizeit machen. für lau. Game-entwickler werden dafür bezahlt, es ist ihre arbeit. Warum soll das noch groß extra gewürdigt werden? Beim Bäcker steht auch net wer das brötchen geformt hat.

Die einzigen Credits, die ich mir bewusst durchgeschaut habe, waren heute die Credits von TimeShift, weil ich es einfach eine Frechheit finde, dass ich das Spiel mittlerweile zum dritten Male durchhabe, aber immernoch keinen Schimmer habe, wo der dämliche Freischaltungscode für Dr.Krone steckt >_< (jawohl, auf allen Stufen) Ansonsten finde ich die Credits, die man nicht wegdrücken kann und jene die man erst mühsam durchforsten muss äußert lästig. Wenn es jemanden wirklich interessiert, dann soll er sich die Credits frei aus dem Optionsmenü wählen, aber sonst finde ich es überflüssig. Genauso finde ich die Beschreibungen an sich schon überflüssig, wenn auf der Verpackung mindestens eine Support URL / Telefonummer / Adresse gegeben ist und sich auf dem Datenträger ein .pdf Handbuch befindet. Denn was mittlerweile an Zeugs dabei ist, kann nur folgendermaßen beurteilt werden:
Zum kurzen Drüberblättern zu uninteressant und
Zum exakten Nutzen als Informationsquelle zu vage.
Wenn du dir Sic, sowieso meist eine CE bestellst, dann poche lieber mal darauf, dass in Zukunft neben den „Goodies“, von denen manche dämlich sind . . . GuildWars Skill Buttons (/doh) . . . lieber eine richtige Beschreibung im A4 Format, mit allem was dazu gehört, beiliegt. Damals bei den SNES Spielen lagen zum Teil noch Hefte fast im A4 Format dabei, was man heute als ein Lösungsbuch vermuten könnte, sich aber nur mit der Beschreibung des Spiels beschäftigt. Dazu hat man manchmal nette Skizzen, bei „Bubsy“ sogar noch Comics, alle möglichen Verbraucherhinweise, Informationshinweise und eine ausführliche Auflistung der Beteiligten, usw. Das war sinnvoll.

Ich denk mir das Zeug doch nicht aus. Da war doch erst Anfang November ein Riesenstreß als Manhunt 2 erschienen ist und komplett Rockstar Vienna sich aufgeregt hat, weil sie eben in den Credits nicht erwähnt wurden (googeln).

In den Entwicklerteams herrscht so eine hohe Fluktuation – anders als beinem Autobauer – da ist es schon sehr wichtig am Ende irgendwo namentlich erwähnt zu werden. Ich kann mir das logischerweise auch nicht vollständig zusammenreimen wie das beiner Einstellung funktioniert aber ich bezweifle stark, dass ein Arbeitgeber seinen Leuten irgendwas schriftliches als Beweis ausstellt damit er sich woanders besser bewerben kann. Ich schaffe es ja schon hier nicht an eine Beurteilung für Extern ranzukommen und die steht mir sogar rechtlich zu!

Naja, wad soll ich groß weiter diskutieren. Ich und viele andere „brauchen“ sie im Handbuch und es spricht absolut überhaupt nichts dagegen sie nicht dort hinzupacken. Und es wäre für die Leute des DVD Profilers auch toll, wenn zumindest der Main Cast irgendwo auf oder in der DVD-Hülle erwähnt werden würde (was übrigens vor allem bei Doukmentationen auch schon lange der Fall ist!)!

Und die komplette Abschaffung von Credits betrifft ja viel mehr Bereiche als nur die Games-Branche.

Es gibt halt eben auch Leute für die ist das nicht nur Interessant sondern eben auch wichtig ist. Alle anderen werden durch Sachen die danach kommen gezwungen sie zu „ertragen“ eben weil jeder weiß, dass 90% der Leute sonst nur abschalten (wobei man heutzutage einfach vorspult…).

Sollte ein Rondrer Rondrov irgendwann in irgendeinen Credits erwähnt werden, werde ich ihn nicht bei Moby eintragen (übrigens auch eine Quelle für Personalchefs aber das Moby besonders in den USA so bekannt und wichtig ist, glaubt hier ja auch wieder niemand)!

So nächstes Thema: Hat sich einer mal The Restaurant Game gesaugt?

Dann sollte man eben Moby demnächst mal als zentrales Archiv nennen, dann können sich „interessierte“ Leute dort freuen…
Alle Punkte wurden angesprochen und Verbesserungsvorschläge gemacht. Sage mir doch einmal ganz ehrlich: Hälst du Referenzen aus dem Handbuch ablesen für Bewerbungen realistisch? Die Leute, die wirklich irgendwo mitgearbeitet haben, beispielsweise beim „Timbuktushooter“ (was ein Wort o.O) und sich neu bewerben, werden sowieso durch ihr Talent zu überzeugen wissen, das kann man auf andere Bereiche übertragen.

Ich habe keine Abschaffung der Credits verlangt, ich habe die Abschaffung in der jetztigen Form verlangt. Die Lösungsvorschläge für die, für die es INTERESSANT UND WICHTIG ist, habe ich einen Lösungsvorschlag präsentiert: .pdf / ausführliches Beilegewerk für Premium Kunden / frei wählbare Credits als Optionspunkt. Damit dürfte jeder bedient sein.

->Restaurant Game: nö, ich will Timeshift spielen!

Außerdem steht h

skandal! mein Eintrag wurde abgeschnitten

…Außerdem steht heute sowieso fest, dass man nur den Cliffhanger verpasst, wenn man die Credits wegdrückt…supi

Da lag aber an dir nicht an mir.

Ich nenn Moby übrigens in meinem Lebenslauf :).

Auf dich bin ich gar nicht eingegangen, weil du dich am gesamten Handbuch störst und ich will die Diskussion nicht noch weiter ausweiten. Und z.B. bei Fable verpasst du keinen Cliffhanger sondern verlierst die Möglichkeit des Endlosspiels, wenn du die Credits vorzeitig abbrichst.

Naja genug dazu von mir. Dieses Mal bin ich eben mal wieder der, der frühzeitig aus einer Diskussion aussteigt weil er auf Granit beißt (Es ist trotzdem ein Naturgesetz, dass Q3 besser ist als UT :P).

Deswegen mal was ganz anners, wenn schon sonst nix zum Eintrag gesagt wird: Also die LAN ist jetz soweit schonmal bestätigt. Ron und Azz werden mit Laptop zocken, dann reicht der Platz in meinem Zimmerlie. Als Games haben wir uns jetzt auf Sacred, Guitar Hero III und Quake 3 Arena festgelegt. Bei Sacred ist noch die Frage ob ihr mich jetzt dazu zwingt einen Charakter hochzuleveln oder ob wir dann komplett von vorne Anfangen (vermutlich werdet ihr mich dazu zwingen einen Charakter vorab hochzuleveln…).

Jo fehlt eigentlich nur noch der Termin. Azz, Ron und ich haben in den zwei Wochen ziemlich uneingeschränkt Zeit. Nein Jackie, an Silvester wird das allerdings trotzdem nicht stattfinden (wär mir egal aber Azz hat da vermutlich was dagegen). Es hängt also erstmal an dir Jackie wann du genau Zeit hast.

Zu Moby sag ich mal garnichts und werde ich auch nicht…

Wegen Sacred: naja ich werd Azz sowieso nichtmehr einholen und somit is das eh schon doof, wenn einer 20lvl mehr/weniger hat als jemand anderes. Da wär ich fast für neu Anfangen.

AAAAAARRRGGGGHHHHH!!!!!! grad 4 lvl verloren, weil aus irgendeinem grund die autosave funktion aus war. Der erst Absturz des Spiels überhaupt seit ich jetzt wieder damit angefangen hab… Und ich hab mich noch voll gefreut, dass es kurz nach nem Main-Quest war. Pustekuchen :(
Das hasse ich wirklich extrem, Spielabschnitte die ich schon problemlos durchhatte nochmal neu machen zu müssen -.-

@ Talliah

Ich bin z.Z. auf lvl 47 … wenn du also noch en lvl 50 charakter hast, sollte das ohne probleme hinhauen.

Ganz von vorne anfangen.. puh.. wär in meinen augen en spielspaßbremser. ist doch sehr träge, wenn man erstmal weiss, wie mächtig man im verlauf wird :)

@ Ron

mein Beileid…weiss genau, was du meinst… ich habs mir echt angewöhnt, in jedem spiel ständig zu speichern…

@ all

hab jetzt 3.5 millionen gold gesammelt..kann ich damit auch jemals etwas anfangen ?!

außerdem isses sehr deprimierend, dass ich nach 40 stunden erst 15% der spielwelt entdeckt hab… :)

Ich müsste mal zu Sic gehen und mir das Spiel ausleihen, dann meine Saves laden ;)

ABER ICH BRAUCH NEN TERMIN!!! Sonst geht garnichts, ich habe feste Termine, die ich einhalten muss…

Technisch gesehen hat Azzkickr sich dazu noch nicht geäußert und wenn jemand was besseres zu tun hat an dem Tag, dann vermutlich er :). Hasde sonst keinen Termin frei oder wad?

Sicher zusagen könnte ich nur am Neujahrstag, danach fahre ich zu jmd besonderen xD

Eventuell anzubieten sind noch 28.-30.Dezember

@all participants:
Sicarius und ich haben uns darauf geeinigt, dass es wohl doch besser ist, wenn wir gemeinsam von „vorne“ anfangen, auch wenns ziemlich zäh wird. Der Grund ist Folgender: dass wir sonst einfach zu imbalanced zueinander wären, beziehungsweise sowohl er, als auch ich noch Charas hochziehen müssten, weil meine fuzzies auf Level 70++++ zu sein scheinen und er bei 0 anfangen müsste. So ein Spaß ist während der Klausurphase nicht möglich. >__< Einigen wir uns auf einen Termin und Klassenverteilung ;) Wäre dumm nur Zwerge zu haben xD

alsooo, ich hab zwar im moment noch nix an silvester vor, aber das wird sehr sicher noch kommen -> ich hab da keine zeit.

außerdem wehre ich mich immer noch dagegen, sacred von vorne anzufangen. aber wenn ich in der unterzahl bin, muss ich mich wohl beugen. Aber ich muss es nochmal betonen: „nicht von vorne, BITTE“ !!

ansonsten sollte ich immer zeit haben

[i]Fernbeziehung enden selten gut![/i] o.O was willst du damit denn sagen?

Ich hätte noch den Kompromiss ein niedrigeres Level als 50 zu verwenden, zwischen 10 und 30, damit man seinen Charakter wenigstens etwas kennt. Wenn wir ein Mehrspielerspiel starten werden wir sowieso den PQ vom Anfang durchmachen müssen. Entscheidet also ob „normales“ Sacred oder UW.

Okay, Sylvester fällt also weg.Machen wir jetzt noch die Klassen ab und gut ist:
Was ich gerne nehmen würde, wären Dämonin oder Seraphine.

So also wir (Ron, Talliah und ich) haben uns jetzt auf 29.12. festgelegt. Ich geh mal davon aus, dass das für dich kein Problem ist Azz oder?

Wegen Neuanfang haben wir uns jetzt auf Level 10-15 (müssen wir noch austesten ob 10 oder 15) festgelegt. Meine Waldelfin ist jetzt auch schon Level 4.

Ach und ich soll erwähnen: Bitte keine gecheateten Charaktere.

Wenn das jetzt soweit alles klar ist, mach ich mal Einladung.

Das sollte klappen, jo.

Naja, ob jetz level 10 oder 0… das nimmt sich ja auch nix.. dann können wir auch gleich von vorne anfangen.

cheaten ? ich weiss netma wie das gehn sollte :)

Charakter werd ich wohl einmal mehr den Kampfmagier bevorzugen.. will ihn diesmal nicht verskillen :)

Level 10 innerhalb von 2 Stunden erreicht . . . ich gebe zu: Azz hat bedingt Recht, sollten wir über das Level nochmal neu abstimmen?

Wäre gut, wenn Rondrer einen Wert abgibt.

Viel mehr als 10-15 lvl möcht ich in nen neuen char eigtl nicht investieren
Klasse weiß ich noch garnet… Zumindest keine Zwerg, will ja au mal was anderes sehn ;)

Also 0 oder 10? Bitte zügig abstimmen (heut Nachmittag kommt der neue Eintrag)!

Klassenmässig sieht es momentan so aus:
Sicarius: Waldelfin
Talliah: Dämonin
Azzkickr: Kampfmagier

Da du kein Zwerg sein willst, bleiben noch: Gladiator, Seraphim (=Paladin – nur als Hinweis ;) ), Vampirin (interessant aber meiner Meinung nach doch eher schwierig zu zocken) oder Dunkelelf (=Schurke)

Seraphim hab ich damals schon gezockt.. war irgendwie net so der burner.
Da siehts bei mir wohl nach Bruce Willis vs. Nicholas Cage aus… Mal beides testen

Oki, dann ist bist du wohl auf jeden Fall mit „mir“ mit „vorne“ ^.^
Ich richte mich dann mal nach Ron und sage 10-15 ~ eher mal 15, ich exporte auf jeden Fall jetzt alle 5 Level, je nachdem wie wir vorankommen, dann können wir uns ja einigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:smile: :sad: :wink: :tongue: :-x :roll: mehr »
*