Sicarius

Command & Conquer: Alarmstufe Rot 3

Bevor wir zum Hauptthema des heutigen Eintrags kommen, muss ich erst noch eine Sache loswerden. Dafür zeige ich euch jetzt zwei Bilder von Regalen und fordere euch auf das IKEA-Original zu identifizieren:

IKEA-Regal Homemade Regal

Okay, das war vermutlich zu einfach. Das linke Foto zeigt logischerweise das berühmt berüchtigte IKEA-Regal. Leider ist dies mittlerweile voll. Und auch mein Hauptdvdregal hat Platzangst bekommen. Deswegen musste logischerweise nun ein weiteres Regal her. Anstatt dieses Mal aber zu IKEA zu rennen und „en Fuffi“ oder so zu investieren, habe ich selbst Hand angelegt. Und das rechte Bild zeigt logischerweise das Ergebnis. Wesentlich stabiler als das Original und auch ohne Stützkreuz bombenfest. Das dient nur als Rückwand da ich keine geschlossene gebrauchen konnte (Steckdosen). Was man alles aus Holzresten und ein wenig Lack machen kann…Ist jedoch dieses Regal dann auch voll, muss ich mir eine größere Wohnung suchen. Kennt zufällig jemand ein interessiertes Museum?

Die Bilder im Lager wurden jedoch noch nicht aktualisiert. Da war ich dann doch zu faul für.

Aber ich war nicht ganz faul und habe die Gelegenheit genutzt und noch eine weitere Vorschau verfasst:

Command & Conquer: Alarmstufe Rot 3

Nachdem mit Command & Conquer 3: Tiberium Wars bereits der Krieg um das Tiberium seine erfolgreiche Wiederauferstehung feiern durfte, erscheint am 30. Oktober mit Command & Conquer: Alarmstufe Rot 3 der nächste Teil des abgedrehten Paralleluniversums. Ich konnte mich bereits mit der aktuellen Multiplayerbeta in den Kampf zwischen Alliierten, Sowjets und Japan stürzen.

Lektor war freundlicherweise JakillSlavik, der bereits sehr viel Erfahrungen mit Command & Conquer: Alarmstufe Rot 2 hat und mit Spannung auf den neuen Teil wartet. Er wird in den Kommentaren sicherlich auch noch ein oder zwei Worte zur aktuellen Betaversion verlieren :wink: .

Und mit diesen Worten gebe ich ab bis Donnerstag. Spielethemen stehen genug an, mal schauen was ich zusammentippsen werde.

PS: Hab ich schon erwähnt wie toll ich es finde, dass ich jetzt die Einträge pünktlich um 00:00 veröffentlichen kann? :smile:

Print Friendly, PDF & Email
Tweet about this on TwitterShare on FacebookEmail this to someone

7 Kommentare

Platzangst = Angst vor offenen Plätzen

Was du meinst ist:
-> Raumangst = Angst vor geschlossenen Räumen

Und RA3 is überhaupt nicht mehr meins, nach dem Spiel eben in der Beta….brrr *haben will*

Als Platzangst bezeichnet man

* in der wissenschaftlichen Sprache die Angst vor weiten (öffentlichen) Orten (Agoraphobie/Platzangst, Angst vor Plätzen);
* in der Umgangssprache fälschlicherweise die Angst vor engen Räumen (Klaustrophobie/Raumangst, Angst vor engen Räumen).

Platzangst is hier also durchaus passend :P

"Und RA3 is überhaupt nicht mehr meins, nach dem Spiel eben in der Beta….brrr *haben will*"
versteh ich nicht den satz… du magst es nicht willst es aber trotzdem? Oo

Da ein volles Regal weder Platz- noch Raumangst haben kann, ist sowieso beides falsch von daher ist es am Ende auch egal was ich nehme :). Und "Raumangst" klingt einfach doof – nur um das hier noch einmal festzuhalten :wink: .

Wikipedia Klugscheißen bringt nichts, wenn ich es richtig von selbst aus gewusst habe, außerdem wird Claustrophobie laut der neuesten Auflage vom MGT wieder mit "C" geschrieben :P

Natürlich! Das ist doch immer so…das Spiel ist furchtbar, die Marke haut rein, man will es haben!

der einzige der hier kluggeschissen hast warst ja wohl du.
Ich war mit nur sicher, dass es im allgemeinen Sprachgebrauch nunmal genau so benutzt wird, wie das der Webmaster getan hat. Und das hab ich durch ne pseudo-seriöse Quelle untermauert, weil einem ja sonst eh nie jemand glaubt.

bezweifle ich doch garnicht.
Aber übertriebenes zur Schau stellen von Wissen ist nunmal Klugscheißen.

Um nicht abzuschweifen: Das hier ist kein Wissenschaftlicher Artikel. Es geht nicht um Klaustrophobie. Nichtmal ansatzweise.
Es ist ein (mehr oder weniger, in dem Falle wohl eher weniger) journlistischer Artikel für eine Breite Masse. Es geht nicht um wissenschaftliche Akkuratheit, sondern darum, dass jeder versteht was gemeint ist.
Und ich geh einfach mal davon aus, dass fast jeder weiß was gemeint ist, wenn er davon spricht, dass sein Regal Platzangst hat. Ich schließe einfach mal von mir auf andere, wenn ich behaupte, dass einige Leute, wie ich, erstmal verdutzt geschaut hätten, hätte dort Raumangst gestanden (ich hätte wahrscheinlich sogar auf Wikipedia nachschauen müssen).

Es [b]macht Sinn[/b] manchmal die Korrektheit der Verständlichkeit unterzuordnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:smile: :sad: :wink: :tongue: :-x :roll: mehr »
*