Sicarius

Bäckwärds-Kombadibilidäd

Herstellerbild von de Wii UJetz kimmt scho die Wii U raus un isch hob bis heid noch ko Wii gespield. Isch had noch ned a mo ne Wiimote in de Hond. Echt schlimm. Äwä es is hold wie imma: Me kun ned alles ho. Wobei die Bäckwärds-Kombadibilidäd von de Wii U wie scho bei moim 3DS mitunner a interessondes Kaafarchschument is. Wenn de Preis — na, ned de Preiß, du Westgote — de Preis mon isch — stimmt, wärs don scho widda a Überleschung wird. Äwä uff kon Fall zum Riliese. So a debberter binsch dann do ned, des i dreihunderzfuffzisch Mak fer so a komisch Ding bezoahl. Vielleicht, wennse donn ufgrund von Erfolgslosischkoit im Preis fälld. Hod beim 3DS jo scho jut geklabt.

Isch wüd gern endlisch mol äh Subber Mario Gäläxie, äh Monsder Hunder Dri oder äh Räd Steel und so spielä. Hod scho a poar rischtisch gude Spielsche gäwä do uff dere Wii. Es worn nadierlich ned genuch, des ich mir des damische Dinge gekoaft hob. Äwä wie gesocht: So a Bäckwärds-Kombadibilidäd is scho ä rischdisch subba dolla Kefgrund fä misch — un bestimmd ach fer fille onnere. Isch glaab, de häd isch mir sogor ne BlayStaischon Drei gehold, wenn isch zumindesd die kompledde BlayStaischon Zwo-Spielsche häd spiele kenne.

Riemämber ur Historie

Des mid dere Bäckwärds-Kombadibilidäd is sowieso so a Dehma. Des woar jo scho bei de BlayStaischon schlimm (bei de Äxboxs hods noch ka Sau interessiert). Äwä ufgrund von dere loange Laufzeid von dere aktuelle Generation, werd des noch a fil schlimmä, wenn donn a mol die Äxboxs Siwehundertzwoanzisch un die BlayStaischon Fier kimmt. Do konns eischentlisch goarned soi, des sisch Meicrosoft un Sony es erlauwe die alde Spielsche auszusperre.

Kloar, aus Sischt von dene isses subbä. Do kunnese don Dubble-U-Eitsch-Die-Riliese (Wärglisch High Däfinitön) oder so wos von ihre Spilsche verkaafe. Un des mid obsolut minmolste Uffwond. Isch klaab äwä ned, des sich des die Spieler noch a mol gefalle losse. Wir rede jo mittlerweile ned mer nur von a poar Hardcoregaimä, die sisch des neie Sysdem so odä so kaafe, egoal wie fil se meggern. Gaiming is mittlerweil so weid vobreid, do musse sisch die beidä Firmä scho gud überlesche, obse dem Oddo-Normal-Verbrauchä vermiddele kenne, des es ned schlimm is umzusteiche. Un a middel dozu wär escht, des Desmol de alde Scheiß ach weiderhin noch lääft.

De PieCie

Des is hald scho a immens große Fodeil vom PieCie. Do kun isch heid noch die Spielsche von vor 30 Joarn spiele. Jo, des oin odä onnerne Spielsche brauchd a bissie mer uffwoand als des onnere. Äwä in neinaneinzisch Brozend von de Fäll kriecht mer sogor die Orischinalversion noch zum laafe. Die meisde von moine 3,5″-Diskettsche funktionieren aach noch. Un des dezugeherische Laafwerk hobsch a noch im Reschner, aach wenn mich bestimmde Leid dodefier immer auslache. Un fern Rest gibt’s irschendwo en Mod odä en Fänpatsch.

Uff de Konsole hobsch foschisse. Entweder isch hol mer a Rom un en Emulador — aach widda nur donk em PieCie meschlich –, wos äwä ned des gleische is, odä i muss des damische Ding noch in de Eck stehe hobbe un es irschendwie on moim Subbä-Mescha-Üwä-Hammä-Eitsch-Die-Fernsehä oaschlisse kenne. Un des hon die meisde jo nämmä.

Is äwä so

Mä kennt do widda arschumendiern, des die Leid, die iwerhaubt noch de ale Scheiß spiele wolle, don ach na so a Konsolsche dahoam stehe hobbe. Äwä wie ich owä scho gesoacht hob: Die neie Generation is a gonz onner Siduation als domols zu Zeide von dem EsEnEEs oder ach von dere Äxboxs. Ihr glaabt doch ned ernsthaft, des die DeFauDe odä jetz die Blu-Ray so erfolgreisch wern, wenn de alde Mist ned ah noch im selbe Laufwerk laafe däd. Odä wie extremst uff die Nos Äbble scho long gefalle wär, wenn jedes EiPhone inkombatibäl zu de vorherische wär. Do würd selbst de gräsde Fänboy spädestens beim zwodde Mol nur noch soache „Samma, sonst geht’s ei noch goad?!“ un wos onners kaafe.

Wos well isch olso dodemid soache? Gonz eefach: Bäckwärds-Kombadibilidäd is in unserär schnelllebische Gesellschoft immense wischtisch gewodde. Un wenn Meicrosoft un Sony moane, desse widder mit dem damische Scheiß durchkomme, don homse sisch moiner Moinung noch äwä massiv geschnidde. Un denne soll a bloß ned oifalle den gonze Mist gesche Geld innem Shop oazubiede. Des hod jetz noch gefunzt, weil die meisde Leid ihr Dreamcast, Sega oder wos aach immä fern Kram scho long verkaaft hon. Des is desmol äwä definitiv ned de Fall.

BeEs: Om Somsdoch kumme so a bor damische Esel zu mer un fresse mer die Hoarn vom Kopp. Wenn olles klabbt, gibt em Mondoch entpreschend en neie Podcast.

Print Friendly, PDF & Email
Tweet about this on TwitterShare on FacebookEmail this to someone

6 Kommentare

Sauwwer gschriebe ! Endlich mo widder en Ardiggel, denn isch flüssisch runner lese kunn. Un jo: isch damischer Sauhund fress der mit Sischerheit die Hoarn vom Kopp runner. Do kunnste Gift druff nemme!! :tongue:

hmmm, des könnt sogar scho früher passiern ^^ die diät läuft grad echt gut, es wär sau dumm, den "lauf" jetzt einfach so aufs spiel zu setzen. Aber ein steak und ein chunky sind definitiv eingeplant ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:smile: :sad: :wink: :tongue: :-x :roll: mehr »
*