Sicarius

Umfrage: Nahrungsergänzungsmittel

Ende März hatten wir festgestellt, dass ihr doch alle halbwegs auf eure Gesundheit achtet (vorbildlich!). Allerdings ist das mit der Gesundheit so eine Sache. Egal was man macht, irgendwas fehlt einem dann doch wieder. Den Vegetariern mangelt es an Vitamin B12, den Fleischessern an Omega 3 zum Beispiel. Glücklicherweise leben wir in einer tollen Welt, in der alles Mögliche in Pillen, Pulver oder Tablettenform bereit steht – darunter eben auch Vitamine, Mineralien und so weiter. Viele Leute stehen diesen sogenannten Nahrungsergänzungsmitteln allerdings äußerst skeptisch gegenüber. Entsprechend die Frage an euch: Was haltet ihr davon? Nutzt ihr es? Verteufelt ihr es? Und warum?

Print Friendly
Tweet about this on TwitterShare on FacebookEmail this to someone

2 Kommentare

Ich nutze nur Magnesiumtabletten gelegentlich, ansonsten benutze ich keine Nahrungsergänzungsmittel. Hab aber auch kein Problem damit, wenn andere Leute sie nutzen. Auch wenn ich der Meinung bin, dass nur Chemie in sich reinschaufeln auch nicht so gesund sein kann ;) Besser dann auf ausgeglichene Nahrungsaufnahme achten.

Nahrungsergänzungsmittel sind ein Milliardenmarkt. Und wo es was zu verdienen gibt, sind diejenigen nicht weit, die uns weismachen wollen, wie wichtig und essentiell das doch alles ist und je teurer, desto besser. Prinzipiell sind die Mittel überflüssig, jemand mit normalen Essgewohnheiten sollte keinerlei Probleme haben. Und abgesehen davon können die Mittel auch schaden, denn mehr ist nicht besser, sondern schlechter. Immer vorausgesetzt, es ist drin, was draufsteht, da ist wohl auch einiges im Argen. Ich würde ganz klar die Finger davon lassen, wenn nicht eine akute Dringlichkeit wegen einer Krankheit oder eines Heilungsprozesses besteht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:smile: :sad: :wink: :tongue: :-x :roll: mehr »
*