Sicarius

Die Zukunft

Nach diesem etwas anderen Eintrag, geht es heute wieder zurück in die Welt der Spiele. Da aber voraussichtlich die kommenden Einträge bereits sehr von subjektiven Kurzeindrücken dominiert werden, gibt es heute einen langen Blick (unter vier Seiten wird das nichts) in die nähere Zukunft. Werfen wir also einen Blick auf die Releaseliste und reden statt über das was schon kam, mal über das was noch kommt.

Und das ist noch sehr viel. Diese Woche allein wird die PC-Spielewelt förmlich erschlagen. Für die Mainstreamer ist der Release von Crysis (13.11. – Alle Termine basieren übrigens auf den Daten von OkaySoft.) das wichtigste Thema aber auch Unreal Tournament 3 (16.11) steht beispielsweise endlich in den Startlöchern. Ich bin mir sicher, dass sich beide Titel prächtig verkaufen werden aber ganz persönlich – und ich hätte nicht erwartet, dass ich das jemals sagen würde – freue ich mich eher auf Unreal Tournament 3 (UT3) als auf Crysis (ja, Azz du brauchst dir nicht ungläubig die Augen zu reiben, dass steht dort tatsächlich). Der Grund dafür ist ganz klar in der Grafik zu suchen. Auch wenn ich mich nicht zu den Grafikfetischisten zähle, glaube ich doch, dass Crysis wesentlich mehr vom Eye-candy lebt als vom wirklichen Spiel selbst. Natürlich will ich das Spiel hier nicht schlechter machen als es wirklich ist und ich bezweifle auch nicht, dass es ein solides Gameplay bieten wird aber ich denke, dass ich mich erst mit genügen Power unter der Haube intensiv damit beschäftigen werde.

Auf UT3 bin ich hingegen schon etwas gespannt. Die Engine hat sich bereits, zum Nachteil von UT3, unzählige Male bewiesen und ist dementsprechend nichts wirklich Neues mehr. Da rückt das eigentliche Gameplay natürlich wesentlich mehr in den Vordergrund. Aber selbst wenn die Grafik auf UT2004-Niveau wäre, würde mich das nicht stören, denn als alter Quaker geht es mir eher darum wie es sich spielt. Vorab wurde ja bereits über den grünen Klee gelobt welch tolle Bots das neue Unreal Tournament hat und wie schnell es sich spielt, da möchte ich mich natürlich selbst davon überzeugen. Als jemand der alle Titel der Serie selbst auf 200% Geschwindigkeit im Vergleich zu Quake viel zu langsam findet und der für die „Godlike“-Cheaterbots im Vergleich zu den „Nightmare“-Jungs nur einen müdes Lächeln über hat, wäre es zufriedenstellend mit anzusehen, wenn Epic Games sich das große Vorbild zu Herzen genommen hätte und in diesen Punkten endlich gleich- oder sogar vorbeizieht.

Selbstverständlich ist mir klar, dass sich seit dem ersten UT (umfangreiche und innovative Spielmodi) die Serie spielerisch in eine völlig andere Richtung als Quake (kompromisslose 1on1-Action) entwickelt hat aber alte Feindschaften sind einfach zu schön als das man sie nur wegen solch einem kleinen Detail begraben sollte :). Die Kommentarfunktion steht übrigens ab sofort für die UT-Fanboys bereit. Frohes flamen ihr altersschwachen Senioren!

Soviel also zu diesen beiden Titeln. Abseits des Radars erscheinen aber natürlich noch viele weitere interessante Titel. Zum Beispiel kommt heute (wenn sich der Termin nicht wieder geändert hat) die PC-Version von Gears of War und am Donnerstag folgt dann Viva Pińata. Es ist schön zu sehen, dass der Port, anders bei Halo 2 for Vista, dieses Mal schneller vonstatten ging. Das lässt doch auf Halo 3 in naher Zukunft hoffen. Während Gears of War vermutlich mehr vom selben bieten wird und vermutlich keinen PCler hinter dem Ofen hervorlocken wird, bin ich sehr gespannt auf das Kinderspiel für Erwachsene.

Kinderspiel für Erwachsene deshalb, weil Microsoft mit Viva Pińata eigentlich die X360 für ein jüngeres Publikum schmackhaft machen wollte. Leider haben sie den Fehler gemacht und in das süße Äußere ein komplexes Spielerlebnis gepackt. Das führte natürlich dazu, dass die meisten es gar nicht beachtet haben. weil sie hinter der kuntibunti-Fassage kein Spiel vermutet haben und die Zielgruppe der kleinen Hosenscheißer war überfordert. Letztere erhält diese Woche aber mit Viva Pińata Party endlich das Spiel, das sie ursprünglich wollten (ist eine Minispiele-Sammlung).

Ich freue mich auf jeden Fall endlich Hand an diesen knuddeligen Zwittertitel anzulegen und die Pokemon-Faszination inklusive echtem Spielinhalt zu erleben. Ich vermute, dass dies durchaus auch ein Frauentaugliches Spiel ist – nicht nur wegen der Grafik.

Auch in den Handel kommen diese Woche noch SimCity Societies (14.11.) und Speedball 2 Tournament (ja, es wurde schon wieder umbenannt).

Beim Speedball 2 Remake bin ich besonders auf die Reaktionen der Fans des Originals gespannt. Ich hoffe auf jeden Fall, dass Kylotonn und Frogster zumindest aus der Vergangenheit gelernt haben und dieses Mal eine Releaseversion veröffentlichen, die auch wirklich rundum läuft. Anders als bei Bet on Soldier steht bei diesem Franchise wesentlich mehr Forenaktivität auf dem Programm, wenn es schon ärger mit der Technik gibt. Vom Spiel selbst erwarte ich eine moderne Umsetzung des alten Spielprinzips d.h. logischerweise bessere Grafik, mehr Komfort und auch ein wenig mehr Abwechslung. Hoffen wir mal, dass ihnen das gelungen ist und nicht auch der zweite Anlauf eines weiteren Teils der Serie im Sande verläuft. Dann kann man die Serie nämlich tatsächlich als tot ansehen. Ein Erfolg verspricht hingegen die Wiederbelebung anderer Bitmap Brother-Serien wie das hochheilige Z – und wünschen wir uns nicht alle ein Wiedersehen mit Commander Zod „Wenn ich rausfinde, dass ihr euch wieder verpisst habt, trete ich euch in eure Rotärsche ihr hirntoten W******!“ und seinen zwei eher partyfreudigen Versorgungssoldaten Allan „Hey könntest du das Ding ausschalten? Ich habe einen Kater!“ und Brad „Oh, Frühstück!“?

Nachtrag: Während des Verfassens dieses Eintrags kam eine Mail von OkaySoft. Der Release von Speedball 2 Tournament hat sich auf 26.11. verschoben.

SimCity Societies wird hingegen interessant weil es nicht von Maxis kommt und nicht SimCity 5 ist. Aus dem was ich bislang so gehört und gesehen habe, schließe ich, dass es wohl mehr Siedler– oder vielleicht sogar eher ein ANNO-Klon aus Amerika sein wird. Muss natürlich nicht schlecht sein. Fakt ist aber, dass man trotz des Namens keine Wirtschaftssimulation erwarten darf. Darüber sind natürlich viele enttäuscht. Ich gehöre zwar auch dazu aber bin doch offen genug um auch diesem etwas anderen Teil der Serie eine Chance zu geben – schon allein wegen Entwicklern von Tilted Mill Entertainment (früher Impression Games -> Caesar-Serie).

Daran, dass ich jetzt schon 1 ½ Seiten zu Papier gebracht habe und wir immer noch nur von dieser Woche sprechen, sieht man sehr gut, wie viele Titel auf einmal erscheinen (und ich habe nicht einmal alle wichtigen erwähnt). Aber wir sind immer noch nicht am Ende des Eintrags angelangt, denn auch die nächste Woche bietet einige wichtige Veröffentlichungen, die es nicht verdient haben im Schatten von Crysis zu verschwinden.

Ich meine damit aber nicht Need for Speed Pro Street (21.11.). Zwar hat die Grafik einen deutlichen Sprung gemacht aber wieder einmal scheint es EA nicht zu schaffen alles unter einen Dach zu bringen, womit uns nur ein solider aber wohl wieder kein spektakulärer Renner ins Haus steht.

Viel mehr rede ich von Ankh – Kampf der Götter (22.11.), Kane & Lynch: Dead Man (23.11.), Soldier of Fortune: Payback (22.11.) und – haltet euch fest – Guitar Hero III – Legends of Rock (21.11.). Gehen wir die Liste also wieder von vorne nach hinten durch:

Nachdem ich gestern endlich Ankh – Herz des Osiris (Teil 2 der Trilogie) durchgezockt habe, bin ich natürlich sehr gespannt wie es mit Assil, Tara & Co. weitergeht. Das Spiel selbst wird vermutlich nicht viele Überraschungen bieten aber das muss es auch nicht. Beide bisherigen Teile und der Ableger Jack Keane gehören eindeutig zu den besseren Vertretern der Neuzeitadventures Daran wird sich auch sicher im letzten Teil nichts ändern.

Kane & Lynch: Dead Man ist da schon etwas anders. Nach vier Hitman-Titeln bin ich sehr gespannt darauf wie sich IO Interactive mit der umgekehrten Variante des Spielprinzips schlägt (mit viel Karacho rein und mit noch viel mehr Leichen wieder heraus). Die Zeit die ich damit auf der Games Convention 2007 verbracht habe, hat mir auf jeden Fall Lust auf mehr gemacht und wenn die Story der beiden ungleichen Typen halbwegs interessant erzählt wird, bin ich definitiv überzeugt. Allerdings wird der Release des Spiels auch vom Hitman wieder überschattet. Und nein, ich meine nicht den Kinofilm. Vielmehr wurde verkündet, dass nach Kane & Lynch: Dead die Arbeiten an Hitman 5 beginnen werden (oder mittlerweile schon begonnen haben). Da kann man die neue IP gar nicht so richtig genießen, wenn man weiß, dass hinter dem Ofen schon wieder der zweitcoolste Glatzkopf auf Erden (der erste ist natürlich Patrick Stewart) mit der Klaviersaite wartet :).

Aber zumindest weiß man schon ungefähr was einen erwartet. Das kann man von Soldier of Fortune: Payback bislang nicht behaupten. Mmh nein, das stimmt natürlich nicht ganz. Den Trailern nach zu urteilen, kann man sich zumindest sicher sein, dass der Gewaltgrad der Serie auch im neusten Teil enthalten sein wird. Aber speziell der zweite Teil hat natürlich noch viel mehr geboten als nur abgetrennte Extremitäten und heraushängende Gedärme. Dementsprechend hat Activision schon einiges zu beweisen um die riesige Fangemeinde zufrieden zu stellen und bislang sollte man eher skeptisch sein. Nicht nur das Gerücht, dass der Titel angeblich durch mehrere Hände geflossen ist (es wird sogar davon geredet, dass alle Studios die Activision unter Vertrag hat – inklusive Raven Software – den Titel bereits in der Hand hatten) stimmt merklich hoffnungsvoll sondern auch die Tatsache, dass der Titel ursprünglich unter dem Deckmantel der Activision-Valueserie (=Low-Budget-Produkte) erscheinen sollte. Letzteres wurde übrigens mittlerweile geändert. Als Activision nämlich gemerkt hat, welch riesiges Interesse noch an der Serie besteht, haben sie den Preis einfach mal auf 50 Euro erhöht. Das kann sich am Ende natürlich noch als zusätzlicher Schuss in den Ofen herausstellen. Seihen wir aber mal nicht zu pessimistisch. Nachdem Manhunt 2 für den PC noch auf sich warten lässt, erscheint nun zumindest endlich mal wieder ein, für viele, eher fragwürdiger Titel auf dem PC (für Deutschland erst im Januar und verständlicherweise äußerst zusammengeschnitten). Ich finde es sowieso schade, dass die heutigen Spiele zwar alle tolle Ragdolleffekte, realistische Einschusslöcher und alles bieten aber an so was traut sich die Mehrheit dann doch nicht ran. Aber wir finden das natürlich alle nicht schön und wollen gar keine Blut und Morde, deswegen freue ich mich natürlich am meisten auf den letzten Titel des heutigen Eintrags:

Guitar Hero III – Legends of Rock. Ja, es ist tatsächlich soweit und die Serie findet endlich auch ihren Weg auf den PC und ist dabei sogar mit Gitarre noch 20 Öhren billiger als die gleiche Ausgabe für die X360. Irgendwie komisch stelle ich mir das schon vor das am PC zu machen aber als Konsolenignorierer muss man da eben durch, wenn man einen tollen Titel erleben möchte. Ich beobachte die Serie und die Euphorie darum schon seit dem ersten Teil aber selbst angefasst habe ich die Plastikgitarre bis heute nicht. Ich habe also absolut keine Vorstellung davon wie das am Ende wirklich funktioniert aber ich bin schwer davon überzeugt, dass es eine Menge Spaß macht. Warum soll es am PC anders sein als auf der Konsole, nur weil der PC eben im Arbeitszimmer und nicht im Wohnzimmer steht? Viele argumentieren mit dem Gemeinschaftserlebnis aber da ich sowieso keine Freunde habe, ist das für mich soweit kein Grund mir extra ne Konsole zu kaufen :D.

Insgesamt betrachtet ist wohl Guitar Hero III – Legends of Rock der Titel auf den ich, wenn es bei mir den Begriff überhaupt noch gibt, am sehnlichsten warte. Nicht nur vom eigenen Spielerlebnis sondern auch um zu beobachten wie sich Leute wie Talliah, Azzkickr oder Maverick damit auseinandersetzen. Es wird auf jeden Fall etwas anderes als immer nur die Minigames von FlatOut 2 herauszukramen, welches ich übrigens zur Freude von Talliah mittlerweile deinstalliert habe. Dafür musst du aber dann mit mir Shadowgrounds Survivor im Coop durchzocken, nur damit das klar ist Jackie! Da gibt es dann ab zweiten Dezember keine Ausrede mehr für dich!

Das soll es aber nun mit dem Blick in die Glaskugel gewesen sein. Ihr könnt euch sicher sein, dass ihr zu den meisten Titeln dann auch einen subjektiven Kurzeindruck von mir serviert bekommen werdet. Ich habe mir auch schon für den einen oder anderen Titel fest vorgenommen ein Review zu verfassen!

PS: Eigentlich hatte ich vor heute die Umfrage auszuwerten und zu ersetzen aber das verschiebt sich nun logischerweise auf den nächsten Eintrag. Ich will es ja mit der Länge nicht zu sehr übertreiben. Ich hoffe, ihr verzeiht mir das :P.

Print Friendly, PDF & Email
Tweet about this on TwitterShare on FacebookEmail this to someone

38 Kommentare

soso, hast also keine freunde..tztzt, armer kerl. kauf trotzdem lieber mal 2 gitarren, damit wir das game auch parallel zocken können (geht ja hoffentlich). freu mich auf jeden fall auch enorm auf gh3.

ansonsten wird sich okaysoft wohl einmal mehr freuen, dich als kunden zu haben :)

warum deinstallierst du spiele? und so gute noch dazu?? platz solltest du doch eigentlich genug haben, oder?

ut3 is schneller geworden, allerdings isses immer noch nicht auf q3 niveau. es is ein sehr gutes spiel geworden, allerdings ist und bleibt mein lieblingsshotter q3a. „schwärm“

so, jetz noch mein aktueller stand zu sacred: bin jetzt level 33 und total unterfordert…obwohl ich auf silber spiele gibt es keinen gegner, der mich auch nur annährend fordert. und das obwohl ich mich anfangs ziemlich verskillt habe… mittlerweile mach ich das sogar bewusst, damit das spiel wieder fordernder wird. nichtsdestotrotz machts en haufen spaß und ist in meinen augen nochmals deutlich besser als diablo 2.

Fürn PC gibts keine Extragitarren. Aber die X360 wireless funzt wohl auch mit der PC-Version. Coop gibts meines Wissens. Aber mehr zu dem Spiel dann übernächste Woche vermutlich.

Natürlich deinstallier ich Games. Platz hab ich sowieso nicht genug und außer für die Minigames hätt ich FlatOut 2 nachdem ichs jetzt endlich durchhab sowieso nicht mehr gestartet und die seid ihr ja eh alle leid :).

Sacred mit Diablo 2 vergleichen…dir gehts wohl zu gut oder wad?

Jetz musste dich auf Silber halt durchbeißen weil der nächste Schwierigkeitsgrad (Gold) wird leider erst nachm durchzocken freigeschaltet.

flatout 2 is meines erachtens nach das beste rennspiel zur zeit… das macht doch immer mal spaß für zwischendurch!

und warum sollte man die 2 net vergleichen. klar, sacred is vielleicht net ganz so ein reinrassiges hacknslay wie diablo, aber es is sicher auch kein rollenspiel wie gothic.

Ich wart immer noch auf die PC-Version von FlatOut Ultimate Carnage.

Eben weil Sacred kein reinrassiges HnS ist, macht es keinen Sinn beide zu vergleichen. Punkt. Außerdem ist Sacred nunmal 10.000mal besser als Diablo 2.

Außerdem find ichs nich gut, dass du die Aufmerksamkeit schon wieder auf dich lenkst. Da oben stehen 4 1/2 Seiten Text. Da gibts sicher noch mehr dazu zu sagen! *hmpf*

So – Ich muss mich weiter in Guitar Hero bilden.

/me geht wieder Videos guggen.

vor dem großen Aufreger erstmal seichte Kost ;)

Natürlich ist Sacred ein reinrassiges Hack’nSlay und jeder der was anderes behauptet wird von mir eigenhändig gehackt und geslayed… Klar es bietet eine größere detailreichere offenere Welt und die story +nebenquests sind wesentlich tiefer aber es ist und bleibt ein HnS. Aber letztendlich ist das einzige was du die ganze Zeit machst dich durch Gegnerhorden prügeln. Und das ohne großartiges taktieren, zielen oder was auch immer, einfach rein, BÄM, BÄM, BÄM und danach ist alles was Gegner war tot. Und trotz der Möglichkeit von Kombos (die imho nix bringen, außer größere Regenerationszeit, als wenn ich die Skills manuell hintereinander reinhau) hat Diablo2 trotzdem noch die vielfältigere Fähigkeitenauswahl.

Zum Thema Guitar Hero solltet ihr euch unbedingt die aktuelle South Park folge angucken :D (müsste 11×13 sein)
(He can play acoustic Guitar Hero!)

SOOOOOO… Q3a und UT… da war doch was…
Du wirst ja schon seit wahrscheinlich 8Jahren (!!!) nicht müde zu behaupten UT wär sooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo viel langsamer als Q3a. Also erstmal stimm ich dir zu, dass UT in den Standardsettings langsamer ist. Allerdings hat sich das schon gegeben, wenn man den speed auf 120% setzt. Was Q3a so schnell wirken lässt sind vorallem die Maps. Die allermeisten sind relativ klein, eng, verwinkelt. Dadurch wird das Gameplay einfach schneller. Solche maps hat UT auch einige wenige und bei denen kommt auch dieses Geschwindigkeitsgefühl auf. Aber die meisten UT maps, insbesondere die nicht-DM-maps sind einfach ziemlich groß und dadurch wird die Action etwas außeinandergezogen was in einem völlig anderen Gameplay resultiert. Und dass du UT auf 200% zockst (und dann auch noch was reißt) halt ich fürne dreiste Lüge.

Übrigens find ich als alter UT-Veteran Q3A trotzdem grandios und ich spiels derzeit wieder Intensiv. Ich habs nicht nötig da jetzt Quake-gebashe anzubringen nur weil ich UT besser finde… Warum fängst du nicht gleich an und sagst auch noch: ATI ist eh immer besser als Nvidia und AMD ownt Intel derbe. Damit ständest du dann auf einer Stufe mit nem Heise-Forum-Poster oder nem Computerbase-Comments-Poster

Jo die neue Southparkfolge is klasse aber die WoW-folge ist immer noch besser.

*flame* UT IST langsamer und ich HABE das Original UT die meiste Zeit auf 200% gespielt und was gerissen! Und bevor du wieder mit den Bohnen anfängst: Natürlich nicht gegen Godlike-Bots. Cheater mitnem Speedhack ausstatten und dann noch gewinnen ist vermutlich selbst für den härtesten Progamer ziemlich anstrengend! Aber du hast doch eh noch in die Windel gemacht als das Original UT rauskam. Du weißt doch gar nicht wie das damals war! Maverick kann dir das sicher bestätigen! Und du reißt wahrscheinlich nicht mal auf 10% was!

Und wenn dir mein UT-Bashing nicht gefällt, dann geh halt woanders hin. Du hackst halt den ganzen Tag auf MS rum – ich hab UT als meinen allzeitbereiten Feind. Bist doch nur neidisch weil du nur diesen doofen Opensource-Möchtegern-Quake-3-Klin spielen kannst statt dem Original :P.

Und außerdem ist UT erst 7 Jahre und ~50 Wochen alt! Und das weiß ich sogar ohne bei MobyGames oder dem anderen Urfeind namens Wikipedia nachschlagen zu müssen!*/flame*

Mal abgesehen davon, dass ich auch geschrieben hab, dass UT und Quake eigentlich nicht vergleichbar sind weil eben beide eine andere Zielgruppe ansprechen aber das hast du natürlich zugunsten des Flames (wie es sich gehört) wieder überlesen :P (und ja, dass stand auch vor diesem Kommentar dort).

Find ich aber gut, dass du mich nicht mit einem GameStar Pinboard-Poster vergleichst. Da hab ich zumindest noch etwas Niveau über in deinen Augen.

Tach.

also ich weiss gar net was es hier zu streiten gibt, der Webbi (ist das die korrekte Verniedlichung von Webmaster? :) ) hat doch schon richtigerweise darauf hingewiesen, dass

„…UT und Quake eigentlich nicht vergleichbar sind weil eben beide eine andere Zielgruppe ansprechen…“.

UT und alle seine ableger spricht die Nicht-Könner Fraktion an,
während Quake sich eindeutig an die Profis wendet.
Und das ist wie mit den Naturgesetzen, da kann man nix dran machen, das ist eben einfach so !

:)

Greetz.

P.S.: Guitar Pro wtf ?!? was will ich damit, ich sowas in echt.

ich sags mal so, getroffene Hunde bellen…

Und sich ständig mit „x und y kann man nicht vergleichen“ rausreden zu wollen find ich auch ne Unart. Ich vergleiche Sacred mit Diablo2 und ich vergeliche UT mit Q3A… Sonst könnt ma bald überhaupt keine Vergleiche mehr bringen, da alle games logischerweise irgendwie anders sind.
Und ich hacke auch nie sinnlos auf MS rum. Nur wenn mich an einem MS-Produkt mal wieder was derbe aufregt, oder wenn sie ein neues Produkt rausbringen das einfach Schrott is :P

Also quasi in deinen Augen den ganzen Tag.

Du redest dich dafür immer mit deinem „ich bin ja was besseres getue“ heraus. Auch nicht besser. Mein Problem ist, dass ich viel zu sanftmütig bin und immer noch versuche ein tolerantes Hintertürchen offen zu lassen indem ich eben diesen Standardsatz anbringe.

Das ändert nix dran das Sacred 10mal mehr bietet ist als Diablo 2 und man es deshalb nicht damit vergleichen kann weil es eben besser ist. Da gibts nix zu vergleiche. Und das man UT und Q3A nicht vergleichen kann, weil es nun einmal Fakt ist, dass Q3A auch mit dem Release von UT3 noch weit über der UT-Serie schweben wird! Das sieht man doch schon daran, dass sich UT eben lieber in Fahrzeuge und riesige Karten flüchtet anstatt sich auf gleichwertigem Territorium mit Gott himself zu bekriegen!

Aber gut dieser Flame ist wohl jetz erst mal wieder ausgetrocknet. Ich bin halt viel zu tolerant…

@mav Du kriegst die Plastikgitarre auch mal in die Hand gedrückt, dass darfste aber glauben. Rondrer kann meinen Spruch nicht mehr hören und ich kann dafür langsam nicht mehr von den „echten“ Gitarrespielern diesen blöden Satz „Brausch ned, dass is doch für geistig zurückgebliebene. Isch tu lieber mit meiner eschte Gidda so als wär ich Angus!“ lesen…

Ich hab Rondrer eben gefragt ob er sich lieber über Blümchen unterhalten will und da hat er gemeint er hasst Blümchen…

Da fehlen einem doch die Worte. Wie kann man Blümchen hassen? Das ist ja wie – wie – aja wie halt was ganz schlimmes!

wieso versuch ich eigentlich mit leuten, die so sinnlos festgefahrene Ansichten haben. Da kann ich auch mit ner Wand diskutieren, hat genau den gleichen sinn.

Und Blümchen… gehörn alle zertreten!

Jaja, jetzt wieder rückwärts aus der Diskussion raus und natürlich wieder mit der Einstellung „pff, isch bin doch eh die Elite“. Naja wad solls.

Jackie, du bist gefragt!

Aus welcher Diskussion?
Dass Q3A ist laut Naturgesetzt besser als alles andere was jemals da war und jemals da sein wird? Dafür braucht ihr keine gegenstimme, das könnt ihr auch allein.

…und ein weiterer UTler verlässt geschlagen das Feld. Quake for Weltherrschaft!

Womit das auch wieder einmal geklärt wäre. Next!

Jemand was zu den restlichen 300 Spielen zu sagen, die im Eintrag erwähnt werden?

Nein, TimeShift wird nicht erwähnt Jakill!

Ähm, Sic… ich versuche keineswegs die Aufmerksamkeit auf mich zu ziehen. nur hab ich halt ma kein trillian weswegen ich mich über deine kommmentar-funktion ausheule :) Kann ja nix dafür, dass die „anderen“ dann eher darauf eingehen ;)

Also ich find Sacred ist auch ein klares HnS… ganz eindeutig. Zwar etwas epischer und nicht ganz so stumpfsinnig als Diablo, aber definitiv ein HnS. Das ich es auch besser finde, hab ich bereits erwähnt. Dass es nicht so viele Skills gibt, finde ich imho vorteilhaft. Nur, dass es mich im moment total unterfordert ist traurig. hab eben son fetten drachen im gebirge (hab dafür 65000 erfahrungspunkte bekommen) gekillt…ohne auch nur ein kleines problem zu haben… schade.

und noch wad: Q3 ist einfach der bessere Shooter :P. Wobei ich dem Argument von Ron zustimmen muss…es liegt tatsächlich vornehmlich an den kleineren Levels.

so.. nachdem meine meinung ja ausdrücklich erbeten wurde..
ich kann auch sogar mitreden :)

ich hab sacred auch mal vor ewigkeiten kurz angespielt, und fands eigentlich ganz nett – mein rechner fühlte sich nur leicht überfordert, also hab ich’s schnell wieder aufgegeben, außerdem hab ich dauernd mein pferd verloren und irgendwas nicht so genau geblickt mit meinen fähigkeiten (war übrigens auch ein kampfmagier oder sowas) und ich fands auch ein bisschen arg viel sinnloses geballer. wenn ich das haben will, spiel ich halt eben gleich diablo (wenn auch nicht auf meinem rechner..), da kenn ich mich wenigstens aus, das ist so richtig schön einfach und stupide zum ablenken ;) also irgendwie fand ich sacred schon cool.. unterfordert hats mich definitiv auch nicht. aber es lief halt nicht richtig.. naja.

guitar hero würd ich auch gern mal ausprobieren. ich versteh aber irgendwie nicht ganz das wohnzimmerargument :) ich kenn soooo wenige leute, die überhaupt ein getrenntes wohn- und arbeitszimmer besitzen.. die meisten „jungen leute“ haben doch sowieso nur ein zimmer, oder zumindest pc und tv im gleichen raum. dann isses doch echt wurscht, auf was davon jetzt das spiel läuft. wir spielen hier übrigens ab und zu ’ne open source-variante von singstar, auch auf dem pc, und abgesehen davon, dass der durchschnittliche monitor immernoch kleiner ist als der durchschnittliche fernseher, klappt das genauso gut wie mit der ps.

zu quake und ut kann ich jetzt nix sagen, mit ego-shootern kann ich ja nun net viel anfangen. wobei.. gab’s von quake3 net auch mal ’ne version für die linux-shell? da würd meine grafik ja vielleicht noch mit klarkommen ^^
aber muss das sein, dass ihr euch jetzt über spiele die köpfe einschlagt, die FAST 8 jahre alt sind? vor allem ist eure diskussionskultur echt grad.. naja.. wie in unterdurchschnittlichen foren. da müsst ihr nur noch eure rechtschreibung anpassen und mal die ganzen satzzeichen entweder weglassen oder durch tausend ausrufezeichen ersetzen. das kann man so alles noch zu gut lesen.

und blümchen sind toll, das muss jetzt einfach mal von einem bi(e)nchen gesagt werden. so.

zu den restlichen 300 spielen kann ich nix sagen. dafür zu 300. ich fand den ja eigentlich gar net so gut (zuviel gekloppe und heroisches getue und zu wenig story und so), hab aber grad vor ein paar tagen erst erfahren, dass der ja komplett animiert war. DAS find ich dann schon krass gut gemacht, bzw. staune, dass das SO möglich ist.

also mit dem Schwierigkeitsgrad in Sacred muss ich dir absolut zustimmen.. Ich spiels grad auf bronze (hab keinen bock neu anzufangen) und es ist echt lächerlich. Auch letztens en drachen gekillt mit mindestens nem Dutzend anderen leuten, die alle rot für mich waren und ich hab den nach einem tot (da hat mich sein feueratem überrascht, der mich innerhalb von 2sek grillt) problemlos umgeklatscht.
Das is z.B. ein Punkt, den Diablo imho fast perfekt macht. Der Schwierigkeitsgrad. Vorallem die Bosse sind (wenn man nicht ein viel zu hohes level hat) ziemlich hart, aber schaffbar.

@Daiah – 300 komplett animiert? Beowulf ist 100% am Computer entstanden (inkl. einer nackten Angelina Jolie…allein deswegen rennt vermutlich halb Deutschland ins Kino). 300 ist mit Schauspielern vor Green Screen gedreht worden.

Nein! Beowulf ist zu 50% am Computer entstanden, der vordere Teil ist nachgebaut, auf ein Fahrgestell gesetzt und dann von 5 Technikern bedient worden.

Wenn ich aus der Schule komme, gehe ich mal auf den Inhalt des Artikels ein ;)

Für was ham die dann die Schauspieler voll digitalisiert (wie bei diesem doofen Tom Hanks-Kinderfilm), wenn sie dann doch am Set gefilmt ham?

Oder war hier ein Witz versteckt, den ich nicht finde?

Es gibt sowohl von Quake3 als auch UT linux versionen… Von Quake3 gibts sogar ne komplett opensource-version (openarena) und eben das original für das du noch die pak0 brauchst.

Du redest wirr…erst Beowulf jetz wieder 300…erzähl doch einfach ganze Geschichten statt nur immer so Brocken hinzuwerfen!

Mittlerweile hab ich vermutlich verstanden worauf du hinaus wolltest. Während ich hier vom Film „Beowulf“ sprachen hast du diese komischen Wolf aus 300 gemeint. Oder sehe ich das falsch?

So…level 42 und eben in akt 2 angekommen… sagt mal, isses normal das JEDER schmied nur stufe 1 upgrades installieren kann oder mach ich da wad falsch ??

@Azz: Suchti xD
und wegen Schmied -> noch nie von dem Problem gehört, sry

@Ron: Tu nicht so, als ob es hier wirklich irgendjemanden interessieren würde, was ich schreibe, da egal ob ich mal was zum Thema schreibe, Unsinn zum Thema schreibe oder – wie hier – garnichts zum Thema schreibe, mein Geschreibsel sowieso überlesen oder ignoriert wird ;)

Nur weil du immer erst was schreibst sobald der nächste Eintrag schon online ist. Aber du hast noch mindestens bis Freitag Nachmittag Zeit dich hier ohne Konkurrenz auszulassen über mein Geschreibsel da oben.

Ah, da spielt au noch einer Sacred ;) hast du wieder neu angefangen, ron? (hab ich da was überlesen? :) )

hab eben 2 fette eisdrachen getötet..gab mal eben 320.000 erfahrungspuntke dafür ^^ (hatte trank des mentors getrunken)

Ach? Naja wieder wad gelernt.

Hab den neuen Eintrag doch schon fertig. Soll er heut Nachmittag on gehn oder soll ich doch noch bis Morgen warten? Meinungen bitte!

Hmm mach von mir aus schonmal jetzt , vllt solltest du aber auch einen Sacred_only Eintrag machen *G*

Schreib mich mal an wegen des Termins der LAN, weil ich die erste Weihnachtswoche wahrscheinlich nicht da bin und die zweite Woche wichtigen Besuch bekomme ;) Also wenn dann um Sylvester herum ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:smile: :sad: :wink: :tongue: :-x :roll: mehr »
*