Sicarius

Umfrage: MMOs – Noch relevant?

World of WarCraft feierte dieses Jahr seinen 10. Geburtstag (in Europa). Ein Spiel, das sein Genre über Nacht grundlegend und langfristig verändert hat. Wir reden logischerweise von den Massively-Multiplayer-Online-Games – MMOs in kurz. In diesen zehn Jahren hat sich auch so einiges getan. Nicht nur in besagtem Vorreiter, auch die Konkurrenz hat sich stark verändert. Da wäre der Trend hin zu Einzelspieler-freundlichen Spieleerlebnissen oder die Tatsache, dass das Free-2-Play-Modell mittlerweile die Szene dominiert. Allerdings stellt sich angesichts dieser Entwicklungen die Frage: Ist die Zeit von MMOs schlicht schon wieder vorbei weil der Markt völlig übersättigt ist? Klammern sich die Firmen mit solchen Maßnahmen mehr an die Hoffnung, dass es dadurch wieder aufwärts geht? Oder ist das einfach nur die normale Weiterentwicklung eines Genres und MMOs sind so beliebt wie eh und je? Was ist eure Meinung dazu? Spielt ihr noch ein MMO? Habt ihr noch Spaß daran, oder macht ihr es nur den langjährigen Freunden wegen? Habt ihr jemals eins gespielt?

Print Friendly
Tweet about this on TwitterShare on FacebookEmail this to someone

4 Kommentare

Hab nie nen MMO gespielt, hat mich einfach nicht gereizt. Erstmal wegen den monatlichen Kosten und der Zeit, die man darin versenkt und dann möchte ich mehr Abwechslung haben, die mir EIN Spiel nicht geben kann.

Einstieg in die MMO Welt gab es damals mit Ragnarok Online, welches ich mehrere Jahre gespielt habe, allerdings auf Privatservern also ohne monatliche Kosten. Danach gab es eine ganze Weile „normale“ Multiplayer-Titel und dann kam Guild Wars 1 und jetzt natürlich Guild Wars 2. Generell mag ich die Abomodelle bei Spielen nicht und habe mir daher entsprechende Alternativen genutzt. Das „Einmalzahlmodell“ von Guild Wars finde ich daher super. Da gibt man dann auch gerne mal den Einen oder Anderen Euro mehr aus für Kosmetiks. Generell ist aktuell aber eher die Luft raus. Mal sehen was das morgen erscheinende Addon von Guild Wars 2 bringt. Eventuell erwachen da die MMO Geister und die Sucht erneut ;)

Von F2P MMOs halte ich mich mittlerweile fern. Habe zwischendurch mal Runes of Magic oder andere MMOs angespielt, aber so richtig gepackt haben die mich nicht. Zumal in den meisten F2P MMOs dann doch eher Pay 2 Win herrscht :(

Ich habe bis heute noch kein MMO gespielt. Genauso wenig wie ich (fast) nie die Onlinemodi anderer Spiele nutze. Selbst bei Fifa ziehe ich den Offlinemodus vor. Wobei ich zugegeben muss, dass ich zumindest im Falle von Fifa dadurch etwas Spaß verpasse.

Zurück zum Thema MMO: hier kann ich noch erwähnen, dass ich mal die „Demo“ von WoW ausprobiert habe. Nach nicht einmal 30min habe ich aber abgebrochen. Dieses Spiel hat mich in keinster Weise angesprochen. Ich konnte und kann nicht nachvollziehen, was daran so faszinierend sein soll.

Abseits von WoW und Tabula Rasa konnte mich noch kein MMO lange fesseln und mittlerweile sowieso nicht mehr. Wären das alles reine Singleplayer-Titel dann würde ich sie sicherlich mehr spielen aber SP in MMO-Setting macht mich einfach nicht an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:smile: :sad: :wink: :tongue: :-x :roll: mehr »
*