Sicarius

Life goes on

„Vier bis sechs Wochen“, ertönte es aus dem schnurlosen Telefon und im Gesicht von Sicarius machte sich eine Mischung aus Ungläubigkeit und Erschrecken breit. Gefasst antworte er jedoch „Okay. Tschüß.“ und beendete das Gespräch.

Ohne aber nun noch länger auf dem Thema herumzureiten, will ich jetzt nur noch kurz erläutern, welche Auswirkungen die jetzige Situation auf Bagdadsoftware hat:

1. Folge 2 des Podcasts verschiebt sich mindestens bis August.
2. Spielen werde ich derzeit nur äußerst begrenzt und auch nur ältere Titel, da mein Laptop nur eine poppelige ATi Mobility Radeon 7500 drin hat.
2.1 Reviews sind dadurch vermutlich eher unwahrscheinlich aber vielleicht führ ich jetzt endlich mal eine „Oldies“-Serie ein in der ich mich ausführlicher mit so was beschäftigte (in der Art wie ich es mit Meridian 59 und Duke Nukem getan habe).
2.2 Ich werde mich vermutlich mehr auf Artikel konzentrieren.
2.3 „Angespielt“-Berichte logischerweise auch nur zu den älteren Titeln – wenn überhaupt.
2.4 Mehr Fokus auf Berichte zu Filmen, weil ich jetzt eben kräftig mein DVD-Regal durcharbeite.

Und natürlich werde ich versuchen so viel von meinem Studium ab zu arbeiten wie möglich. Bezahlen muss ich am Ende zwar trotzdem 14 Monate aber man weiß ja nicht, was noch passiert in der nächsten Zeit.

Damit ist aber jetzt erst ein Mal Schluss zu diesem Thema. Bis ich wieder voll funktionsfähig bin, werde ich über die Sache maximal noch in Nebensätzen berichten. Das Leben geht weiter und es ist ja auch nicht so, als hätte ich nichts zu tun. Also ab in den eigentlichen Eintrag:

Diablo III dominiert weiterhin die Medien. Während aber die offiziellen Informationen mittlerweile alle verdaut wurden, meldet sich jetzt die zweite Reihe zu Wort. So gibt es zum Beispiel eine vollkommen sinnfreie Petition um die „Comic-Grafik“ abzuschaffen. Ich weiß ja nicht welches Gameplayvideo und welche Screenshots die gesehen haben, aber unter Comicgrafik stelle ich mir so etwas wie World of WarCraft vor. Und düsterer als vergleichbare Titel (Titan Quest, Legend – Hand of God usw.) sieht es auf jeden Fall aus. Aber so ist es eben – egal was man macht, irgendeiner meint immer meckern zu müssen. Ich für meinen Teil, habe die EV bereits bei OkaySoft vorbestellt ;).

Abgesehen davon, sind es nur noch zwei Wochen bis zur E3 2008 (15.07. – 17.07.) und die ersten Pre-E3-Events sind schon gelaufen. Allen Unkenrufen (auch von mir) zum trotz, wird es dort zumindest eine ganz wichtige Ankündigung geben: Koch Media und Piranha Bytes werden RPB enthüllen! Es gibt bereits ein erstes FAQ dazu und das liest sich durchweg wie eine Rückbesinnung auf Gothic 2 – und niemand wird wohl bestreiten können, dass es das bislang beste Gothic war. Ich bin also sehr gespannt und kann schon gar nicht mehr ruhig sitzen. An letzterem könnte allerdings auch die Hitze schuld sein. Meine Hose klebt nur noch…

Die Games Convention 2008 streckt aber auch bereits ihre Fühler aus. Die offizielle Berichterstattung dafür hat bereits im GC Blog begonnen und auch dieses Jahr kann ich nur empfehlen, ab und zu mal dort vorbeizuschauen.

Auf ein Video Games Live-Konzert will ich übrigens auch irgendwann einmal gehen. Wenn ich mir die Videos immer bei YouTube anschaue (ganz aktuell ihr Auftritt auf der Blizzard Worldwide Invitational in Paris), ist das einfach nur eine geniale Show. Dieses Jahr sind dafür jedoch bereits alle guten Karten weg. Mal abwarten wie die Games Convention 2009 aussehen wird (die GamesCom beginnt ihr Werken im selben Jahr) und wenn das Konzert wieder ist, muss ich mir unbedingt rechtzeitig ein paar Leute zusammensuchen.

Bagdadsoftware wird (fast) selbstverständlich auch wieder in Form von Jackie, Rondrer und mir vor Ort sein. Sollte nichts dazwischen kommen (Die Vernichtung des Universums, der Release von Duke Nukem Forever), werden wird am Donnerstag, den 21.08.08 die Hallen unsicher machen. Dieses Jahr will ich auch mal versuchen an einen Webportal-Presseausweis heranzukommen. Mit etwas Glück wird Bagdadsoftware vielleicht anerkannt. Die Jungs von Rawiioli haben gemeint, dass wär gar nicht so schwer (die hatten letztes Jahr bereits einen Ausweis). Die Jungs übrigens unbedingt bookmarken, wenn ihr auch nur das geringste Interesse an Nintendos Wii habt!

Ob ich außerdem wieder für Jörg spielt oder vielleicht Gamers Global tätig werde, steht noch nicht fest (Jörg Langer ist verständlicherweise derzeit voll mit der E3 beschäftigt) aber sollte keine offizielle Seite meine „Angespielt“-Berichte wollen, werde ich sie zusammen mit dem traditionellen Gesamtbericht auf jeden Fall hier und im UCF veröffentlichen. Apropos „Jörg Langer“:

Ich kann noch nichts versprechen, aber wenn der ganze Trubel mit Games Convention und so vorbei ist, hatte ich vor ihn mir mal für eine Podcastfolge einzuladen. Entweder um ein Interview zu führen oder als Experten für ein aktuelles Thema. Letzteres wäre sogar die Ausführung einer der späteren Einsendeaufgaben („Radiobericht“). Ich habe ihn aber noch nicht darauf angesprochen, deswegen diese Ankündigung bitte mit Vorsicht genießen. Ich werde mein Möglichstes tun um auch mal deutsche Industriegrößen zu mir in Skype zu holen, aber Interviewpartner sagen auch gerne einmal ab – vor allem wenn sie hören für welch kleine Menge sie ihre Zeit opfern :).

Huch? Jetzt sind wir ja schon mitten auf Seite 2 angekommen. Dabei wollte ich doch noch zu einem Thema meinen Senf ablassen. Aber das verschieben wir einfach bis Montag. Die Sache verjährt ja nicht so schnell. Und wenn ich hier zu viel herumlabere, geht die Hälfte sowieso nur unter.

Ich wünsche also ein angenehmes, EM-freies Wochenende (sieht nach „Grillwetter“ aus)!

PS: Dies ist Eintrag Nr. 491! So langsam muss ich mir mal etwas Besonderes für Eintrag Nr. 500 einfallen lassen (erscheint voraussichtlich am 04.08.08 – wenn ich mich nicht verzählt habe). Vorschläge?

9 Kommentare

Servus jungs…

erstmal die gründe warum ich aktuell nur sehr passiv (zum lesen) auf der seite unterwegs bin:

– DEUTSCHLAND HAT VERLOREN ….
– ICH BIN ERKÄLTET
– VATER LIEGT IM KRANKENHAUS
– INTERNET GING ZWEI TAGE LANG NICHT

leg mich auch gleich wieder hin, weswegen ich nur kurz auf das nötigste antworte:

zu Diablo 3:
ich bin von der Atmosphäre sehr beeindruckt. der gameplaytrailer ist wirklich große klasse. von den vielen kleinen details in der umgebung, der zerstörbarkeit von gegenständen, den bosskämpfen und der kleine ansatz eines kampfsystems, dass die auswirkungen von treffern simuliert (rückstoß etc.) -> sehr toll. zwar sind wir noch weit davon entfernt, es mit realistischen kämpfen zu tun zu haben, bei denen wirklich jeder schlag eine physikalisch korrekte auswirkung auf das opfer ausübt (da war legend gut dabei), aber das ist auch schwer mit einem hack and slay zu vereinbaren, da es da ja eher auf massenkämpfe als auf einzelkämpfe ankommt.. trotzdem hätten sie die bosskämpfe in dieser hinsicht optimieren können..aber wer weiss, is ja noch recht früh.

zur comicgrafik von d3:
kann ich bedingt nachvollziehen.. nicht wegen der umgebung oder der farbpalette, sondern wegen der grafischen qualität des eigenen helden. die sind wirklich nicht schön gemacht. ich verlange ja nicht, dass der held aussieht wie ein charakter aus crysis oder ut3, aber die sind weniger detailliert und ähnlich comichaft wie in titan quest. DAS MUSS behoben werden und sollte zumindest in den grafikoptionen unter „ultra high charakters“ verfügbar sein.

zu der reperaturdauer:
is ganz normal sic.. ich hab damals auf mein asus auch 5 wochen gewartet. und es kommt genauso zurück, wie ichs losgeschickt hatte…

zur 500. folge:
wie wärs mit ein paar titten zur feier des tages ? ;)

bis die tage !

Azz

auch wenn jetzt alle abgehen, wegen der tollen grafik, würd ich mir nicht zu viel erhoffen.

Diablo3 wird sicher noch 2 oder mehr jahre auf sich warten lassen. Bis dahin wird die Grafik unteres Mittelmaß sein.

Das war doch bisher bei allen Blizzard Spielen so. Zum Beispiel D2, als da die ersten Screenshots veröffentlicht wurden hieß es auch, wie toll es doch aussieht. Bis es dann nach ner EWIGKEIT rauskam war die Grafik absolut veraltet.

Und WoW war jetzt zum releasezeitpunkt auch nicht das Maß der Dinge.

Aber Grafik ist nunmal nicht alles. Beide Spiele haben auf beeindruckende Art und Weise gezeigt, dass moderate Hardwareanforderungen für den Verkauf hilfreicher sind als Bombastgrafik.
Natürlich haben die Spiele vorallem Inhaltlich überzeugt, aber ich denke die Hardwareanforderungen haben auf jedenfall auch ihren Teil beigetragen.

Du hast sicher Recht, dass es – besonders bei Blizzard Spielen – mehr auf die Spielmechanik ankommt. Ich finde aber generell, dass heutzutage zunehmend eh nur noch darum geht, ob Spiele „nur gut“, „sehr gut“ oder „hervorragend“ aussehen. Und selbst Grafikfetischisten wie ich können sich grundsätzlich mit den „nur guten“ Grafiken zufrieden geben :)

Nachdem ich den Gameplay-Trailer jetzt nochmal in HD angeschaut habe (kann man jetz runterladen), muss jedoch sagen, dass sie dringend noch die Laufanimationen überarbieten müssen..das sieht wirklich nich gut aus ;)

Sic, war das mit dem Grillwetter ne Anspielung auf ne dicke, fette Grillparty, die du demnächst schmeisste? So richtig mit viel Fleisch, Salaten, Soßen, Broten und Nachspeisen wies letzte Mal ?? DAS find ich echt cool. Wann soll ich da sein ? ;)

Ich dachte, ich muss jetzt als nächstes bei dir vorbeischauen. Da kann ich dich doch nicht vorher zuner „Grillparty“ einladen. Da mach ich doch dann das ganze System kaputt. Da fällt das Universum in sich zusammen und DNF wird veröffentlicht nur weil du Hunger hast. Außerdem bist du doch eh krank. Werd erst einmal gesund!

Und wegen der „tollen“ Grafik von D3, seh ich eigentlich gar keinen abgehen. Die eine Hälfte meckert darüber (Stichwort Comicgrafik) und die andere Hälfte schaut nur auf die Physikeffekte (die Wellen im Wasser, das gescriptete Zeug im Gameplaymovie usw.) oder zieht parallen zu WoW (die Waffen und ihre Effekte). Aber bei näherer Betrachtung des Gameplayvids, muss man an einigen Stellen wirklich mit der Stirn runzeln. Vor allem die Umgebung rund um den Ausgang des Dungeons sieht schon irgendwie äußerst komisch und deplaziert aus.

zur Titten-Forderung: Ich wäre vorsichtig so etwas zu verlangen. Am Ende bist du dann für den Rest deines Lebens blind :).

zur Reperaturdauer: mich ärgert weniger die Länge die Reperatur (mir ist ja klar, dass das Stanadard ist), sondern eher, dass ich sie verkürzen hätte können. Aber weder habe ich mein Board rechtzeitig bei Gigabyte registriert gehabt (stand ja auch nirgends), noch hatte ich den Originalkarton aufgehoben. Im ersten Fall hätte ich das Board direkt zu Gigabyte schicken können (maximal 2 Wochen) und im zweiten Fall hätte K&M das Board einfach gegen ein neues ausgetauscht (maximal 1 Woche). Aber es ist ja immer so und jammern hilft jetzt nix mehr. Ich hoffe einfach nur, dass es am Ende auch wirklich wieder funktioniert.

nunja, zumindest isses eigentlich sinnfrei über d3 zu diskutieren, denn Blizzard hört eh nicht drauf ;) Die machen wie immer ihr Ding und wenns fertig ist ist es hoffentlich genial :D

Die wollen halt das Zeug, dass du denen zurückschickst 100% komplett (inkl. Verpackung) wieder haben. Dann schicken die dir auch einfach Neuware als Ersatz und die Sache ist innerhalb von einer Woche quasi erledigt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:smile: :sad: :wink: :tongue: :-x :roll: mehr »