Sicarius

Run, Forest, Run!

Die Katze ist aus dem Sack! Zwar sollte es wegen unseres Tests zu Divinity 2 – Ego Draconis doch noch bis Samstagmittag dauern, aber man soll ja nicht kleinlich sein. Von was ich Rede? Na von meinem siebenteiligen Artikel-Special zum Thema „Speedruns“ bei GamersGlobal. Die Teile 1-4 sind bereits online:

Teil 1: Die andere Art des Spielens – Dieser Report ist natürlich der Kern der ganzen Angelegenheit und ist wesentlich umfangreicher und informativer als mein, im Vergleich billiger, Text von Januar 2007. Im Nachhinein habe ich natürlich wieder die Hälfte vergessen (z.B. die Adventure-Speedruns, die ihre eigenen Seiten haben), aber irgendwann muss ja auch mal Schluss sein. In seiner jetzigen Form deckt er auch die wichtigsten Bereiche ab und gibt denke ich einen sehr guten Einblick in die Welt der Speedruns.

Teil 2: Top 10 der Speedruns – Nachdem ich die letzten vier Wochen mehr Speedruns geschaut habe als alle Jahre zuvor zusammengenommen, musste ich das natürlich irgendwo unterbringen – und was ist für so etwas besser geeignet wenn nicht eine Top10-Liste? Mehr gibt es dazu auch eigentlich nicht zu sagen, außer dass es gar nicht so einfach ist zehn Beschreibungen zu tippen, die im Prinzip alle das gleiche aussagen nämlich: „Guggt’s eusch o!“

Während meiner Recherche habe ich mich außerdem mit einigen Speedrunnern unterhalten. Herausgekommen sind sechs Interviews, von denen zwei bereits veröffentlicht wurden:

Teil 3: Speedrun: Deus Ex – Karol Urbanski heißt der Speedrunner und sein Nick ist „dex“. Ist es da so unnatürlich zuerst anzunehmen, dass er eine Frau ist? Eigentlich nicht, oder? Naja, auf jeden Fall hat sich schnell herausgestellt, dass „Karol“ wohl in Polen ein Männername ist. Das war mir dann verständlicherweise schon etwas peinlich. Nichtsdestotrotz hat er Ahnung von seiner Sache und seinen Speedrun zu Deus Ex habe ich seit seinem Release schon mindestens ein oder gar zwei Dutzend Mal gesehen. Die letzten Tage in Vorbereitung des Artikels logischerweise auch noch ein paar Male. Und ich kann euch gar nicht erzählen wie sehr ich jetzt am liebsten die Spiel-CD einlegen und es ein zweites Mal durchspielen würde. Aber für solche Späße habe ich leider gerade keine Zeit. Hatte noch nicht einmal die Gelegenheit bis jetzt Divinity 2 – Ego Draconis und Bionic Commando anzuspielen – geschweige denn die Titel bei MobyGames zu adden *sniff*.

Teil 4: Speedrun: Metroid Prime 2 – Echoes – Alastair Campbell ist ein erstklassiger Interviewpartner wenn ich das mal so sagen darf. Er hat nicht nur Ahnung von der Materie, er ist auch mir nicht unähnlich und schreibt selbst auf kleine Fragen sehr lange Antworten. Perfekt um daraus Zitate und schöne Interviews zu stricken. Außerdem ist sein Speedrun zu Metroid Prime 2 – Echoes sehr unterhaltsam. Da ist es etwas schade, dass ich nur einen sehr kleinen Teil davon im Artikel zeigen konnte. Ein zusammenhängendes Video des Runs existiert leider nicht.

Heute um Punkt Zwölf folgt dann noch Speedrun: Super Mario Bros. und um 18 Uhr Speedrun: Legend of Mana (Dragon’s Quest), die auch wieder Interviews mit den Machern dieser beiden Speedruns sind. Klingt vielleicht etwas langweilig, aber dem aufmerksamen Leser sollte aufgefallen sein, dass ich vier verschiedene Plattformen und vier verschiedene Genre abdecke. Es ist also doch nicht alles das gleiche. Den Abschluss der Serie bildet dann am Dienstagmittag ein Kombiinterview noch einmal mit Karol Urbanski und Alastair Campbell. Während Karol derzeit noch Admin beim Speed Demos Archive ist, war Alastair Campbell mit einer der ersten zusätzlichen Admins, die das damalige Team bestehend aus den Gründern der Seite in ihre Reihen aufgenommen hat. Sehr interessanter Stoff, den ich nur ansatzweise im Report verwenden konnte und ihn deshalb doch noch als eigenen Artikel durchgedrückt habe ;).

Bei alledem darf ich aber natürlich nicht vergessen auch noch einmal auf diesem Wege unserem JakillSlavik zu danken. Er hat für die Teile 1-5 ein paar richtig coole Teaserbilder gebastelt. Bei deviantART hat er leider noch nicht alle hochgeladen, aber ihr seht logischerweise alle am Anfang der Artikel. Alastairs Bild ist meiner Meinung nach das genialste Bild von allen. Alastair findet es auch gut und hat im offiziellen SDA-Forum entsprechend „Haha, that’s an amazing picture. :)“ gepostet.

Jetzt wisst ihr also womit ich die letzten vier Wochen den größten Teil meiner Zeit verbracht habe, anstatt ordentlich zu zocken. Am Donnerstag folgt, mit etwas Verspätung, voraussichtlich die 12. Folge des Bagdadsoftware Podcast mit dem Thema „Heimkino“ und zum zweiten Mal mit unseren Hardwareguru Azzkickr als Gast. Sollte also eine informative Sendung werden. Und sagt mir eure Meinung zum Speedrun-Special!

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:smile: :sad: :wink: :tongue: :-x :roll: mehr »